frage zu java: private

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
lunar

Donnerstag 27. September 2007, 15:16

poker hat geschrieben:@BlackJack: Ah OK. Wenn Costi gemeint hat, das er LRS hat, dann ist der Spruch von veers IMO noch unpassender. Ich meine, was erwartet ihr, rein hypothetisch? Ernsthaft? Mehr als sich mühe geben kann er nicht.
Wenn er offenbar nicht in der Lage oder willens ist, den Spellchecker von Firefox korrekt zu bedienen, dann kann man wohl kaum von "Mühe geben" sprechen. Ich meine, ist es ehrlich zu viel verlangt, dass man sich Zeit für einen Rechtsklick auf die unterstrichenen Wörter nimmt?
@veers
Ich kenne selber einige Leute mit LRS und weiß daher wie sehr die damit zu kämpfen haben. Sie dann von der Seite, obwohl sie sich bemühen, anzumachen hilft keinem was. Das führt zwangsweise zu Resignation und Ausschluss.
Mag sein, aber LRS kann therapiert werden. Und Spellchecker sind heute wohl in jedem Programm integriert. Deswegen halte auch ich LRS als unzureichende Entschuldigung. Wären die Fehler per Spellchecker nicht zu entdecken gewesen, hätte ich nichts gesagt, aber Buchstabendreher sind im Zeitalter der Spellchecker einfach nicht mehr drin...
Ich glaube du solltest mal eine Woche Aktiv mit Leute die LRS haben teilnehmen und sehen wie die Ihren Alltag im Hi-Tech (PC, INET == Schreiben, schreiben ...) bewältigen müssen. Ich denke, dann fängst du an ein wenig toleranter zu werden.
Ach bitte, nicht schon wieder das Totschlagargument "Toleranz"... :roll:
poker
User
Beiträge: 146
Registriert: Donnerstag 20. September 2007, 21:44

Donnerstag 27. September 2007, 16:02

veers hat geschrieben:Aber vielleicht kannst du (oder auch Costi) mir ja erläutern warum ein Legastheniker so etwas nicht verwenden kann.
Ich wüste beim besten willen nicht, was ich zum vorherigen post noch ergrenzen soll. Ich habe ausführlich ein par Beispiele genannt und Erklärungen geliefert die IMO leicht verständlich sind. Jetzt eine Abhandlung zu halten ist IMO **unverhältnismäßig** zu der knappen Zeit, die mir zur Verfügung steht; der Begriff "Verhältnismäßigkeit" sollte deine Glocken zum klingeln bringen; davon handelt ein teil meines vorherigen postes.
veers hat geschrieben:Insbesondere in Fremdsprachen habe auch ich Probleme und bin darauf angewiesen das andere darauf Rücksicht nehmen. Aber darum geht es gar nicht.
Das glaube ich dir ja sogar, veers :)

Die Frage ist einfach die: **Wer** setzt die Kriterien für das "Minimum"?
Dir reicht es das einer nen Spellchecker rüberjagt. Einem anderen aber nicht (Und die Zahl ist riesig), wie in meine Beispiel mit "Stiel" oder "Stil" "demonstriert". Würde ich dir recht geben, muss auf Grund der Logik auch den restriktiver denkenden Parteien recht gegeben werden; den beide Absichten sind gleich; Forderung nach einem korrekten Text.
veers hat geschrieben: Ich nehme es jemandem nicht Übel wenn er eine weniger gute Rechtschreibung hat, aber ich denke das man sich bemühen sollte richtig zu schreiben. Und zum bemühen gehört für mich auch das nutzen von angemessenen Werkzeugen.
Ok, gehen wir 60 Jahre zurück und formulieren deinen Satz um. "...aber ich denke das man sich bemühen sollte richtig zu schreiben. Und zum bemühen gehört für mich auch das nutzen eines Wörterbuch.".

Von einem wo LRS festgestellt wurde zu erwarten, er solle gefälligst für jeden Satz den er schreibt ein Wörterbuch nutzen, ist total - ganz vorsichtig ausgedrückt - irrational. Klar könntest du jetzt damit Argumentieren das der Aufwand beider Hilfsmittel unterschiedlich ausfällt, aber an der innewohnenden Logik ändert es nichts; beides Vordern das gleiche und bei beiden kann je nach Härtegrad der LRS eine Unverhältnismäßigkeit auftreten. Schlussfolgerung: Korrekter weise hätte man vor 60 Jahren dann den Befürworten auch recht geben müssen.

lunar hat geschrieben: Ach bitte, nicht schon wieder das Totschlagargument "Toleranz"... :roll:
Nein, ich weiß ja wie "Deutsch" Tickt. Oh nein, da war es wider das böse klischeehafte denken. ;) Woher das wohl kommt.

