wie zum teufel wartet man auf einen Tastendruck?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Mittwoch 27. Juni 2007, 07:56

mkallas hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

wait = raw_input("Taste drücken")
Hallo mkallas!

Das reagiert nur auf ENTER und nicht auf jeden Tastendruck.

mfg
Gerold
:-)

PS: mkallas, dein großer Banner im Fuß braucht immer ziemlich lange, bis er geladen ist. Außerdem stört er irgendwie. Wäre super, wenn du dich auf den kleinen Banner beschränken könntest. Das ist keine Aufforderung, sondern nur eine Bitte. :-)
[url]http://halvar.at[/url] | [url=http://halvar.at/elektronik/kleiner_bascom_avr_kurs/]Kleiner Bascom AVR Kurs[/url]
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
jo_hb
User
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 26. April 2007, 09:21

Mittwoch 27. Juni 2007, 11:21

Hallo Gerold,
Hab mir jetzt mal WingIDE installiert, aber wie es aussieht kann das mit msvcrt.getch() auch nicht umgehen, oder doch?
('oder doch?', weil da immerhin steht "Debug I/O (stdin, stdout, stderr) appears below.", und ich nicht sicher bin ob das getch() nicht mit stdin zu tun hat??)

Oder ist es ansonsten vielleicht möglich aus WingIDE direkt eine Konsole zu starten, in der das programm dann läuft?

EDIT: OK die letzte Frage hat sich erledigt: 'execute current file'... :)

Gruss,
Jo
Benutzeravatar
mkesper
User
Beiträge: 919
Registriert: Montag 20. November 2006, 15:48
Wohnort: formerly known as mkallas
Kontaktdaten:

Mittwoch 27. Juni 2007, 11:54

gerold hat geschrieben:
mkallas hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

wait = raw_input("Taste drücken")
Hallo mkallas!

Das reagiert nur auf ENTER und nicht auf jeden Tastendruck.
Stimmt, ich habe die Fragestellung nicht genau genug gelesen...
Antworten