Der Internet Explorer macht mich fertig :'( (hilfe!)

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Der Internet Explorer macht mich fertig :'( (hilfe!)

Beitragvon EnTeQuAk » Samstag 14. Juli 2007, 08:16

Warum muss der immer aus der Reihe tanzen?

Und gerade an den Punkten, wo man denkt: Das ist jetzt doch so einfach, das muss der schaffen.

Aber NEIN! --> Er machts nicht :'(

Es geht um folgende Seite: http://webshox.org/crash

Opera und FF stellen die Seite perfekt da. Nur der Internet Explorer weigert sich, einfach das zu machen, was ich möchte.

Vielleicht findet ihr ja das Problem im Stylesheet. Ich habe es nach drei Tagen aufgegeben :'(

Stylesheet: http://webshox.org/crash/style.css
Und die HTML Datei einfach via Quelltextanzeige im Browser.

Währe jedenfalls sehr schön, könntet ihr mir ein paar Tipps geben. Denn die Seite soll auch irgentwann mal online gehen.

Danke schonmal im Vorraus!

MfG EnTeQuAk

€dit: Für alle Linuxer unter euch, hier die Anzeige vom Internetexplorer 6: http://www.totalvalidator.com/images/snapshot49849.jpg

Total Validator tut da einen sehr schönen Dienst, mit den automatischen Screenshots *g*
Benutzeravatar
Joghurt
User
Beiträge: 877
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 15:07

Beitragvon Joghurt » Samstag 14. Juli 2007, 09:27

Und wie sieht es mit dem IE 7 aus?
Du darfst nicht vergessen, dass der IE 7 andere Bugs hat als der IE 6.

Bei komplexen CSS-Design kommt man oft nicht drumherum, drei Versionen (IE6, IE7 und standardkonforme Browser) zu erstellen.

Wobei dein CSS nicht so komplex ist, denke ich.

Schuss ins Blaue: spendiere dem #container ein "position: absolute"
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Samstag 14. Juli 2007, 09:43

Okay, das sieht schonmal fast perfekt aus, Danke!

Nun nur noch etwas die Abstände anpassen und fertig.


Wie einfach die Welt doch sein kann *g*

Danke, nochmal! ;)

€dit: der IE 7 zeigts nun auch super an: http://www.totalvalidator.com/images/snapshot56384.jpg

€dit2: sollte jemand ne ganz flinke Idee haben, wo der Abstand zum Header-Bild herkommt, der melde sich. ;) Ich finds auf anhieb nicht :(
Benutzeravatar
Mr_Snede
User
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 8. Februar 2004, 16:02
Wohnort: D-Dorf, Bo

Beitragvon Mr_Snede » Samstag 14. Juli 2007, 09:58

Ich empfehl dir den Schatten an den Knöppen, den du auf 2/3 in Farbe des Contenthintergrundes gemacht hast gegen eine Transparenz auszutauschen. So fällt es nämlich auf, wenn die Knöppe mal ein paar Pixel rechts oder links stehen.

Wozu ist <div id="container"> da?
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Samstag 14. Juli 2007, 10:15

Ich empfehl dir den Schatten an den Knöppen, den du auf 2/3 in Farbe des Contenthintergrundes gemacht hast gegen eine Transparenz auszutauschen. So fällt es nämlich auf, wenn die Knöppe mal ein paar Pixel rechts oder links stehen.


Gute Idee

Wozu ist <div id="container"> da?


Ein Container, der hauptsächlich dazu dient alle eingeschlossenen Elemente zu zentrieren. Früher hatte er noch eine andere Aufgabe. Die wurde aber wieder ausgebaut :)
Benutzeravatar
Mr_Snede
User
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 8. Februar 2004, 16:02
Wohnort: D-Dorf, Bo

Beitragvon Mr_Snede » Samstag 14. Juli 2007, 10:26

EnTeQuAk hat geschrieben:
Wozu ist <div id="container"> da?


Ein Container, der hauptsächlich dazu dient alle eingeschlossenen Elemente zu zentrieren.

Das kann über <body> erledigt werden.

EnTeQuAk hat geschrieben: Früher hatte er noch eine andere Aufgabe. Die wurde aber wieder ausgebaut :)

also weg damit
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Samstag 14. Juli 2007, 10:31

Ich persönlich finde es aber passender, Inhalte via einem Container zu positionieren (es ist ja sozusagen die äußerste Schicht, an denen sich Inhalte wie content und navigation ausrichten) anstatt zu viel ins `body` tag zu schreiben.

Ist im Enddefekt geschmackssache, und tut ja nichts zur Sache.
apollo13
User
Beiträge: 827
Registriert: Samstag 5. Februar 2005, 17:53

Beitragvon apollo13 » Samstag 14. Juli 2007, 12:56

EnTeQuAk hat geschrieben:Ich persönlich finde es aber passender, Inhalte via einem Container zu positionieren (es ist ja sozusagen die äußerste Schicht, an denen sich Inhalte wie content und navigation ausrichten) anstatt zu viel ins `body` tag zu schreiben.

Ist im Enddefekt geschmackssache, und tut ja nichts zur Sache.


Es ist meistens Geschmackssache, bei manchen Techniken muss man aber das eine oder andere verwenden...

Zum Problem, kA was der IE hier macht, bzw bin ich zu faul den Fehler zu suchen sry (Der ziemlich sicher durch die Positionierung entsteht).
Was ich für dich habe (und so sollte man es meiner Meinung nach auch tun; css schreiben und dann für ie wenn nötig hacken ;)):

Code: Alles auswählen

/* q&d ie < 7 star html hack */
* html #content, * html #footer{
   top: -3px;
}

Ans Ende des Stylesheets schreiben und alles passt wieder :)
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Samstag 14. Juli 2007, 15:09

Es ist meistens Geschmackssache, bei manchen Techniken muss man aber das eine oder andere verwenden...

Zum Problem, kA was der IE hier macht, bzw bin ich zu faul den Fehler zu suchen sry (Der ziemlich sicher durch die Positionierung entsteht).
Was ich für dich habe (und so sollte man es meiner Meinung nach auch tun; css schreiben und dann für ie wenn nötig hacken Wink):


Ich merke schon, leider gottes führt kein Weg drum rum.

Danke, für den Hack... funktioniert wunderbar ;)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder