python test online lehrerin nicht da !!!! HILFE!!!!!!

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Freitag 16. November 2007, 17:12

weiterhin frag ich mich wie es überhaupt möglich ist, dass bei einem test oder einer klausur zugang zum internet besteht und die lehrperson den raum verlässt.
warum hast du dann überhaupt im internet nachgefragt? wenn die lehrerperson den raum verlässt, kann man aus dem test eine gruppenarbeit machen.

Ehrlich gesagt, fällt mir grad noch was anderes ein: Nachschreiber. Damit würde sich der Internetzugang erklären (und somit währe die aktuell geschilderte Umgebung einer Arbeit schlicht falsch).

und zum thema glatte 6, also wer das in der schule schafft ist nen echter held. ich habs bisher immer für unmöglich gehalten in der schule eine 6 zu kassieren, vorrausgesetzt es ist das deutsche bewertungssystem.

Also eine 6 bekommt, wer schlicht weg Faul ist oder die Schulzeit versäumt (und absichtlich nicht nachholt), meine Meinung. Klar, es gibt Fälle da ist eine 6 trotz lernens entstanden (selbst schon erlebt...), die sind jedoch die Ausnahme.

Um mal nochmal auf blackmabas' letzten Beitrag einzugehen:

leider war das ein bisschen zu spät un dich habe ne 6 bekommen

Das hört sich ja letztendlich komplett danach an, als wenn du knallhart damit gerechnet hat, das wir dir die Lösung geben. Find ich schon etwas dreißt.
und an die jenigen die meinen ich lerne nciht und ich lache euch nur aus
das stimmt garnicht
ich schätze eure hilfe sehr

Moment.

Dann verrate mir mal bitte, wie dann folgendes zustandekommt:
  • Du ließt unsere Beiträge nicht wirklich (oder willst das nicht)
  • Du misachtest einfach die bitte der Mitarbeit. Denn hier bekommt einfach nur der gute Hilfe, der uns auch zeigt das er sie braucht und auch zeigt, das er dahinter steht (also uns z.B. einen Beispielcode etc. vorweisen kann)

Und alles, trotz mehrmaligen Bitten und einigen Beiträgen, die ich schon zur Gruppe der Verarschung zähle.


Nun gut, möcht ich eigentlich nicht weiter drauf eingehen. Jedenfalls hoffe ich, das bei einem weiteren Thread dieser Art (und somit aller Threads von dir) eigentlich keiner antwortet.


MFG EnTeQuAk
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Beitragvon Imperator » Freitag 16. November 2007, 19:14

meneliel hat geschrieben:
Imperator hat geschrieben:
BlackVivi hat geschrieben:Das errinert mich an die Zeit, als ich Java in'r Schule lernen musste.

Oh Gott, das kommt bei mir auch noch dran. :x


Ihr habt Python und Java an der Schule??? Oh mann... zu meinen Zeiten waren wir froh, das wir zu 2. an nem PC sitzen konnten und ein bisschen Logo gemacht haben.

An der Uni hab ich dann freiwillig mich in nen anderen Studiengang reingesetzt und 1 Semester Java mir angehört, im Nebenfach hatte ich nen halbes Semester Delphi und ein halbes Logo ... und das alles ohne wirkliche sinnvolle Aufgaben.

*ich will noch mal in die Schule und noch mal anfangen mit Studieren :(*

@blackmamba28: sei froh, dass du die Chance hast so was in der Schule schon zu lernen und mach was! Kann mich nicht erinnern jemals in nen Test gegangen zu sein und GAR NIX gewusst zu sein .... Jugend von heute .... tztzttz


