redirect

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Beitragvon BlackVivi » Mittwoch 19. Dezember 2007, 09:45

gerold hat geschrieben:http://www.python-forum.de/post-85235.html#85235

Könnte es eventuell sein, dass ich wusste, dass debian75 CherryPy einsetzt? :shock:

mfg
Gerold
:-)
Niemals, immerhin sind alle dumm! (Außer Poker natürlich.)

Ach, find's doof. Find' das Forum hier wirklich fantastisch, ich liebe es hier zu posten. Man wird hier eigentlich selten grundlos fertiggemacht und hat auch die Gelegenheit, sich für Fehlverhalten zu entschuldigen und trotzdem nicht grundlos für jeden Post angeflamet zu werden. Ich bin gerne hier. Wenn's poker nicht gefällt, soll'r gehen. Jemand der ein Forum nicht mag, ist kein Verlust wenn'r dann geht. Eigentlich bin ich hier es gewohnt, dass es einmal die Auseinandersetzungen zwischen Leuten gibt die die eine oder die andere Bibliothek bevorzugen, da wird sich auch mal gezofft, auch mal Off Topic. Aber ich find das okay... Bei sowas finde ich mit Hilfe der Argumente heraus, was mir mehr liegt.

Auf der anderen Seite gibt es die Menschlichkeit und die Hilfsbereitschaft. Wenn es um allgemein Probleme geht, ob's nun Python oder Leben ist, so hilft man sogar gern'. Ich denke, menschlich gesehen, haben sich die Leute hier überaus gern. Nur solche Hasstypen wie poker, die ewig nur gegen die Sprache kämpfen (Keine lust, 1000 Posts von dem heraus zu suchen...) und das Klima hier stören (und da wird mir Leonidas bestimmt beipflichten...)... Sowas ist schädlich.
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Mittwoch 19. Dezember 2007, 11:50

poker hat geschrieben:3. BlackJack: Hmm, ein sehr qualifizierter Hilfsbereiter Mensch :) Auch einer der Wenigen hier die ich SEHR schätze.


Ach Du meine Güte. Jetzt wird's peinlich… :-)

poker hat geschrieben:Sein Fehler, ist das nur er Recht hat und sonst keiner.


Das ist nicht *mein* Fehler, sondern ganz offensichtlich der der *anderen*. :twisted:

poker hat geschrieben:Und wenn aus einer Diskussion doch hervorgeht das er unrecht hat, verpisst er sich einfach und lässt es die anderen nicht wissen. Sehr schade. Gerade das macht einen Menschen erst menschlich in dem er auch schwächen zugibt.


Aber ich habe doch nie unrecht. ;-) Da Du sonst soviele Links gebracht hast, kannst Du die Behauptung doch sicher auch mit Beispielen belegen!? Ausserdem würde ich mir eher ein Shirt mit dem Aufdruck "Geek" oder "Nerd" anziehen, als eines wo "Mensch" drauf steht. :-)

poker hat geschrieben:Auch das er in einem Post jemanden darauf "aufmerksam" macht das er trollt: http://www.python-forum.de/post-79667.html#79667
Das sein Post aber auch ein Trollposting ist, hat er nicht gemerkt.


Doch das habe ich gemerkt. So etwas nennt sich "Flamewar". Bei trollenden PHPlern ist so etwas IMHO erlaubt.

poker hat geschrieben:
nkoehring hat geschrieben:BlackJack: Ja, er hat die seltsame Angewohnheit auch mal nicht so ausfuehrlich zu sein. Was er hauptsaechlich macht ist - wie ich finde - den Leuten (die scheinbar Ahnungslos sind) Antworten zu liefern, die so knapp sind,
Nicht nur das (das macht er sogar aus Absicht weil es ihm eine Freude bereitet...),


Eine Unterstellung. Ich bin halt der Meinung, dass man mehr lernt wenn man selber ein wenig nachdenken muss, als wenn man einen fertigen Quelltextschnippsel als Antwort bekommt. Zum Beispiel bei der Primfaktor Zerlegung habe ich nur gesagt, dass das erste Element einer Liste den Index 0 hat, und nicht das der Quelltext dieses Element "überspringt", weil ich dachte es ist wichtig, dass Joey_das_Chameleon lernt, wie man Code liest und nachvollzieht, und da selbst drauf kommt. Kann sein, dass ich da manchmal zu viel "verlange", weil ich es nicht so gut einschätzen kann.

Okay, auf den "gute Vorsätze für 2008"-Zettel: Vor dem Druck auf den Absenden-Button, Antworten auf Verständlichkeit prüfen.

poker hat geschrieben:auch seine ständigen PEP8 offtopic geschwafele geht hier so ziemlich jede auf den Sack (In form direkter Kritik).


