Python - Das umfassende Handbuch

Gute Links und Tutorials könnt ihr hier posten.
heraklit
User
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 8. März 2007, 16:50

Mittwoch 27. Februar 2008, 20:43

Hallo,
vor ein paar Tagen habe ich jenes besagte Buch entdeckt. Zwar habe ich noch nichts darin gelesen, und bin somit auf jene Fehler noch nicht aufmerksam geworden; jedoch hat es auf mich hinsichtlich der behandelten Themen einen guten Eindruck gemacht. Darum würde ich es jetzt nicht gleich als Müll bezeichnen.
mfg
BlackJack

Donnerstag 28. Februar 2008, 00:22

Ich habe es ja auch nicht Aufgrund der Themenauswahl als Müll bezeichnet, sondern aufgrund des *Inhalts* des OOP-Teils. Da OOP eine wichtige Sache in Python ist, und dieses Kapitel echt grausam "unpythonisch" ist, taugt es IMHO nicht um Python zu lernen.
lunar

Freitag 21. März 2008, 22:12

burli hat geschrieben:Ich weiß das PEP keine zwingenden Vorgaben sondern nur Empfehlungen, aber wie soll man entscheiden wann man die Empfehlungen ignorieren kann?
PEPs im Allgemeinen und PEP8 im Besonderen sind schon etwas mehr als Empfehlungen, man sollte sie auch nicht leichtfertig ignorieren! Wenn man sich allerdings bewusst ist, was man tut, so ergeben sich durchaus Situationen, in denen manche Gebote des PEP 8 nicht sinnvoll sind.

Um das Beispiel der Imports aufzugreifen: Es ist bei Modulen eigentlich immer sinnvoll, die Imports an den Anfang zu stellen. Aber es gibt eben auch Ausnahmen, wie z.B. ein Script, welches auch als Model verwendet werden soll. Das Script benötigt Dinge wie eine Bibliothek zum Parsen der Kommandozeilen-Argumente oder einen Signal-Handler für SIGINT, an denen der Programmierer, der das Modul importieren will, nicht unbedingt interessiert ist. Solche Imports kann man sehr wohl an den Anfang der main()-Funktion stellen, so dass das Modul auch benutzbar ist, wenn z.B. die Parser-Bibliothek gar nicht installiert ist.
uwe_holst
User
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 26. Februar 2005, 06:25
Kontaktdaten:

Freitag 3. Oktober 2008, 08:52

Moin moin,

das bisher so unbeliebte OpenBook von Galilio wurde offensichtlich ausgetauscht. Der Link verweist jetzt auf ein Buch anderen Titels mit zwei anderen Autoren.

http://www.galileocomputing.de/openbook/python/

Ich kann und will noch keine Bewertung abgeben, aber der "alte Müll" ist das definitiv nicht. Den habe ich bei Galileo als OpenBook auch nicht mehr gefunden.

Gruß - Uwe
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Freitag 3. Oktober 2008, 09:10

Ich hab kurz drübergeschaut: Es sieht jetzt extrem viel besser aus. (Wobei das auch nicht so schwer ist ;) )
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 3. Oktober 2008, 09:36

uwe_holst hat geschrieben:das bisher so unbeliebte OpenBook von Galilio wurde offensichtlich ausgetauscht. Der Link verweist jetzt auf ein Buch anderen Titels mit zwei anderen Autoren.

http://www.galileocomputing.de/openbook/python/
Ich sehe da Python, Das umfassende Handbuch von Peter Kaiser, Johannes Ernesti und meine dass es immer noch das gleiche ist. Oder irre ich mich da?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Freitag 3. Oktober 2008, 09:44

Hmpf. Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil, meine Stichprobe war schlecht gewählt.
Destruktoren werden aber häufig benötigt, um beispielsweise bestehende Netzwerkverbindungen sauber zu trennen, den Programmablauf zu dokumentieren oder Fehler zu finden.
Arrgs /o\
defcon
User
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 20. Januar 2005, 15:22
Wohnort: Bruchsal

Sonntag 11. Januar 2009, 00:35

Wenn schon das Buch von Galileocomputing so "schlecht" sein soll, wo gibts denn ein gutes Tutorial?
Idealerweise natürlich auf deutsch und natürlich online oder als pdf.

Gruß Jens
Benutzeravatar
cofi
Moderator
Beiträge: 4432
Registriert: Sonntag 30. März 2008, 04:16
Wohnort: RGFybXN0YWR0

Sonntag 11. Januar 2009, 00:54

Das offizielle Tutorial und die Bücher Dive into Python und Byte of Python sind sehr zu empfehlen. Mit deutscher Übersetzung siehts da wohl eher schlecht aus - zumindest für aktuelle Versionen - aber Google dürfte da helfen die zu finden.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 11. Januar 2009, 01:15

defcon hat geschrieben:Wenn schon das Buch von Galileocomputing so "schlecht" sein soll, wo gibts denn ein gutes Tutorial?
Idealerweise natürlich auf deutsch und natürlich online oder als pdf.
Das Buch von Galileocomputing ist nicht "schlecht", es ist schlecht, ohne Anführungszeichen. Nachdem du das gelesen hast, bräuchtest du eigentlich noch ein weiteres um dir dann die falschen Fakten und schlechten Angewohnheiten aufzulisten.

Das wohl beste Tutorial ist das Python-Tutorial. Es ist auf englisch und ja, englisch wirst du brauchen, spätestens wenn du irgendwas nutzen willst, was füber die Stdlib hinausgeht. Ehrlich, das ist alles wenn überhaupt dokumentiert, dann nur in englisch. Ein paar deutsche Bücher gibt es zwar (etwa über XML, GUI-Toolkits oder Django), aber die sind nunmal schon einige Jahre alt und es gibt inzwischen für fast alles bessere, modernere Lösungen.

Ansonsten gibt es A Byte of Python durchaus auch auf deutsch, ebenso wie How to think like a Computer Scientist.. in Python. Und irgendwann ist auch der Punkt erreicht wo man das Buch weglegen sollte und selbst Code schreiben sollte denn kein noch so langes Buch kann Programmiererfahrung ersetzen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
defcon
User
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 20. Januar 2005, 15:22
Wohnort: Bruchsal

Sonntag 11. Januar 2009, 15:43

Danke, ich werd mir mal die deutsche Version von A Byte of Python mal anschauen.
Snoda
User
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 14:34

Donnerstag 29. Januar 2009, 14:17

Ich habe mir das Buch als Einstiegshilfe gekauft und bin nun deprimiert...
... soll ich nun von der Brücke springen?

Im Ernst: lohnt es sich überhaupt weiter zu lesen? :roll:
Hello world!
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 29. Januar 2009, 14:49

Snoda hat geschrieben:Ich habe mir das Buch als Einstiegshilfe gekauft und bin nun deprimiert...
... soll ich nun von der Brücke springen?
Kannst ja versuchen es zurückzugeben, wenn es nicht zu lange her ist.
Darii
User
Beiträge: 1177
Registriert: Donnerstag 29. November 2007, 17:02

Donnerstag 29. Januar 2009, 18:42

Davon gibts ja auch bald eine Python 3 Version bin mal gespannt wie die wird...
OverNord
User
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 11:59
Kontaktdaten:

Donnerstag 29. Januar 2009, 20:29

Darii hat geschrieben:Davon gibts ja auch bald eine Python 3 Version bin mal gespannt wie die wird...
kann die denn noch schlechter werden? ich hoffe mal sie wird besser, aber mehr als hoffen kann man da nicht.
Antworten