turbogears: Widget.pickDate

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Antworten
Nyx
User
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 14. Juni 2007, 11:10

Donnerstag 14. Juni 2007, 11:21

Seit kurzem befasse ich mich mit turbogears für die Entwicklung einer Intranet-Anwendung.
Unter anderem habe ich ein Formular in welches ein Datum eingegeben werden soll. Der Benutzer muss derzeit das Format YYYY-MM-DD genau eingeben, sonst gibt es eine Fehlermeldung. Bevor ich jetzt versuche das schöner zu lösen würde mich interessieren, ob es eine schnelle und elegante Möglichkeit gibt das Datum einzufügen (die auch ich als Anfänger hinkriege :wink: )
Bei Catwalk habe ich gesehen, dass es ein tolles Widget gibt, welches sich perfekt eignen würde:
javascript:Widget.pickDate('datum')

Wie baue ich so etwas in mein Formular ein?
Mit google habe ich bisher leider nichts brauchbares finden können :cry:
rafael
User
Beiträge: 189
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2006, 16:13

Donnerstag 14. Juni 2007, 13:09

Wie wäre es mit dem Standardmodul `datetime`?

Code: Alles auswählen

from datetime import datetime

aktuelle_zeit = datetime.now()
BlackJack

Donnerstag 14. Juni 2007, 13:34

Nyx möchte ein Widget in dem der Benutzer seiner Webanwendung ein Datum eingeben kann ohne falsche Daten eingeben zu können. Wenn ich die Frage richtig verstanden habe.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8481
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 14. Juni 2007, 13:45

Kenne mich mit TG nicht aus... Aber mit django und newforms geht das recht einfach. Dort gibt es ein DateField und DateTimeField, siehe:
http://www.djangoproject.com/documentat ... #datefield

@Nyx: Sorry, wenn dich das auch nicht weiter bringt... Warum hast du dich für TG entschieden? Gibt es da bestimmte Gründe für?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Nyx
User
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 14. Juni 2007, 11:10

Donnerstag 14. Juni 2007, 13:55

@jens: Über TG bin ich zufällig gestolpert. Ich habe mir das tgsetup.py-Skript heruntergeladen und gestartet und kurze Zeit später lief der CherryPy-Server und ich war hellauf begeistert ^^
Daher habe ich mich erstmal nicht weiter umgesehen, was es noch so gibt.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8481
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 14. Juni 2007, 13:59

Dann würde ich dir raten, schau dir mal django an... Ist z.Z. IMHO die bessere Wahl.

Schau dir mal dazu das an: [wiki]Web-Frameworks[/wiki]

Der Knackpunkt bei TG ist z.Z. wohl:
Befindet sich wohl gerade in eine Umbruchphase von 1.0 zu 2.0, bei der sich einiges ändert (u.a.: SQLObject -> SQLAlchemy, Kid -> Genshi, CherryPy 2 -> CherryPy 3)
Weiß allerdings den momentanen Status nicht.

django hat auch alles was TG hat. Am besten du Probierst einfach das Tutorial: http://www.djangoproject.com/documentation/

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Nyx
User
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 14. Juni 2007, 11:10

Donnerstag 14. Juni 2007, 14:30

Klingt interessant, aber ich habe leider nicht die Zeit mich jetzt mit einem neuen Framework zu befassen. Mein Chef will nächste Woche eine erste lauffähige Version sehen und ich habe nebenbei viele andere Dinge zu erledigen und kann mich nicht voll aufs Programmieren konzentrieren.
Meine TG-Anwendung tut immerhin schon fast alles so wie ich mir das vorstelle. :D

Ich werde es jetzt erstmal so lassen und irgendwann später verbessern.

Falls mal mehr Zeit ist werd ich mir das Django-Tutorial reinziehen.
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Donnerstag 14. Juni 2007, 15:53

zur Not mach 3 Eingabe Felder je eins für Tag, Monat, Jahr dann musst du nur noch 07 durch 2007 ersetzen, etwas anderes kann man dann eigentlich nicht falsch einsetzen ;-)
Nyx
User
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 14. Juni 2007, 11:10

Freitag 15. Juni 2007, 09:46

Ich habs geschafft.
In der Turbogears-Docu gibt es ein Tutorial zu Widgets:
http://docs.turbogears.org/1.0/SimpleWidgetForm

Wenn man das Schritt für Schritt durchgeht ist es ein leichtes auch einen CalendarDatePicker einzubauen.
Antworten