sockets: timeout und "ende" behandeln?

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Benutzeravatar
Michael Schneider
User
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 8. April 2006, 12:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Michael Schneider » Mittwoch 6. Juni 2007, 14:10

Y0Gi hat geschrieben:
Michael Schneider hat geschrieben:Aber nochmal mein Tip: wenn dieses Schließen mal nicht die letzte Aktion des Programms ist, musst Du den Server Socket mit s.close() selbst schließen. Da man sich nicht immer sicher sein kann, dass ein Programmende alles sauber aufräumt, sollte man sauber programmieren und sich selbst darum kümmern.

*auf `with`-Statement aus Python 2.5 zeig* :)

Es soll auch noch Leute geben, die mit älteren Versionen arbeiten (nicht nur aus Faulheit bezüglich eines Updates) und im Interesse einer sogenannten "Rückwärtskompatibilität" möchte ich an meiner Empfehlung sauberen Programmierstils festhalten. ;-)
Übrigens meinte ich mit meinem letzten Satz auch, dass man sich nicht sicher sein kann, dass nach dieser Anweisung immer das Programmende folgt - beispielsweise wenn man noch etwas an den Code hintendranhängt, das die Programmlaufzeit verlängert.

Grüße,
Michael
Diese Nachricht zersört sich in 5 Sekunden selbst ...
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Beitragvon Y0Gi » Mittwoch 6. Juni 2007, 16:31

Man muss natürlich abwägen. Wenn man als Einsteiger ohnehin ein neues Projekt (womöglich noch in einem internen Rahmen) beginnt und ohnehin das erste Mal Python installiert, dann kann und sollte man auch direkt die aktuelle Version einsetzen und ihre Vorteile ausnutzen.
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Beitragvon birkenfeld » Mittwoch 6. Juni 2007, 19:23

Nachdem Pocoo und Pygments jeweils 2.4 und 2.3-kompatibel sein sollen, habe ich lange nicht Code für 2.5 schreiben können.

Repydoc, OTOH, muss ja nur auf 2.5+ laufen, und ich muss sagen, das with-Statement ist richtig sinnvoll und man produziert schönen Code damit.

(Auch viele andere Neuerungen konnte ich sinnvoll einsetzen.)
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder