wie seid ihr am produktivsten?

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Freitag 10. August 2007, 00:11

Koffein ist für so einen Zustand, denk ich mal, eher hinderlich. Auch wenn's immer heißt, dass Programmierer absolut keinen Schlaf benötigen, ist ein ausgeschlafener Programmierer, der ausnahmsweise mal keinen Kaffee braucht schon effizenter...

In den absoluten Zustand der Konzentration bin ich nur durch so'ne Art Selbsthypnose[1] gekommen... War warscheinlich nur Einbildung, aber mir hat's über meine Schlafprobleme geholfen.
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Freitag 10. August 2007, 00:47

BlackVivi hat geschrieben:Koffein ist für so einen Zustand, denk ich mal, eher hinderlich. Auch wenn's immer heißt, dass Programmierer absolut keinen Schlaf benötigen, ist ein ausgeschlafener Programmierer, der ausnahmsweise mal keinen Kaffee braucht schon effizenter...
Mit dem Schlaf gebe ich dir Recht, grundsätzlich arbeite ich ausgeschlafen besser. Aber auch nach 14 Stunden Schlaf fühle ich mich mit einem Kaffee einfach fitter. Wieso es hinderlich sein soll verstehe ich nicht ganz. Kannst du das näher erläutern? :)
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Freitag 10. August 2007, 03:07

veers hat geschrieben:
BlackVivi hat geschrieben:Koffein ist für so einen Zustand, denk ich mal, eher hinderlich. Auch wenn's immer heißt, dass Programmierer absolut keinen Schlaf benötigen, ist ein ausgeschlafener Programmierer, der ausnahmsweise mal keinen Kaffee braucht schon effizenter...
Mit dem Schlaf gebe ich dir Recht, grundsätzlich arbeite ich ausgeschlafen besser. Aber auch nach 14 Stunden Schlaf fühle ich mich mit einem Kaffee einfach fitter. Wieso es hinderlich sein soll verstehe ich nicht ganz. Kannst du das näher erläutern? :)
Wenn man arbeiten muss bzw. möchte, einen Tag hinter sich hat und noch was machen muss... und sowas, dann brauch ich auch Kaffee. Dann brauch's jeder... Is' nunmal so. Aber wenn man den beschriebenen Zustand erreichen möchte...

Das ist nicht mit Kaffee zu erreichen. Dieses "Wachsein" was einem Kaffee gibt ... ist zumindest für mich dasselbe. Schlaf > Kaffee... aber wenn's nicht anders geht...
Costi
User
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 14:21

Freitag 10. August 2007, 03:20

aber schlaf + kaffee > schlaf
cp != mv
N317V
User
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 8. April 2005, 13:23
Wohnort: München

Freitag 10. August 2007, 09:14

Ich nehme an, mit dem Zustand meint Ihr den Flow

Edit: Schlaf lässt sich bis zu einem bestimmten Maß durch kurze, seichte "Nickerchen" ersetzen. Wichtig ist dabei nur, dass man nicht tief einschläft. Hierfür hilft z.B. einen Schlüssel in der Hand zu halten, der zu Boden kracht, wenn man einschläft. Mach ich oft, da ich schon immer unter Schlafstörungen leide und meist genau dann, wenn ich schlafen könnte, nicht schlafen darf oder will.

Hier noch ne Buchempfehlung: http://www.oreilly.com/catalog/mindperfhks/index.html
Es gibt für alles eine rationale Erklärung.
Außerdem gibt es eine irrationale.

Wie man Fragen richtig stellt
Redprince
User
Beiträge: 128
Registriert: Freitag 22. Oktober 2004, 09:22
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Freitag 10. August 2007, 09:49

Mir hilft eine Folge der getrunkenen Kanne Tee immer sehr: Ich renne öfter auf die Toilette! Während dieser wenigen Minuten bekomme ich immer eine völlig neue Sicht auf die Dinge und mir fallen oft Fehler im Design des Codes auf, die ich beim Zurückkehren ausbessern kann. ;)
I am not part of the allesburner. I am the [url=http://allesburner.de]allesburner[/url].
Benutzeravatar
Craven
User
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 24. Januar 2006, 13:37

Freitag 10. August 2007, 13:55

Powernapping bringts. :wink:
[code]q = 'q = %s; print q %% repr(q)'; print q % repr(q) [/code]
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Montag 13. August 2007, 12:18

Redprince hat geschrieben:Ich renne öfter auf die Toilette! Während dieser wenigen Minuten bekomme ich immer eine völlig neue Sicht auf die Dinge und mir fallen oft Fehler im Design des Codes auf, die ich beim Zurückkehren ausbessern kann. ;)
Kenn ich. Wenn man sich bei einem Problem festbeisst, hilft es enorm, mal kurz abzuschalten, dann kommen neue Ideen manchmal wie von selbst. Ich fahr z.B. meist mit dem Fahrrad zur Arbeit und zum Einkaufen, das hat einen aehnlichen Effekt, da kommen mir oft gute Ideen.