Tja, ich finde das nicht Off-Topic. Die meisten der Leitlinien haben mehr als einen "kosmetischen" Sinn. Mit zu langen Zeilen habe ich zum Beispiel das Problem, dass mein Browser die nicht umbricht und damit die ganze Seite einen horizontalen Scrollbalken bekommt und auch die Artikeltexte auf die gesamte Breite formatiert werden. Und im Terminal werden diese Zeilen umgebrochen und zerstören damit die Übersicht weil die Einrückungsstruktur nicht mehr so gut zu sehen ist. Und bei den Namenskonventionen kann man sich gerne über `eineFunktion()` vs. `eine_funktion()` streiten, aber wenn Klassennamen mit einem Kleinbuchstaben beginnen oder komplett gross geschrieben sind, andere Namen dagegen mit Grossbuchstaben beginnen, ist das verwirrend. Mit diesen Namen sind durch die Konventionen Erwartungen beim Leser verbunden. ``SPAM += 1`` ist einfach ein "WTF?" in meinen Augen.

----

Randbemerkung: Dass Du Realnamen und Pseudos mischt ist vielleicht etwas verwirrend für Leser, die diese Zuordnung nicht kennen.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 19. Dezember 2007, 12:03

poker hat geschrieben:Ja ich weis Leonidas, es ist schwer folgendes zu verstehen und mit meinen posts zu assoziieren und dessen Intention abzuleiten:
poker hat geschrieben:Wie heißt es so schön: Manchmal kann man seinen Mitmenschen nur auf sein Verhalten aufmerksam machen, in den man sein Verhalten (in überspitzter Form) annimmt und es ihm presentiert. Irgendwann sollte er dann (hoffentlich) eine Korrelation zwischen dem und seinen Verhalten erkennen...

Also ganz ehrlich, du bist eigentlich der einzige der die Moderatoren (fast alle, wohl alle mit denen du Kontakt hattest) als Trolle sieht. Trauen sich die anderen nicht? Was haben sie zu befürchten? Dass wir die User sperren, wenn sie uns ihre Meinung sagen? Ob du es glaubst oder nicht, aber soweit ich mich erinnern kann wurde hier nie ein User gesperrt weil er seine Meinung gesagt hat. Du auch nicht, wie du siehst.

Bei tiefgehenden Konflikten in Projekten (welches das Forum auf seine Weise auch ist) gibt es auch die Möglichkeit von Forks (die sich teilweise wieder vereinen). Es steht natürlich jedem frei ein Konkurrenzforum zu eröffnen, es gibt sogar schon eines :)

Leonidas hat geschrieben:
poker hat geschrieben:Tjoa, für mich bestätigt diese Diskussion mal wider wie es um die Deutsch Python Community steht...Werde mich dazu aber nicht weiter äußern.

Gut, dann tu ichs. Mit all meiner Arroganz und was noch so würde ich sagen, dass jeder den du in deinem letzten Posting als Troll bezeichnet hat mehr für die Community oder auch für den einzelnen getan hat als du. Auch Gerold, mit dem ich in den Web-Sachen überhaupt nicht übereinstimme hat so vielen Leuten hier im Forum schon geholfen, dass sich viele Leute ein Vorbild dran nehmen können. Gerold, wie wärs wenn du auf das nächste Usertreffen kommst :)


1. Ehm, hust, zu gerold schrieb ich ja bereits:
poker hat geschrieben:Das einzige was dich von denen Unterscheidet ist, das du freundlich bist, zuvorkommend und hilfsbereit (selbstlos). Das macht dich sympatisch.
Aber das was er Armin vorwirft ist genau das gleiche was er auch macht. Daher mein Vorwurf. You See?[/quote]
Ja, ich sehe den Vorwurf. Ich habe das Gefühl, dass du aus einer Mücke einen Elefanten machst.

poker hat geschrieben:2. Erstmal zu dir: Was genau tust du oder hast du getan? Wenn man mal deine 8K Postst so grob durchliest, erkennt man schnell das du zwar hilfst aber nicht des Helffenswillen, sondern um dich zu profilieren, deine Arrogante art auszuleben, ... Zugegeben, bei dir ist das ganze nicht so offensichtlich sondern unterschwellig herauszulesen, aber man merkt schnell was deine wahre Intention ist. Soll ich mal auf ein par posts verlinken!?

Kannst du gerne machen, wenn es dich glücklich macht. Was willst du denn durch die Posts bewirken? Dass ich sehe dass ich ein arroganter Psychopath bin, der Leute im Forum durch meine Antworten im Forum unterschwellig quäle?

