Stolzer Besitzter eines Asus EEE-PCs...

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Mittwoch 20. Februar 2008, 09:32

BlackVivi hat geschrieben: Auch OpenOffice.Org startet unglaublich flott und wer hätte gedacht, dass man eine wirklich große Java Applikation auf 650mhz sehr effizent benutzen kann? (Wer sich über die 650mhz wundert --> der Celeron ist heruntergetaktet aus Instabilitätsgründen bei wenigen Geräten, lässt sich aber recht leicht wieder hochtakten, man kann ja testen...)
Die 650MHz kann man auch nicht mit den 650MHz von vor 8 Jahren vergleichen. Mein alter P4 hat 2,8GHz, mein neuer E4300 nur 1,8 (und läuft die meiste Zeit sogar nur auf 1,2). Trotzdem ist der neue Prozessor schneller.

Der Schwanz.. äh .. Megaherzvergleich zwischen AMD und Intel ist schon lange vorbei ;)
meneliel
User
Beiträge: 256
Registriert: Montag 25. Juni 2007, 08:35
Kontaktdaten:

Mittwoch 20. Februar 2008, 09:44

burli hat geschrieben: Die 650MHz kann man auch nicht mit den 650MHz von vor 8 Jahren vergleichen. Mein alter P4 hat 2,8GHz, mein neuer E4300 nur 1,8 (und läuft die meiste Zeit sogar nur auf 1,2). Trotzdem ist der neue Prozessor schneller.
öhmmmmm mag daran liegen, dass der E4300 nen DualCore ist ...
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 20. Februar 2008, 10:01

Aber auch daran, dass der Core 2 Duo Allendale einige Features mehr hat als Northwood oder Prescott (gibt es beide in 2,8 GHz). Etwa SSE3 (hat Prescott auch) oder SSSE3 und 2 MB L2 Chache im Vergleich zu 512 kB beim P4. Dazu noch in der Regel einen wesentlich höheren FSB.

Aber ganz ehrlich: ich habe einen T5250 die 1,5 GHz pro Core sind genug. Mein letzter Computer hatte einen Athlon XP 1700+, mit 1466 MHz und das war inzwischen sieben Jahre her. So viel Prozessorleistung brauche ich als Entwickler kaum. Ab und zu mal was kompilieren aber sonst langweilt sich das Ding.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Mittwoch 20. Februar 2008, 10:01

meneliel hat geschrieben:öhmmmmm mag daran liegen, dass der E4300 nen DualCore ist ...
Ich hab zum Testen einen Core abgeschaltet. Dann ist er immer noch schneller als der P4 (im übrigen mit HT)

Ansonsten schau dir mal die CPU Charts auf tomshardware.de an. Zb ein Pentium D 960 mit 3,6GHz ist langsamer als ein E2160 mit 1,8GHz (beides Dual Core) beim Synthetic SiSoft Sandra XI CPU Test oder Encoding Video DivX (nur mal zufällig zwei ausgewählt. Vielleicht gibt es andere Tests wo es anders aussieht)

Ich habe einen Laptop mit einem P3 und 1GHz. Da könnte der eeePC mit seinen 650MHz aber mal locker mithalten. Die Taktvergleiche sind mittlerweile echt überflüssig (meine dienen nur als Beispiel)

Edit: Der E2160 hat 1MB Cache und der D960 hat 2MB.
Benutzeravatar
lockwood
User
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 13. Dezember 2007, 14:35
Wohnort: Holland
Kontaktdaten:

Montag 25. Februar 2008, 21:38

burli hat geschrieben:
meneliel hat geschrieben:öhmmmmm mag daran liegen, dass der E4300 nen DualCore ist ...
Ich hab zum Testen einen Core abgeschaltet. Dann ist er immer noch schneller als der P4 (im übrigen mit HT)

Ansonsten schau dir mal die CPU Charts auf tomshardware.de an. Zb ein Pentium D 960 mit 3,6GHz ist langsamer als ein E2160 mit 1,8GHz (beides Dual Core) beim Synthetic SiSoft Sandra XI CPU Test oder Encoding Video DivX (nur mal zufällig zwei ausgewählt. Vielleicht gibt es andere Tests wo es anders aussieht)
Die neue Core 2 Duo generation von Intel nuetzt die neue 'Core' architektur die 40% besser leistet als die veraltete Netburst architektur vom Pentium 4 und D8XX,9XX. Das erkleart die benchmark unterschiede...
[url=http://home.deds.nl/~lockwood/]My Dutch OLPC Page[/url]
:D
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Montag 25. Februar 2008, 21:44

lockwood hat geschrieben: Die neue Core 2 Duo generation von Intel nuetzt die neue 'Core' architektur die 40% besser leistet als die veraltete Netburst architektur vom Pentium 4 und D8XX,9XX. Das erkleart die benchmark unterschiede...
Neu? Die Core Architektur ist eigentlich eine Weiterentwicklung des Pentium 3. Aus dem wurde zuerst der Pentium M, und als sich der damals zu einem Geheimtip bei Gamern entwickelt hat weil der bei weniger Takt teilweise mehr FPS produziert hat als ein P4 wurde der Faden wieder aufgenommen.
Benutzeravatar
Craven
User
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 24. Januar 2006, 13:37

Mittwoch 24. Dezember 2008, 21:42

Hat denn schon jemand den neuen 1000H?
[code]q = 'q = %s; print q %% repr(q)'; print q % repr(q) [/code]
apollo13
User
Beiträge: 827
Registriert: Samstag 5. Februar 2005, 17:53

Freitag 26. Dezember 2008, 10:01

Craven hat geschrieben:Hat denn schon jemand den neuen 1000H?
Ja hab ich, ist ein nettes Teil :)
Antworten