NTEventLogHandler( appname[, dllname[, logtype]] ???

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
nylen
User
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 13:02

NTEventLogHandler( appname[, dllname[, logtype]] ???

Beitragvon nylen » Donnerstag 16. August 2007, 13:05

class NTEventLogHandler( appname[, dllname[, logtype]])
Returns a new instance of the NTEventLogHandler class. The appname is used to define the application name as it appears in the event log. An appropriate registry entry is created using this name. The dllname should give the fully qualified pathname of a .dll or .exe which contains message definitions to hold in the log (if not specified, 'win32service.pyd' is used - this is installed with the Win32 extensions and contains some basic placeholder message definitions. Note that use of these placeholders will make your event logs big, as the entire message source is held in the log. If you want slimmer logs, you have to pass in the name of your own .dll or .exe which contains the message definitions you want to use in the event log). The logtype is one of 'Application', 'System' or 'Security', and defaults to 'Application'.

Hallo laut Auszug aus der Doku kann ich doch in die NT Events "Anwendung", "Sicherheit" und "System" schreiben.

Aber egal was ich mache, meine Logs landen in "Anwendund"/"Application" kann mir vielleicht einer von euch einen Tipp geben
nylen
User
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 13:02

Beitragvon nylen » Freitag 17. August 2007, 09:02

Keiner eine Idee?

Also ich habe mich heute früh mal durch google gelesen und irgendwie schreibt keiner ins "System" Log oder ins "Sicherheit" Log.

Hat das von euch auch noch nie jemand gemacht?
nylen
User
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 13:02

Beitragvon nylen » Freitag 17. August 2007, 09:35

So habe nun die Lösung. Für die die irgendwann vor dem gleichen Problem stehen.

NTEventLogHandler( appname[, dllname[, logtype]])

>>

NTEventLogHandler( 'System', dllname=None )

Dadurch spielt man dem System vor, man wäre die Quelle System und die OS weiß dann wo er die Events reinschreiben kann.

:P

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Holger Chapman