Nein, wir haben kein Python an der Schule. Ich kann 2 Programmiersprachen (also so halbwegs :D ) und dann noch Robot Karol (keine Ahnung wie man so was nennt). Robot Karol hab ich in der Schule gelernt, Delphi und Python per Büchern, Tutorialen und diesem Forum hier (bisher das lehrreichste) und natürlich vor allem mit ausprobieren. In 2 Jahren kommt dann in der Schule Java dran und ich hab tierisch schiss davor. Weil ich dann nämlich vermutlich ständig Blackouts hab und es dann heißt: "Ach, ich dachte du programmierst schon mehrere Jahre?" Dazu kommt, dass fast alle meine Informatiklehrer ziemlich gereizt darauf reagieren, wenn sie erfahren, dass ich gerne programmiere. Das liegt daran, dass es bis auf einen (der hats aber wirklich drauf) keiner von denen gescheit kann. Tja, und dann fühlen sie sich halt komischerweise angegriffen. Oh möge die 10 Klasse niemals kommen!
Ach ja, das mit 2 leuten an einem PC ist immer noch so. Aber in der realschule nebenan ham sie nicht nur Windowas Rechner sondern auch noch für jede zweiergrupe einen verdammt teuren Mac!
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 16. November 2007, 19:20

Imperator hat geschrieben:Ich kann 2 Programmiersprachen (also so halbwegs :D ) und dann noch Robot Karol (keine Ahnung wie man so was nennt).

DSL.

Imperator hat geschrieben:Ach ja, das mit 2 leuten an einem PC ist immer noch so. aber in der realschule nebenan ham sie nicht nur Windowas Rechner sondern auch noch für jede zweiergrupe einen verdammt teuren Mac!

Bei mir an der Schule hatte jeder einen eigenen Rechner, waren aber alles Windows 2000-Kisten..

Gestern saß ich an einem Linux-System mit Dualscreen (ist wohl für Pair-Programming gedacht) und muss sagen, dass man damit echt Klasse arbeiten kann.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Costi
User
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 14:21

Beitragvon Costi » Freitag 16. November 2007, 20:18

Dazu kommt, dass fast alle meine Informatiklehrer ziemlich gereizt darauf reagieren, wenn sie erfahren, dass ich gerne programmiere.


war bei mir auch genau so "!"*sys.maxint
aber ich hab jetzt schon zig mal erzaehlt, wie unzufrieden ich mit meinem informatik unterricht bin und will mich nicht wiederholen (-;


und glaubt mir, es ist wirklich garnicht so schwierig eine 6 zu schreiben. Ich lerne zb gerade mit dem bescheidenen ziel keine zu schreiben (else: siztenbleiben())
cp != mv
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Freitag 16. November 2007, 20:48

Ich finde wir sollten solche Threads sammeln :-)
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Beitragvon nkoehring » Montag 19. November 2007, 18:39

mmh... ich weiß nicht... irgendwie hab ich diese Form der Threads ueber -.-

Jetzt wo er schon direkt Aufgaben geloest bekommt nehmen sie in Zukunft bestimmt auch noch zu. Das ist wie mit streunenden Tieren: Gibt man ihnen einmal Futter, kommen sie immer und immer wieder. Das schlimme daran ist aber nicht, dass sie wiederkommen, sondern dass sie verlernen allein zurecht zu kommen.
Benutzeravatar
kaytec
User
Beiträge: 540
Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 21:57

Beitragvon kaytec » Mittwoch 21. November 2007, 00:50

Schon Sokrates soll geklagt haben: „Die Jugend liebt heute den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt mehr vor älteren Leuten und diskutiert, wo sie arbeiten sollte. Die Jugend steht nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widerspricht den Eltern und tyrannisiert die Lehrer.“
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Beitragvon Imperator » Mittwoch 21. November 2007, 10:29

kaytec hat geschrieben:Schon Sokrates soll geklagt haben: „Die Jugend liebt heute den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt mehr vor älteren Leuten und diskutiert, wo sie arbeiten sollte. Die Jugend steht nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widerspricht den Eltern und tyrannisiert die Lehrer.“

Also so verllgemeinern solltest du das aber auch nicht!
Benutzeravatar
kaytec
User
Beiträge: 540
Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 21:57

Beitragvon kaytec » Donnerstag 22. November 2007, 09:18

Hallo Imoerator !

Das Ding sollte eigentlich sterben, doch ich muß noch was sagen. Über die Jugend wurde in jeder Generation geschimpft. Die Aussage die Sokrates gemacht haben soll, ist die gleiche Aussage, die heute gemacht wird - und Sokrates ist schon sehr alt ! Eigentlich hat sich nichts geändert und die Jugend ist auch nicht schlimmer als wir es waren. Die Jugend wurde und wird oft für Machtspiele der 'Alten' genutzt (Hilterjugend, Vietnamkrieg (Durschnittsalter der gefallenen Soldaten: 19 Jahre), Soldaten im Golfkrieg waren und sind auch nicht viel älter, Sprengstoffattentäter sind fast alle im jugendlichen Alter....). Politik macht immer die ältere Generation ! In der Jugend liegt die Innovationskraft der Gesellschaft - das macht manchmal Angst und es gab es schon immer ! Lasst euch nicht benutzen, versucht aus den Fehlern der 'Alten' zu lernen und oft ist es sehr nützlich, die Lebenserfahrung der älteren Genertion zu nutzen, da sie oft die gleichen Fehler wie die junge Generation gemacht hat. Falls du/ihr mal die Älteren seid, dann denk an Sokrates und schimpfe nicht über die Jugend, die ist auch nur ein Opfer ihrer Sozialisation. Es langt jetzt !

gruß frank
poker
User
Beiträge: 146
Registriert: Donnerstag 20. September 2007, 21:44

Beitragvon poker » Donnerstag 22. November 2007, 16:24

kaytec hat geschrieben:Hallo Imoerator !

Das Ding sollte eigentlich sterben, doch ich muß noch was sagen. Über die Jugend wurde in jeder Generation geschimpft. Die Aussage die Sokrates gemacht haben soll, ist die gleiche Aussage, die heute gemacht wird - und Sokrates ist schon sehr alt ! Eigentlich hat sich nichts geändert und die Jugend ist auch nicht schlimmer als wir es waren. Die Jugend wurde und wird oft für Machtspiele der 'Alten' genutzt (Hilterjugend, Vietnamkrieg (Durschnittsalter der gefallenen Soldaten: 19 Jahre), Soldaten im Golfkrieg waren und sind auch nicht viel älter, Sprengstoffattentäter sind fast alle im jugendlichen Alter....). Politik macht immer die ältere Generation ! In der Jugend liegt die Innovationskraft der Gesellschaft - das macht manchmal Angst und es gab es schon immer ! Lasst euch nicht benutzen, versucht aus den Fehlern der 'Alten' zu lernen und oft ist es sehr nützlich, die Lebenserfahrung der älteren Genertion zu nutzen, da sie oft die gleichen Fehler wie die junge Generation gemacht hat. Falls du/ihr mal die Älteren seid, dann denk an Sokrates und schimpfe nicht über die Jugend, die ist auch nur ein Opfer ihrer Sozialisation. Es langt jetzt !

gruß frank

Super!! Das *einzig* sinnvollste hier im Thread. :) Du ahst absolut recht!

@rest (Bis auf ein par wenige):
Zu dem restlichen geflamme iher im Thread sage ich mal lieber nichts :roll: Oder doch: Es ist immer wider erstaunlich, wie sich die selbst ernannte "Aristokratie" auf niedere Instinkte herablassen kann, um dann dem am Boden liegenden noch mal *schön* und *kräftig* ein par hineinzutreten bis er verblutet...Ihr sollte euch mal echt was schämen...It's German, right?

Es geht nicht um die Intention von euch die dahinter steckt (Klar er hätte lernen müssen, etc). Nein die spreche ich nicht an, den da habt ihr ja recht. Es geht darum das ihr euch wie §$%&!"3 auf jemand stützt ohne Rücksicht. Aber das ist wohl einer der Dinge die "das Volk" am besten kann...Rückblick...
Benutzeravatar
keppla
User
Beiträge: 483
Registriert: Montag 31. Oktober 2005, 00:12

Beitragvon keppla » Donnerstag 22. November 2007, 17:08

Zu dem restlichen geflamme iher im Thread sage ich mal lieber nichts :roll: Oder doch: Es ist immer wider erstaunlich, wie sich die selbst ernannte "Aristokratie" auf niedere Instinkte herablassen kann, um dann dem am Boden liegenden noch mal *schön* und *kräftig* ein par hineinzutreten bis er verblutet...Ihr sollte euch mal echt was schämen...It's German, right?


It can also be the american way, wenn man sich mal "how to ask questions the smart way" von ESR ansieht.
Und ich stimme ihm zu, dass Zurückhaltung nicht unbedingt was bringt. BlackMamba hat so ziemlich alles gemacht, was man tun kann, um Foren ineffektiv zu machen, von Unleserlichkeit über Faulheit zu freiwilliger Dummheit.
Das man so ein Verhalten nicht belohnen sollte finde ich richtig.

Es geht darum das ihr euch wie §$%&!"3 auf jemand stützt ohne Rücksicht.
Da stimme ich dir nicht zu. Die Rücksicht war ziemlich lange da. Das hier ist jetzt schon der mindestens 3te Thread, in dem er andere Leute seine Hausaufgaben machen lassen will. Was soll man machen? Ignorieren, freundliche Hinweise und deutlichere Hinweise haben nicht geholfen.

Ich stimme dir aber zu, was die ewigen Verallgemeinerungen auf "die heutige Jugend" angeht, die sind imho lächerlich und pseudoelitär.
Andy
User
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 20:12
Wohnort: aus dem hohen Norden....

Beitragvon Andy » Freitag 23. November 2007, 19:24

poker hat geschrieben:

Super!! Das *einzig* sinnvollste hier im Thread. :) Du ahst absolut recht!

@rest (Bis auf ein par wenige):
...It's German, right?


Finde ich absoluten Schwachsinn! Und auch das ist nur "geflamme".

Dies ist zwar ein deutschsprachiges Forum. Aber: Hier und auch in diesem Thread sind viele Österreicher, Schweizer und Leutz die Ihren Aufenthaltsort verschweigen unterwegs. Da kann man nicht mal eben die deutsche Geschichte für deren Meinungen verantwortlich machen. Hier verstehe ich nicht, was Du uns sagen willst. ich "pokere" mal mit. Oder auch nicht. :wink:
Benutzeravatar
kaytec
User
Beiträge: 540
Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 21:57

Beitragvon kaytec » Freitag 23. November 2007, 19:52

Hallo Andy !

Es geht nicht um Nationalität, sondern um den Umgang mit Jugend ! Ich arbeite mit vielen jungen Menschen zusammen und bilde diese auch aus. Ich bin über neuen 'Input' immer glücklich, da ich oft Dinge mit Scheuklappen sehe. Diese neuen Ideen bringen mich doch weiter und ich partizipiere von neuen Vorgehensweisen. Junge Menschen die alles besser wissen und keine Leistung zeigen - die mag ich auch nicht, doch eine Generalisierung ist doch auch nicht ok ?!

gruß frank
Andy
User
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 20:12
Wohnort: aus dem hohen Norden....

Beitragvon Andy » Freitag 23. November 2007, 20:05

kaytec hat geschrieben:Hallo Andy !

Es geht nicht um Nationalität, sondern um den Umgang mit Jugend !
gruß frank


Hi, kaytec!

Hab Deine Aussagen in keinerweise angezweifelt. Sehe ich fast genauso...

Ich fand aber pokers Aussage ziemlich schroff und teilweise beleidigend rüberkommend. Da wurde weder die Jugend noch der Umgang mit ihr angesprochen, sonderen einfach nur üble Kritik an Kritikern von *Hausaufgabenhabenwollern* ausgeübt. :wink:

Aber langsam sollten wir wirklich den Thread nicht weiter füttern.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 24. November 2007, 10:25

Andy hat geschrieben:Aber langsam sollten wir wirklich den Thread nicht weiter füttern.

Right. Alle die wollten haben ihre Argumente geschrieben und zu etwas Konstruktivem kommt man hier nicht mehr. Daher mache ich den Thread zu.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Astorek, Bing [Bot]