Koffein kommt bei mir nicht in die Tasse, ich mag nichts, was nur im Entferntesten nach Kaffee schmeckt...
N317V
User
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 8. April 2005, 13:23
Wohnort: München

Montag 13. August 2007, 12:50

Rebecca hat geschrieben:Koffein kommt bei mir nicht in die Tasse, ich mag nichts, was nur im Entferntesten nach Kaffee schmeckt...
OMG! Das ist ja praktisch wie eine körperliche Behinderung! :shock: Mein aufrichtiges Mitgefühl, Rebecca. Ich hoffe Du kommst klar...
Es gibt für alles eine rationale Erklärung.
Außerdem gibt es eine irrationale.

Wie man Fragen richtig stellt
Mephisto
User
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2007, 15:52

Montag 13. August 2007, 16:29

N317V hat geschrieben:
Rebecca hat geschrieben:Koffein kommt bei mir nicht in die Tasse, ich mag nichts, was nur im Entferntesten nach Kaffee schmeckt...
OMG! Das ist ja praktisch wie eine körperliche Behinderung!
Naja, man kann ganz gut damit leben, ich leide nämlich auch unter dieser Behinderung :D

lg mephisto
N317V
User
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 8. April 2005, 13:23
Wohnort: München

Montag 13. August 2007, 16:54

Ja, Mephisto, aber Du bist noch relativ neu hier.Für Dich gibt es vielleicht noch Hoffnung. :lol:
Es gibt für alles eine rationale Erklärung.
Außerdem gibt es eine irrationale.

Wie man Fragen richtig stellt
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Montag 13. August 2007, 16:57

N317V hat geschrieben:Ja, Mephisto, aber Du bist noch relativ neu hier.Für Dich gibt es vielleicht noch Hoffnung. :lol:
Wie abstrakt zu denken, dass Geeks tatsächlich duschen.

Oder ist der Monat schon wieder vorbei...
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Montag 13. August 2007, 19:15

N317V hat geschrieben:
Rebecca hat geschrieben:Koffein kommt bei mir nicht in die Tasse, ich mag nichts, was nur im Entferntesten nach Kaffee schmeckt...
OMG! Das ist ja praktisch wie eine körperliche Behinderung! :shock: Mein aufrichtiges Mitgefühl, Rebecca. Ich hoffe Du kommst klar...
Ich muss zugeben, dass ich Kaffee auch nicht mag. Ich bevorzuge lieber einen längeren Marsch, da fallen mir öfter brauchbare Dinge ein.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
N317V
User
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 8. April 2005, 13:23
Wohnort: München

Dienstag 14. August 2007, 08:10

Allesamt keinen Kaffee? Soll das heißen Eure Herzen schlagen von selbst?! :shock: Ihr seid ja gruslig... ;-)

Wichtig ist für mich aber auch eine gute Balance zwischen Allein-in-eine-Aufgabe-verbeißen und Gruppendynamik. Ich brauch irgendwie beides.
Es gibt für alles eine rationale Erklärung.
Außerdem gibt es eine irrationale.

Wie man Fragen richtig stellt
Costi
User
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 14:21

Samstag 18. August 2007, 04:32

ahh, "flow" (allg.) oder "hack mode" passt genau zu dem erlebten zustand
jede synapse konzentriert sich nur an das gegebene "problem"
is richtig fett. ich konnte ALLE meine zeilen auf einmal sehen (was an dem 19"er physisch unmoeglich war)

schade das ich in kleinem, harten holzstuehlen mit 25 anderen schuelern eigeengt und einen verzeifelten, gehetzten lehrer, der uns immer wieder erzaehlt was wir alles noch machen muessen und wie sehr wir zurueckliegen hoerend nie in einem konzentrirten (flow?) zustand kommen werde. dann noch enttauscht darueber dass man in dem mom nichtmal 10 englisch vokabeln auswendig lernen kann und sich dan mal vorstellt wie lange man das noch aushalten muss kann man sich nur noch (rebelierend) darueber unterhalten wo und wie man naechstes wochenende sich mit dem wenigen legalen drogen sich die ruebbe kaputt macht :cry:

PUHH bevor ich mit meiner lebensgeschichte weitermache klick ich mal lieber auf "absenden", END;

gute nacht
cp != mv
Antworten