Meine Schrittmotorensteuerung - Probleme

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Andyh
User
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 19:52
Kontaktdaten:

Beitragvon Andyh » Sonntag 10. Februar 2008, 20:38

Hallo

Danke, bis jetzt bekomme ich nur fehler. Aber morgen versuche ich es weiter.

Gruß
Andyh
Andyh
User
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 19:52
Kontaktdaten:

Beitragvon Andyh » Montag 11. Februar 2008, 17:25

Hallo

Den Fehler bekomme ich nicht weg:

TypeError: argument 1 of QLCDNumber.display() has an invalid type

Ich gebe ein:

Code: Alles auswählen

                        QString = "Hello"
                        self.infoa.display (self, QString)


Die zwei str habe ich gleich rausgemacht.

Achso bevor ich es vergesse, ich lade die GUI aus einem Mudul ein das ich mit dem Qt Designer gemacht habe.

Die Zeilen dorch sehen so aus:

Code: Alles auswählen

        self.infoa = QtGui.QLCDNumber(self.info)
        self.infoa.setGeometry(QtCore.QRect(70,20,421,41))
        self.infoa.setObjectName("infoa")
        self.tabWidget.addTab(self.Automatik,"")


Ist wahrscheinlich ganz einfach und ich bekomme es nicht hin :oops:

Gruß
Andyh
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Montag 11. Februar 2008, 17:30

Andyh hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

                        QString = "Hello"
                        self.infoa.display (self, QString)

Hallo Andyh!

Vielleicht kann dieses "QLCDNumber" nur Zahlen anzeigen.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Andyh
User
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 19:52
Kontaktdaten:

Beitragvon Andyh » Montag 11. Februar 2008, 17:54

Hallo

EDIT:

Ich habe mich für Tkinter entschieden um meine GUI zu bauen, wenn sogar Gerold "vieleicht" sagt ist es wohl besser, wenn man selber kaum Ahnung hat etwas zu nehmen wo andere ne Ahnung haben.

Ich glaube man sollte nicht im 30 Sekundentakt Arbeiten (Teil raus, Teil wieder ein (an einer CNC-Drehmaschine)), weil ich immer was vergesse.

Wenn ich

QString = 1

Schreibe kommt das gleiche.

Gruß
Andyh
Andyh
User
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 19:52
Kontaktdaten:

Beitragvon Andyh » Sonntag 24. Februar 2008, 19:47

Hallo

Ich habe mal wieder Fragen.
Aber erst mal was bis jetzt geht:

-G-Code Laden (über ein eigenes Fenster)
-G-Code in Variablen aufteilen(immer die Aktuellen Zeile in der Listbox)
-Programm Status änden(nur der text von einem Label)
-die Programm Einstellungen aus einen Datei Einlesen

So den Fragen:

Die GUI ist in einen thread verpackt. Wenn ich jetzt auf "Start" drücke soll die Aktuelle Zeile abgearbeitet werden, dazu müssen die Variablen an eine Funktion in einem anderen thread übergeben werden.

Wie rufe ich die Funktion in einem anderen thread auf? (ich glaube das geht granicht)
Oder wie kann ich das sonst machen?

Gruß
Andyh
Meinen Dickschädel schon bemerkt?
Ich bin jetzt FACHARBEITER (Zerspanungsmechaniker)!!!

Code: Alles auswählen

import sys

if sys.platform == "win32":
    print "this program only runs on operating systems!!!"
    sys.TotalError()

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]