Python wird immer komplizierter

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Mittwoch 28. November 2007, 16:31

Leonidas hat geschrieben:Zu der Doppelpunkt-Problematik: bin ich der einzige, der nach dem Dekorator einen Doppelpunkt schreibt? :D
Du wärst zumindest der einzige, bei dem das keinen SyntaxError wirft...
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 28. November 2007, 16:35

Tuts auch nicht, denn nachdem ich das mache fällt mir das daraufhin ins Auge und ich korrigiere das :)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
BlackJack

Mittwoch 28. November 2007, 16:52

@veers: ``map(print, iterable)`` ist Böse™. Da konstruierst Du entweder eine unnötige Liste (wahrscheinlich `None`\s) bzw. wird in 3.0 `map()` ja einen Generator zurückgeben, d.h. Du musst dann doch wieder eine Schleife schreiben um die `print()`\s ausführen zu lassen. ;-)
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Mittwoch 28. November 2007, 17:25

@BlackJack:

Code: Alles auswählen

def mapM_(f, xs):
    for x in xs:
        f(x)
und schon is besser ;)
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Mittwoch 28. November 2007, 17:37

Hallo birkenfeld!
birkenfeld hat geschrieben:Da bleibt mir nur noch übrig, dir, Gerold, gute Besserung zu wünschen
Vielen Dank!
birkenfeld hat geschrieben:und dir zu versichern, dass Python 3 kein Stück "schwieriger" wird als Python 2.
So etwas will ich hören. Das hat das Potenzial, mich wieder aufzubauen. ;-)

lg
Gerold
:-)
[url]http://halvar.at[/url] | [url=http://halvar.at/elektronik/kleiner_bascom_avr_kurs/]Kleiner Bascom AVR Kurs[/url]
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Mittwoch 28. November 2007, 18:40

a) Metaklassen gab es schon mit 1.5
b) Dekoratoren wurden eingebaut weil mehr und mehr Leute Dekorator Funktionen geschrieben haben (siehe auch classmethod/staticmethod/property etc.)
c) kann man das nicht mit VB vergleichen
d) wird mit python3 die Sprache eher einfacher als komplizierter (nur noch eine Klassenart, print kein Statement mit eigentümlicher Verwendung [softspace anyone?], integer != float division etc.)
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
BlackJack

Mittwoch 28. November 2007, 18:48

@birkenfeld: Ich finde den Namen etwas "unpythonisch", nicht nur wegen dem grossen 'M', sondern auch weil's so abgekürzt ist. Wie wär's mit `map_monad_and_ignore_results()`. :-D
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Donnerstag 29. November 2007, 09:14

mitsuhiko hat geschrieben:print kein Statement mit eigentümlicher Verwendung [softspace anyone?]
Jo, jetzt faellt mir wieder ein, warum ich print, so wie es ist, nicht mag. Die Sache mit "Komma am Ende unterbindet Newline" ist doch auch total komisch.

Mmh. Ich glaube, ich muss mir das Python 3.0-Alpha demnaechst mal installieren und ausprobieren, der Thread hat mich ja schon neugierig gemacht. :)
Offizielles Python-Tutorial (Deutsche Version)

Urheberrecht, Datenschutz, Informationsfreiheit: Piratenpartei
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Donnerstag 29. November 2007, 09:18

Hi!

Ich glaube, bei der "print"-Sache habe ich keinen guten Stand. :lol:

lg
Gerold
:-)
[url]http://halvar.at[/url] | [url=http://halvar.at/elektronik/kleiner_bascom_avr_kurs/]Kleiner Bascom AVR Kurs[/url]
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
BlackJack

Donnerstag 29. November 2007, 13:09

@Rebecca: Das mit dem Komma am Ende ist überhaupt nicht komisch. Das hat meine erste Programmiersprache, Commodore BASIC auf'm C64 auch so ähnlich, nur ist's da das Semikolon. Das Komma ist ein "Tab". Hab's danach bei allen anderen Sprachen vermisst, bis Python daher kam. ;-)
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 29. November 2007, 13:51

Also wirst du uns nach dem Release von Python 3.0 final verlassen? Na ich hoffe mal nicht ;)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
BlackJack

Donnerstag 29. November 2007, 15:02

Ich bin noch schwer am überlegen. ``goto`` mit Zeilennummer als Ziel haben sie in die 3.0 auch noch nicht eingebaut. Diese strukturierte Programmierung und die Ausnahmen sind ja irgendwie nur eine Notlösung. :-D
EyDu
User
Beiträge: 4871
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Donnerstag 29. November 2007, 15:15

Wenn man schon mal dabei ist, könnte man doch auch gleich die Statements und built-ins auf drei Zeichen normieren:

whl, lst, dct, ift (if then), elf, wth, ..., und natürlich for :D
Costi
User
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 14:21

Donnerstag 29. November 2007, 16:35

diese zeilenbezogene gotos....
was ist wenn ich dan zum beispiel ganz oben im file noch ein kommentar hinzufuege!?


offtopic im offtopic: (lehst euch mal die "vorteile" durch)
https://layer-ads.de/qualitaet.htm
cp != mv
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Donnerstag 29. November 2007, 16:45

Deswegen nummeriert man in groesseren Schritten:

Code: Alles auswählen

10 ...
20 ...
30 ...
40 ...
Dann kannst man zwischen Zeile 10 und 20 noch beruhigt eine Zeile 15 einfuegen... :)
Offizielles Python-Tutorial (Deutsche Version)

Urheberrecht, Datenschutz, Informationsfreiheit: Piratenpartei
Antworten