paste.pocoo.org RPC-Service mit emacs

Code-Stücke können hier veröffentlicht werden.
lunar

paste.pocoo.org RPC-Service mit emacs

Beitragvon lunar » Sonntag 1. Juli 2007, 11:02

Hi,

ich habe heute zu meinem Erstaunen festgestellt, dass paste.pocoo.org ja ein XML RPC Service zum Pasten bietet (danke, blackbird!). Da konnte ich nicht wiederstehen, und habe eine einfache Pymacs-Funktion gecodet, die den aktuellen Buffer aus emacs pastet. Die Sprache wird dabei auf recht einfache Weise aus dem major-mode abgeleitet (bessere Ideen sind willkommen), und zur Sicherheit im Minibuffer abgefragt.

Hier ist der Code: http://paste.pocoo.org/show/1653

Natürlich wurde das Snippet verwendet, um das Snippet zu pasten ;)

Die Einbindung in Emacs ist einfach, setzt allerdings [wiki=Pymacs]Pymacs[/wiki] voraus.: Das Modul einfach irgendwo im pymacs-load-path als paste.py ablegen, und dann folgende Zeile in die ~/.emacs aufnehmen: (pymacs-load "paste").

Edit: einfaches Error-Handling hinzugefügt und den Code etwas verbessert
lunar

Beitragvon lunar » Montag 2. Juli 2007, 15:29

Eine komplett überarbeitete Version: http://paste.pocoo.org/show/1669

Sie erzeugt Pastes aus der aktuellen Markierung oder aus einem beliebigen Buffer.

Außerdem kann sie Pastes vom Server holen und entweder in neue Buffer oder in bereits existierende einfügen.
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Beitragvon Y0Gi » Montag 2. Juli 2007, 18:07

Cool (auch wenn ich Vim benutze, aber da lässt sich das ja wohl auch realisieren). Der nächste Schritt wäre dann, ein Pocoo-Paste-FS über FUSE zu bauen? ;)
lunar

Beitragvon lunar » Montag 2. Juli 2007, 18:15

Y0Gi hat geschrieben:Der nächste Schritt wäre dann, ein Pocoo-Paste-FS über FUSE zu bauen? ;)

Nee, das würde ja Linux voraussetzen. Mein OS ist aber emacs ;)
lunar

Beitragvon lunar » Montag 2. Juli 2007, 19:33

Nächste Version: http://paste.pocoo.org/show/1788

Neue Features:
  • Es gibt eine customization-group "pastebin"
  • Je nach Einstellung wird ein erzeugtes Paste im Browser geöffnet, oder
  • dessen URL in den Kill Ring eingefügt (für nicht-emacsler: in die Zwischenablage kopiert)


Edit: Kleine Korrektur.
Edit 2: Eine weitere Korrektur. Beim Versuch, emacs auf Windows einzurichten, ist mir aufgefallen, dass das für das Menü benötigte "easymenu" nicht automatisch geladen wird. Jetzt wird es am Anfang des Skripts eingebunden.
Zuletzt geändert von lunar am Sonntag 15. Juli 2007, 08:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 6. Juli 2007, 17:09

Y0Gi hat geschrieben:Cool (auch wenn ich Vim benutze, aber da lässt sich das ja wohl auch realisieren).

Ja. Wenn ich einen Vim mit ``+python`` verwenden würde, würde ich mich nun herausgefordert fühlen, sowas zu implementieren :D
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Montag 23. Juli 2007, 15:11

Lust das irgendwo zentraler hochzuladen? Dann kann ich das im Lodgeit verlinken :)

//EDIT: eins für vim gibts hier: http://www.vim.org/scripts/script.php?script_id=1965
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
lunar

Beitragvon lunar » Montag 23. Juli 2007, 18:36

Pyhosting sei dank:

http://lunaryorn.de/projects/paste/

Jetzt allerdings unter GPL, da emacs ja auch unter der GPL steht, und sich die wtfpl somit verbietet.

Edit: Wenn mir morgen sehr langweilig ist, dann verfasse ich nochmal ein Artikel im Emacswiki.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder