Fakultät berechnen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fakultät berechnen

Beitragvon Hyperion » Mittwoch 7. Januar 2015, 17:33

Und wenn 's spezieller sein darf, geht es auch noch kürzer:
[code=python file=Untitled.py]
print "720"
[/code]
:twisted:
encoding_kapiert = all(verstehen(lesen(info)) for info in (Leonidas Folien, Blog, Folien & Text inkl. Python3))
assert encoding_kapiert
BlackJack

Re: Fakultät berechnen

Beitragvon BlackJack » Mittwoch 7. Januar 2015, 17:41

@Hyperion: Das Leerzeichen zwischen ``print`` und der Zeichenkette könnte man noch einsparen. :-)
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fakultät berechnen

Beitragvon Hyperion » Mittwoch 7. Januar 2015, 19:12

BlackJack hat geschrieben:@Hyperion: Das Leerzeichen zwischen ``print`` und der Zeichenkette könnte man noch einsparen. :-)

Hatte kein Python 2 da, um das zu testen ;-) Aber danke für den Hinweis! :mrgreen:
encoding_kapiert = all(verstehen(lesen(info)) for info in (Leonidas Folien, Blog, Folien & Text inkl. Python3))
assert encoding_kapiert
Üpsilon
User
Beiträge: 188
Registriert: Samstag 15. September 2012, 19:23
Wohnort: Altschauerberg 8 in 91448 Emskirchen

Re: Fakultät berechnen

Beitragvon Üpsilon » Mittwoch 7. Januar 2015, 20:36

@Hyperion: afaik kann man bei deinem spezialfall auch die anführungszeichen weglassen :mrgreen:
PS: Die angebotene Summe ist beachtlich.
hwm
User
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 23:33

Re: Fakultät berechnen

Beitragvon hwm » Mittwoch 7. Januar 2015, 20:38

Man könnte statt der beiden Gänsefüßchen auch das einfache Hochkomma nehmen, das würde noch mal jeweils 1/2 Zeichen einsparen :D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder