Ein Notenprogramm (Artikel + Skript)

Stellt hier eure Projekte vor.
Internetseiten, Skripte, und alles andere bzgl. Python.
Benutzeravatar
Hobbes Hobson
User
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 9. Dezember 2007, 15:24
Wohnort: Bremen

Samstag 5. Januar 2008, 19:23

Eine Sache die mir aufgefallen ist: Verwende als Einrückungen 4 statt 2 Leerzeichen. Ist schöner zu lesen und ist auch Konvention.
Benutzeravatar
paedubucher
User
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 18:29
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Samstag 5. Januar 2008, 19:53

Hobbes Hobson hat geschrieben:Eine Sache die mir aufgefallen ist: Verwende als Einrückungen 4 statt 2 Leerzeichen. Ist schöner zu lesen und ist auch Konvention.
Schöner zu lesen, naja. Das ist nun wirklich Geschmackssache. Aber wo steht denn etwas von Konvention "4 Leerschläge"? Das scheine ich bisher immer überlesen zu haben...
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 5. Januar 2008, 20:20

paedubucher hat geschrieben:Aber wo steht denn etwas von Konvention "4 Leerschläge"? Das scheine ich bisher immer überlesen zu haben...
PEP 8.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
paedubucher
User
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 18:29
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Samstag 5. Januar 2008, 22:15

Leonidas hat geschrieben:
paedubucher hat geschrieben:Aber wo steht denn etwas von Konvention "4 Leerschläge"? Das scheine ich bisher immer überlesen zu haben...
PEP 8.
OK, das sieht recht offiziell aus :D
Ich werde mich dann wohl umgewöhnen müssen... bzw. .vimrc ändern :wink:
EyDu
User
Beiträge: 4871
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Samstag 5. Januar 2008, 22:21

Ok, ich mag keine vollständigen quotes, aber der Post ist einfach zu kurz:
Hobbes Hobson hat geschrieben:Das las ich so nicht gelten.
9.61-(3.1**2) --> -1.7763568394e-015
Er vergleicht aber 0.0 mit 0.
Und jetzt berechnest du am besten noch mal per Hand aus, was bei 9.61-(3.1^2) raus kommst und wirst feststellen, dass dies 0 ist 8)

Edit: Ich sollte vielleicht kurz auf Numerik verweisen, nicht dass ich die tausendste Diskussion über solche Probleme lostrete.
Benutzeravatar
Hobbes Hobson
User
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 9. Dezember 2007, 15:24
Wohnort: Bremen

Samstag 5. Januar 2008, 23:11

Soweit war ich auch ...

Aber Python sagt was anderes. Und zwar das 9.61-(3.1**2) nicht 0 oder 0.0 ist.

Und das ändert nichts an 0 == 0.0
Antworten