PEP 8

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
rolgal_reloaded
User
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 24. Oktober 2006, 19:31

Donnerstag 7. Juni 2007, 18:31

veers hat geschrieben:Falls es nur um PEP 8 geht:
http://trac.browsershots.org/browser/tr ... p8/pep8.py
:D
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Donnerstag 7. Juni 2007, 21:39

rolgal_reloaded hat geschrieben:Und zum Vergleich mit dem Buch:

Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich :D
So 'n Totschlagargument ist ja auch nicht gerade differenziert ;)
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Freitag 8. Juni 2007, 08:37

Wichtig ist doch erstmal, dass die Leute Spass am Programmieren haben. Man will sie ja nicht gleich verschrecken. Ich denke, wenn man ihnen konsequent "richtige" Codebeispiele zeigt und diejenigen, die es besonders arg treiben, muendlich auf PEP8, reicht es doch erstmal.

(\me = Ex-Java-Kurs-Tutor konfrontiert mit den abstrusesten Code-Einrueckungen und Nicht-Einrueckungen -- was sinde da schon ein paar Leerzeichen?)
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Freitag 8. Juni 2007, 10:48

Wer Inkonsistenten nicht erkennt, liest entweder den eigenen Source nicht oder nur unter Anstrengungen. Und ohne einen genauen Blick findet man auch Fehler nicht, von daher geht Einhalten von Code-Conventions für mich mittelfristig in die richtige Richtung. Sowas sollte man sich ruhig früh angewöhnen, solange es noch leicht geht.
rolgal_reloaded
User
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 24. Oktober 2006, 19:31

Freitag 8. Juni 2007, 11:36

Y0Gi hat geschrieben:....von daher geht Einhalten von Code-Conventions für mich mittelfristig in die richtige Richtung. Sowas sollte man sich ruhig früh angewöhnen, solange es noch leicht geht.
Habe ich was anderes gesagt?
Wenn man sich aber aus okönischen Standpunkten Dinge leichter nimmt, wie die fehlende Unterscheidung von a = 50 und default=50, dann wird das kein Problem sein.

Meine SchülerInnen haben zudem das Recht sich auf mich rauszureden, wenn man den ersten Beitrag des Threads liest.

:D

LG

rolgal_reloaded
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 8. Juni 2007, 13:41

Y0Gi hat geschrieben:Ich *persönlich* bin der Auffassung, man sollte Code sauber und genau schreiben. Wer bei der Formatierung schlampt, schlampt womöglich auch bei dem was er implementiert.
Der Meinung bin ich auch. Wobei ich zugebe, dass ich in der Regel keinen PEP8 unkonformen Code schreibe (bis auf einige Ausnahmen, die ich für mich mache) - finde ich sonst inkonsequent und chaotisch: mag ist also nicht.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten