Windows: "Computer ausschalten"-Dialog

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Beitragvon nemomuk » Montag 21. Januar 2008, 19:18

LOL, warum ignoriert eigentlich jeder meinen Post?^^
Andy
User
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 20:12
Wohnort: aus dem hohen Norden....

Beitragvon Andy » Montag 21. Januar 2008, 19:29

SchneiderWeisse hat geschrieben:LOL, warum ignoriert eigentlich jeder meinen Post?^^


Ah, jetzt verstehe ich erst worum es sich dreht. :oops: Naja, wir sind ja im Offtopic. Puuhh!
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Montag 21. Januar 2008, 19:49

Python 47 hat geschrieben:Start -> Ausführen -> mmc -> Konsole -> Snap-In hinzufügen -> Hinzufügen -> Gruppenrichtlinien -> Hinzufügen -> Fertigstellen -> Schließen -> Ok -> Richtlinien für lokaler Computer -> Computerkonfiguration -> Skripts -> Herunterfahren -> hinzufügen

Hallo Python 47!

Danke. Das Problem bei Shutdown-Scripts ist, dass diese nur eine kurze Zeitspanne überleben. Dauern diese länger als (ich glaube) 60 Sekunden, dann werden sie von Windows gekillt, damit sie den Shutdown-Prozess nicht unterbrechen. Zumindest war das noch unter Windows NT so.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Montag 21. Januar 2008, 19:54

SchneiderWeisse hat geschrieben:LOL, warum ignoriert eigentlich jeder meinen Post?^^

Hallo SchneiderWeisse!

Ich habe ihn nicht ignoriert. :-) Danke für deinen Link. Aber mein Ziel ist es ein solches Programm selber zu schreiben. Ein Programm, das ausgeführt wird -- ohne Drittprogramme -- wenn der Benutzer START --> "Computer ausschalten" klickt. Der Herunterfahr-Prozess soll also noch gar nicht stattfinden. Das ist nur meine Notlösung, dass ich den Herunterfahrprozess abbreche, wenn ich sonst nichts finde.

Ich hätte vielleicht nicht nach Offtopic posten sollen. :roll:

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Beitragvon nemomuk » Montag 21. Januar 2008, 20:10

ja, ich hatte gedacht du suchst ein solches Programm.

Ich wäre aber auch an diesem Script interessiert, falls es nicht nur für dich allein sein soll^^

MfG
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Montag 21. Januar 2008, 20:23

SchneiderWeisse hat geschrieben:Ich wäre aber auch an diesem Script interessiert, falls es nicht nur für dich allein sein soll

Geht klar. 8)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Montag 21. Januar 2008, 21:56

Hallo Gerold,

hast du auch das PDF File gelesen?
mfg

Thomas :-)
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Montag 21. Januar 2008, 22:38

Python 47 hat geschrieben:hast du auch das PDF File gelesen?

Hallo Python 47!

Ich habe es jetzt noch einmal gelesen, nur um sicher zu gehen, dass ich nichts übersehen habe. Aber darin geht es ja nur darum, ein Programm zu schreiben, das extra ausgeführt werden muss.

Das macht mir keiner. Ich kenne meine Spezis. Die haben alle schon von mir ein Programm am Desktop liegen, welches mit cygwin und "rdiff-backup" die wichtigsten Daten sichert. Wenn ich Glück habe, dann führt einer von 10 dieses Programm einmal im Monat aus.

Ich will demnächst ein Programm schreiben, welches sich einfach installieren lässt und sich automatisch vor dem Herunterfahren bemerkbar macht. Schon in der Basiseinstellung werden die wichtigsten Daten auf eine externe Platte gesichert. So eine Art Sicherung der wichtigsten Dateien für Windows-DAUs. (DAU = Dümmster anzunehmender User) Einfach ein paar Häckchen setzen und wenn man möchte, noch ein paar Zusatzordner angeben.

Ist die externe Platte nicht angeschlossen, dann wird der Benutzer dazu aufgefordert, diese anzuschließen. Und nach einer viertel Stunde, oder wie lange die Sicherung auch dauern mag, wird der Computer automatisch heruntergefahren.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
HWK
User
Beiträge: 1295
Registriert: Mittwoch 7. Juni 2006, 20:44

Beitragvon HWK » Montag 21. Januar 2008, 22:46

Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Montag 21. Januar 2008, 22:52

Hallo Gerold,

vielleicht hab ich jetzt was überlesen aber warum gehst du nicht folgt vor:

1. Dein Python Backup Programm startet automatisch mit Windows (_winreg)
2. Dieses Python Programm startet das Programm, welches für die Aufforderung verantwortlich ist, wie im PDF beschrieben.

Ist leider keine elegante Lösung...
mfg



Thomas :-)
Benutzeravatar
xStream
User
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 21:39

Beitragvon xStream » Freitag 8. Februar 2008, 14:40

Gerold, hast du inzwischen eine Lösung gefunden? Würde mich auch sehr dafür interessieren.. ;)
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Freitag 8. Februar 2008, 14:49

xStream hat geschrieben:Gerold, hast du inzwischen eine Lösung gefunden? Würde mich auch sehr dafür interessieren.. ;)

Hallo xStream!

Leider konnte ich mich noch nicht um das Problem kümmern, da meine Freizeit im Moment anders verplant wurde. :)

Aber ich habe es nicht vergessen. Nur kann es noch Monate dauern bis ich mich der Problematik wieder annehmen. Außerdem widerstrebt es mir ein bischen, mich wegen so etwas wieder auf einer Microsoft-Newsgroup melden zu müssen. :roll:

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder