Tab/space Error

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
CrackPod
User
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 12:56

Beitragvon CrackPod » Sonntag 21. Oktober 2007, 21:40

Imperator hat geschrieben:Hm, sowas hab ich nicht im Code.
Dann schreibs rein :) Das ist für die korrekte Zeichendarstellung, sprich wie sie de-/codiert werden.
LG
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Sonntag 21. Oktober 2007, 23:02

CrackPod hat geschrieben:
Imperator hat geschrieben:Hm, sowas hab ich nicht im Code.
Dann schreibs rein :) Das ist für die korrekte Zeichendarstellung, sprich wie sie de-/codiert werden.

Nicht ganz, es definiert eigentlich nur welches Encoding genutzt wird um die in Unicode-Strings (also u"""<hier der text>""") enthaltenen Bytefolgen zu dekodieren um daraus dann Unicode zu machen. Mit der Ausgabe hat das eigentlich nichts zu tun, um eine korrekte Ausgabe muss man sich selbst kümmern, denn das ist leider nicht ganz so simpel. Gerold kann da sicherlich einiges darüber erzählen.

Das man es reinschreiben sollte ist keine schlechte Idee, wobei anzumerken sei, dass es 1) mehrere Formen gibt, auch eine vim-kompatible die sich allerdings nicht durchgesetzt hat 2) in Python 3.0 UTF-8 sowieso das Standard-Encoding sein wird, so wie ASCII es in Python 2.x ist.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Beitragvon Imperator » Montag 22. Oktober 2007, 16:29

Was genau soll ich jetzt da rein schreiben?
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 22. Oktober 2007, 16:45

Ich vermute mal, dass dein Problem ganz wo anders liegt. Paste mal deinen Code irgendwo.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Beitragvon Imperator » Montag 22. Oktober 2007, 17:27

OK, aber fangt jetzt nicht das meckern über OOP und so an, der Code stammt aus meiner absoluten Python-Anfangszeit. Ich hab ihn jetzt wieder aufgegriffen.

[Edit (Leonidas): Code ausgelagert]

Ich werd ihn am Ende entschlacken.
schlangenbeschwörer
User
Beiträge: 419
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 15:11
Wohnort: in den weiten von NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon schlangenbeschwörer » Montag 22. Oktober 2007, 17:48

Leonidas hat geschrieben:Paste mal deinen Code irgendwo.

Das heißt: "Paste deinen Code mal, aber nicht hier!"
(-> die Folgen sind auch schon zu spüren)

Aber zum Code:
Beseitige erstmal alle Fehler! Ich krich total viele NameErrors. Die hängen wiederum mit deinem Code zusammen. Ohne über den zu meckern, kann das also nix werden.

Code: Alles auswählen

Geld = Zuweisung()

Was soll das bringen? Da Fehlt ne __init__, sonst macht die Klasse und auch die Methode, die "self" erwartet, keinen Sinn.
Bei der letzten "Zuweisung" fehlen zudem die Klammern.
Wenn du die Methode aufrufst, und als "self" ne globale, nicht definierte Variable übergibst und nicht mal nen 2. parameter, kann das nix geben!
Wenn das Ding so alt ist, verwerfe es und schreib es neu, wenn du es brauchst oder zum Laufen kriegen willst. :wink:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]