Davon abgesehen, solltest du dich ein wenig mehr mit LRS beschäftigen, Lunar, den was du schreibst ist Käse. Therapieren? Richtige **LRS** Therapieren?! Selten so ein scheiß gehört. Lies dir das mal **genau** durch. Ein nicht frühzeitig erkannte und therapierte LRS, ist im Erwachsenenalter so gut wie nicht mehr Therapierbar.

Ja, sogar ab der ca. 6 Klasse kannst du das vergessen. Du kannst versuchen die Symptome zu lindern, aber ganz wegbekommen tut man das nicht. Sowas muss wirklich frühzeitig erkannt und dann Therapiert werden.
lunar

Donnerstag 27. September 2007, 16:21

poker hat geschrieben:
lunar hat geschrieben: Ach bitte, nicht schon wieder das Totschlagargument "Toleranz"... :roll:
Davon abgesehen, solltest du dich ein wenig mehr mit LRS beschäftigen, Lunar, den was du schreibst ist Käse. Therapieren? Richtige **LRS** Therapieren?! Selten so ein scheiß gehört.
Ich bewundere deine sachliche, höfliche Ausdrucksweise...
Lies dir das mal **genau** durch. Ein nicht frühzeitig erkannte und therapierte LRS, ist im Erwachsenenalter so gut wie nicht mehr Therapierbar.
Stimmt schon, allerdings steht dort auch, dass LRS bei frühzeitiger Erkennung effektiv behandelt und später zumindest noch durch Förderung abgemildert werden kann.
Ja, sogar aber der ca. 6 Klasse kannst du das knicken.
Es tut mir leid, dass ich hier mit dem nicht nachprüfbaren Beispiel einer Bekannten kommen muss, allerdings ist mir diese Diskussion eine ausführliche Recherche nicht wert: Die Schwester eines Freundes wurde auch erst ab der fünften Klasse gefördert, und hat in der 13. trotzdem ein passables Deutsch-Abi hingelegt...
Du kannst versuchen die Symptome zu lindern, aber ganz wegbekommen tut man das nicht.
Das musst du mir nicht sagen: Es scheint dir entgangen zu sein, dass ich von "Therapieren" und nicht von "Heilen" sprach.
poker
User
Beiträge: 146
Registriert: Donnerstag 20. September 2007, 21:44

Donnerstag 27. September 2007, 16:38

lunar hat geschrieben:Ich bewundere deine sachliche, höfliche Ausdrucksweise...
Soll, ich dich mit Samthandschuhen anfassen? Oder soll ich mich dir weniger restringierter und mehr elaborierter ausdrücken? Aber wenn es dich stört, unterlasse ich das wenn ich dich anposte.
lunar hat geschrieben: Stimmt schon, allerdings steht dort auch, dass LRS bei frühzeitiger Erkennung effektiv behandelt und später zumindest noch durch Förderung abgemildert werden kann.
Nicht anderes habe ich behauptet.
lunar hat geschrieben: Es tut mir leid, dass ich hier mit dem nicht nachprüfbaren Beispiel einer Bekannten kommen muss, allerdings ist mir diese Diskussion eine ausführliche Recherche nicht wert: Die Schwester eines Freundes wurde auch erst ab der fünften Klasse gefördert, und hat in der 13. trotzdem ein passables Deutsch-Abi hingelegt...
Und? Ausnahmen bestätigen die Regel. Wo ist das Problem?
lunar hat geschrieben:Das musst du mir nicht sagen: Es scheint dir entgangen zu sein, dass ich von "Therapieren" und nicht von "Heilen" sprach.
Nein, das ist mit nicht entgangen.


EDIT:
BTW:
lunar hat geschrieben:Ich bewundere deine sachliche, höfliche Ausdrucksweise...
Siehe:
lunar hat geschrieben: Ach bitte, nicht schon wieder das Totschlagargument "Toleranz"... :roll:
Ich bewundere deine sachliche, höfliche Ausdrucksweise, Lunar.