Ich finde es in diesem Kontext zwar recht sinnlos das was ich in der Community gemacht habe aufzulisten, aber ich poste ab und zu in die Mailingliste und die Newsgroup, organisiere Usertreffen, schreibe hier meine Posts mit denen ich ab und zu Leuten helfe (zumindest scheint mir das so, wenn sie "Danke" zurückschreiben, glaube daher nicht dass ich Leute in den Suizid getrieben habe), betreue zusammen mit anderen das Forum, habe (wiederrum mit einigen anderen) das deutsche Python Wiki auf einen annehmbaren Stand gebracht, schreibe Dokumentation und werde auch manchmal über ICQ zu Python-Dingen gefragt (was ich aber nicht so gerne mag).
Meistens macht es auch Spaß, aber ich bin oft erstaunt wie viel Zeit dabei vergeht.

Es mag schon sein, dass nicht alle Posts von mir nett sind. Oder nicht alle Posts von mit auch sinnvoll (es gibt aber Posts die sind sinnvoll und trotzdem nicht nett - ich vertrete aber die Ansicht dass eine weniger freundliche Lösung den Leuten mehr hilft als ein nettes "ich habe keine Ahnung"). Nur weil ich nicht immer Grußformeln hinschreibe heißt das aber nicht dass ich die Leute runtermache.

poker hat geschrieben:Und warum toleriert(st) (ihr) du sowas Leonidas? Wegen Pocoo...Weil er der main dev. von Pocoo ist...Weil du ihm nach dem Mund plapperst (Erst mochtest du JavaScript, da hat Armin davon geschwärmt, da auch du. Desgleiche mit jQuery, und vieles mehr ;) )

Warum ich/wir mitsuhiko tolerieren ist ganz einfach. Es herrscht Meinungfreiheit. Was sollen wir denn machen? Ihn rauswerfen, weil er mal einen schlechten Tag hat? Das würdest du doch auch nicht, oder? Es gibt so etwas wie Verhältnismäßigkeit.

Wir werfen niemanden raus, egal ob er nun Moderator, Administrator oder normaler User ist. Ebenso gilt für jeden (also auch mitsuhiko) dass keine Bilder in die Signatur gehören, was ich auch durchgesetzt habe (hast du warscheinlich nicht gemerkt, aber ich hänge so etwas nicht an die große Glocke wenn ich Leute bitte die Bilder aus der Signatur zu nehmen - wozu auch, macht mehr Arbeit als nötig).

Und der Mitlauf-Vorwurf: Entgegen deiner Behauptung mochte ich anfangs JavaScript überhaupt nicht, was vielleicht daran liegt, dass ich mich damals dumm angestellt habe. Aber dann habe ich irgendwann für irgendwas JavaScript gebraucht (und war da nicht so sonderlich glücklich drüber), also habe ich mich umgesehen da da gerade die ganzen JS-Libraries in Mode gekommen sind. Ursprünglich wollte ich MochiKit nehmen (weil die TG-User das als pythonisch bezeichnen), aber ich stellte fest dass das (tatsächlich von mitsuhiko gelobte) jQuery mir besser passt. Es ist eben echt angenehm zu nutzen und ich würde es auch anderen empfehlen. Soll ich es nun nicht nutzen um mich von mitsuhiko anzugrenzen?

Meine große Postanzahl liegt teilweise (teilweise, zugegeben) auch einfach daran, dass ich in dem Forum schon seit längerer Zeit bin und länger als die meisten anderen hier geblieben bin. Und ich muss auch sagen, dass einige Diskussionen auch richtig spannend sind und ich dann eine Lösung aus Eigeninteresse zusammenhacke.

Der Gedanke, dass Leute anderen Leuten helfen nur um geholfen zu haben scheint mir doch etwas arg naiv. Menschen helfen anderen meist, weil es ihnen was bringt. Mir bringt es dass, dass ich etwas Übung bekomme, das ich dabei etwas lerne (was auch funktioniert, aber ein unglaublichen Zeitaufwand darstellt). Teilweise auch, weil ich mir denke dass es nur fair ist, wenn ich für die freie Software die ich bekommen habe auch etwas zurückgebe und seien es nur reichlich seltsame Projekte und Support.

poker hat geschrieben:5. birkenfend: birkenfend? Ist birkenfend nicht in wirklichkeit Armin Ronacher *SCRN*

Da muss ich dich enttäuschen. Ich kenne birkenfeld persönlich, mitsuhiko aber nicht. Falls ich mitsuhiko treffe und er wie birkenfeld aussieht, lass ichs dich wissen :)

Was man dir hingegen zu lasten legen kann ist die ständige Verwendung von Realnames. Das scheint mir etwa so zu sein, als würdest du versuchen wollen uns unsere Masken runterzureißen, damit alle Welt sieht was das für schlimme Menschen sind. Zudem finde ich, dass du auf die Einwürfe betreffend deiner Person eigentlich nicht eingehst. Um fair dazustehen müsstest du ersteinmal mit deinem realen Namen posten. Dann solltest du auch mal darlegen was du in der Community beigetragen hast.

poker hat geschrieben:
Leonidas hat geschrieben:
poker hat geschrieben:counting-days!? :lol:

Drei Mal den gleichen Post zu erwähnen ist schon spannend, ja.

