Allgemeine Fragen zu Tkinter

Fragen zu Tkinter.
Tkinter-Einsteiger

Samstag 6. März 2004, 18:36

Die Fehler werden schon noch beseitigt.
Es ging leider nur mit global.

Also am Ende der Datei soll EOF stehen und zuvor der Text, der schon vor der Veränderung in der Datei vorhanden war.

Angenommen in der Datei steht:
a = b
EOF

Ich will das jetzt erweitern mit c = d. Die Datei muss also nach Verwendung des Programmes:
c = d
a = b
EOF
heißen.

Der Text der Datei soll also nicht verlorengehen, sondern einfach nur angehängt werden.
Christopy
User
Beiträge: 131
Registriert: Montag 15. Dezember 2003, 22:39

Samstag 6. März 2004, 19:14

Natürlich geht das auch ohne globale Variablen. Dookie hat doch schon ein gutes Beispiel gezeigt, wie man Deine Fragestellung lösen kann. Die Aufteilung in mehrere Funktionen halte ich für übertrieben. Allein schon dadurch würde die globale Variable vermieden.
Grundsätzlich reicht es die Datei einmal einzulesen und einmal rauszuschreiben. Ein zusätzlichen öffnen zum anhängen ist überflüssig. Generell würde ich sowas immer so lösen, die Datei einzulesen, die nötigen Änderungen in der Variable zu machen und diese Varibale wieder in eine Datei schreiben.
Wozu brauchst Du überhaupt EOF? Das die Datei am Ende zu Ende ist, ist doch klar, oder? :wink:
Tkinter-Einsteiger

Samstag 6. März 2004, 20:01

Ok, das Problem habe ich jetzt gelöst.
Ich hatten einen Fehler, den ich nicht bemerkt habe.
Danke für die Mühe.

Jetzt hätte ich aber noch eine Frage:
Wieso wird das Fenster mit:

root = Tk()
root.deiconify()

nicht maximiert?
Antworten