Ich hoffe dir sind die parallelen zwischen folgenden Zitaten in Bezug auf "Klitsche denken" nicht entgangen.
poker hat geschrieben:
lunar hat geschrieben: Ach bitte, nicht schon wieder das Totschlagargument "Toleranz"... :roll:
Nein, ich weiß ja wie "Deutsch" Tickt. Oh nein, da war es wider das böse klischeehafte denken. ;) Woher das wohl kommt.
Sachlich, höflich? Hmm...
Costi
User
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 14:21

Donnerstag 27. September 2007, 17:16

das mit begriffen wie "LRS" oder "ADS" ist sone sache....
meiner meinung nach beschreiben diese begriffe nur die symptome, aber nicht die "Krankheit".

zb. gibs bei mir kaum NameError`s,
waerend, ein leidensgenosse sogar numern falsch schreibt

und jetzt:
</discussion>

das, was hier geschrieben wurde koennte auch code sein......










.
cp != mv
Andy
User
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 20:12
Wohnort: aus dem hohen Norden....

Donnerstag 27. September 2007, 22:46

Manche verhalten sich in diesem Thread jedoch auch so, als hätten sie früher einen Linkshänder gesagt, er könne auch mit rechts schreiben - wenn er nur wolle. :roll:

Ganz ehrlich, wir haben hier doch wirklich schon schlimmeres erlebt. Sprich Posts von Leuten, die noch nicht lange hier leben.
Da sagt doch auch keiner, selbst wenn Du kaum Deutsch kannst, bemühe Dich eben. :? (Aber das mir das jetzt keiner falsch versteht)

Ach wurde eigentlich schon gefragt, woher Costi bitteschön wissen soll, ob der spellchecker grad ziemlichen Müll aus seiner Schreibweise gebaut hat? (Costi das ist alles andere als böse gemeint)
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Donnerstag 27. September 2007, 23:11

Andy hat geschrieben:Manche verhalten sich in diesem Thread jedoch auch so, als hätten sie früher einen Linkshänder gesagt, er könne auch mit rechts schreiben - wenn er nur wolle. :roll:

Ganz ehrlich, wir haben hier doch wirklich schon schlimmeres erlebt. Sprich Posts von Leuten, die noch nicht lange hier leben.
Da sagt doch auch keiner, selbst wenn Du kaum Deutsch kannst, bemühe Dich eben. :? (Aber das mir das jetzt keiner falsch versteht)

Ach wurde eigentlich schon gefragt, woher Costi bitteschön wissen soll, ob der spellchecker grad ziemlichen Müll aus seiner Schreibweise gebaut hat? (Costi das ist alles andere als böse gemeint)
<Scherzmodus>Man könnte ja genauso gut, das du vernünftig englisch lernen sollst, nur weil du programming in deiner Sig falsch geschrieben hast!!!</Scherzmodus>

Spass beiseite, programming is tatsächlich falsch geschrieben. Nur'n Tip, nicht böse gemeint, oki o_o?

Ehrlichgesagt is's mir schon wichtig, dass sich Menschen Mühe beim Verfassen eines posts geben. Aber bei Leuten wie Costi konnt' ich halt immer Mühe beobachten. Und irgendjemanden deswegen anzu...'machen'... Lieber nicht. Dann helf ich ihm lieber nicht.
Andy
User
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 20:12
Wohnort: aus dem hohen Norden....

Freitag 28. September 2007, 16:27

BlackVivi hat geschrieben: Scherzmodus>Man könnte ja genauso gut, das du vernünftig englisch lernen sollst, nur weil du programming in deiner Sig falsch geschrieben hast!!!</Scherzmodus> Spass beiseite, programming is tatsächlich falsch geschrieben. Nur'n Tip, nicht böse gemeint, oki o_o?
Scherzen - habe ich gar kein Problem mit. Schau mal hier: Habe es beim ersten Post richtig geschrieben(im Zitat von N317V ist es noch zu sehen) Man hatte mir von abgeraten. Die Grammatik war natürlich gewollt. Sollte ja wenigstens denglisch klingen. Englisch kann ich aber trotzdem gut. Wenn auch nicht IT-mäßig.
BlackVivi hat geschrieben: Ehrlichgesagt is's mir schon wichtig, dass sich Menschen Mühe beim Verfassen eines posts geben. Aber bei Leuten wie Costi konnt' ich halt immer Mühe beobachten. Und irgendjemanden deswegen anzu...'machen'... Lieber nicht. Dann helf ich ihm lieber nicht.
Stimme ich teilweise zu. Ich würde ihm trotzdem helfen. :idea: :P Wenn ich Ahnung hätte :lol:

Aber weisst Du was, ich nehme die Signatur einfach raus! Ich wollte die sowieso mal umstellen. Muss endlich wieder was anderes her. Z. B. sowas wie Piratenpartei :mrgreen:, oder so.
Antworten