Unbedingt.

Danke :)

poker hat geschrieben:
Leonidas hat geschrieben:Kurz gesagt: ich würde ja jetzt gerne noch mit dir weiterdiskutieren, aber es ist schon spät und irgendwann muss ich ja auch noch morgen aufstehen.
Du, ich eigentlich nicht ;) Ich diskutiere da lieber mit Adrian im IRC :) Mit ihm ist wenigstens eine respektvolle Diskussion möglich...

Welchem Adrian? Django-Adrian? Ich sehe den recht selten im IRC.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Beitragvon birkenfeld » Mittwoch 19. Dezember 2007, 16:18

Schade, jetzt komme ich schon wieder zu spät. Na egal, ein paar Highlights kann ich mir noch rauspicken (alle Quotes von poker):

Insofern hast du recht, das ich mir da schon sehr viele Gedanken gemacht habe und nicht aus Langeweile mich hingesetzt habe und gedacht habe "jo heut mal Trollen!!!111elf".

Gedanken hast du dir gemacht, keine Frage. Bedarf dazu gabs nicht -- solche Schmähtiraden wie die deinigen bringt man auch noch um drei Uhr nachts mit 1 Promill im Blut hin.

Auch wenn Armin ein Arsch ist!

Das war die einzige echte Beleidigung, die ich seit Langem im Forum gelesen habe. Und sie kam von dir. Aber klar -- kann man natürlich alles damit entschuldigen, dass man anderen den Spiegel vorhält. Muss ein Zerrspiegel sein.

Ich hab mal versucht was mit so das letzte Jahr mies aufgestoßen ist und auch schon von anderen unterschwellig und auch direkt durchgesickert ist, zur Sprache zu bringen.

Du bist also die Anlaufstelle für arme, unterdrückte Forenteilnehmer. Wie rührend. Dürfen wir dich mit einem Entschädigungsfonds unterstützen?

Aber auf dem guten weg klappt es hier halt nicht, da man von den Regulars hier gleich mundtot gemacht wird (Also "Argumentativ" platt gemacht wird!).

Du findest es also schlecht, wenn man mit Argumenten kommt?

Das sehe ich anders!! Nur auf grund eines Status -- den armin nun mal hat -- dürfen da keine SOnderregelungen für einen gelten. Aber genau das ist hier der Fall in dem Forum. Hier werden Leute für lächerliche Sachen von den Regulars verball **NIEDER GEMACHT** und er kommt mit seiner unfreundlichen Art immer wider durch, sogar für Sprüche wie "geh sterben"!!

Wer sich im Netz bewegt, sollte auch die Gepflogenheiten kennen. "Geh sterben" ist durchaus eine der niedriegeren Flame-Stufen.

Nicht nur das (das macht er sogar aus Absicht weil es ihm eine Freude bereitet...), auch seine ständigen PEP8 offtopic geschwafele geht hier so ziemlich jede auf den Sack (In form direkter Kritik).

Da muss ich dir sogar rechtgeben -- die Gewohnheit, jeden Code-Schnipsel sofort auf PEP8-Konformität zu überprüfen, nervt mich auch. Natürlich muss man lesbaren Code schreiben, aber als Fragender interessiert mich erstmal die Lösung meines Problems und nicht PEP8.

Es traut sich bloß keiner es dirket zu sagen, weil er eben eine sehr fähige Person ist und die anderen auf ihn angewiesen sind -- Genau das gleiche mit Armin. und Georg.

Ach, da bin ich ja auch mal. Schön in einen Topf geworfen, obwohl du dir nicht mal die Mühe gemacht hast, meine "Sünden" aufzulisten...

5. birkenfend: birkenfend? Ist birkenfend nicht in wirklichkeit Armin Ronacher *SCRN*

Soll ich dir ein Geheimnis verraten? Wir sind eineiige Zwillinge! Nachdem aber nach unserer Geburt festgestellt wurde, dass wir beide dermaßen arrogant und profilierungssüchtig werden würden, haben unsere Eltern beschlossen, uns gleich nach der Geburt zu trennen, um die armen Mitmenschen zu schonen. Tja, wie bei Ödipus hat sich das Schicksal nicht austricksen lassen, und deshalb terrorisieren wir jetzt gemeinsam die deutsche Python-Community.
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder