Script ohne mod_python zum laufen bekommen ???

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
bossi
User
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 26. April 2007, 05:55

Script ohne mod_python zum laufen bekommen ???

Beitragvon bossi » Freitag 27. April 2007, 07:18

Hi,
also habe ja schon welche mitbekommen das ich mich mal mit Python versuchen will :lol:
Ich habe mir "ActivePython-2.4.3.12-win32-x86.msi" und "mod_python-3.2.10.win32-py2.4-apache2.2.exe" installiert.
habe dann noch in der "httpd.conf" folgendes einegtargen:
LoadModule python_module modules/mod_python.so

<Directory "E:/Server/www/">
AddHandler python-program .py
PythonDebug On
<Files *.py>
PythonPath "['E:/Python24/'] + sys.path"
</Files>
<Files "index.py">
PythonHandler index
</Files>
<Files "xa.py">
PythonHandler xa
</Files>
PythonHandler default
# PythonHandler mod_python.publisher
</Directory>

Habe in mein Ordner eine Datei ".htaccess" mit Inhalt:

Code: Alles auswählen

Options +ExecCGI
AddHandler python-program .py

Nach diesen ganzen Sachen lief mein Script erst :wink:

Code: Alles auswählen

#!python
#-*-Encoding: utf-8 -*-
print "Content-type: text/html\n\n";
print "Hallo Server"

Nun habe ich gelesen das man "mod_python" nicht nutzen sollte sondern "WSGI"
Habe zwar schon ein wenig gelsen aber noch mein Script noch nicht zum Laufen bekommen nachdem ich die Einträge aus der "httpd.conf" wieder entfernt habe :roll:
Kann mir mal einer hier ein Beispiel geben wie mein Script dann aussehen müsste und was man überhaupt wo ändern muss um es ohne "mod_python" zu laufen zu bekommen :lol:

Gruß
Bossi
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Sr4l » Freitag 27. April 2007, 13:56

1. Man kann schon mod_python nutzen. Gegen mod_python sprocht jedoch das es nur mit Apache zusammenarbeitet also bist du Webserver gebunden

2. Du kannst Python genauso wie PHP als CGI laufen lassen.
Aus dem Python Wiki [wiki]CGI[/wiki]:

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
# -*- coding: utf-8 -*-
print "Content-type: text/html"
print ""
print "Hello World!"


Wichtig ist das #! da muss der Pfad zum python Interpreter rein unter Windows also C:/Python25/python.exe (Beispiel, vll auch \ und nicht / ).
Und du musst den Webserver sagen das er es nicht als Download handelt.

3. Hier ( [wiki]Python im Web[/wiki]) kannst du gute kurze Texte lesen.

PS: WSGI finde ich absolut nicht gut, weil es so komplex ist um etwas einfaches zuschaffen. Einfaches CGI und mod_python finde ich am Besten.

mfG
bossi
User
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 26. April 2007, 05:55

Beitragvon bossi » Freitag 27. April 2007, 15:11

Kann schon sein, aber dann kommt wieder das Problem mit MySQL.
Das muss man auch hinzufügen oder eher dein Provider anbetteln ob es es Installiert.
Das es ja sonst kein Datenbankzugriff auf ein MySQL gibt.
Also hatte mir Python ein wenig besser vorgestellt.
Der Syntex ist echt klasse, aber was man alles so extra installieren muss.
Das hat nix und so wird sich Python auch nicht doll durchsetzen können.
Das größte Problem ist eben das man nicht ohne Erweiterung auf eine SQL Datenbank zugreifen kann.
Es gibt ja SQLite, aber das ist ja unbrauchbar wen ein Paar leute gleichzeitig auf die Datei zugreifen wollen.
Hatte ich gestern schon in Datenbanken geschrieben und da kam halt nur raus das man für mein Projekt eine SQL brauch.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Freitag 27. April 2007, 15:56

bossi hat geschrieben:Kann schon sein, aber dann kommt wieder das Problem mit MySQL.
Das muss man auch hinzufügen oder eher dein Provider anbetteln ob es es Installiert.
Das es ja sonst kein Datenbankzugriff auf ein MySQL gibt.

Wie ich schon geschrieben hab, kann man eigentlich davon ausgehen, das MySQLdb installiert ist.
Ich meine stell dir mal vor ein Provider bietet PHP mit MySQL an und kein passendes PHP-Modul für den Zugriff auf die DB. Da würde jeder den Kopf schütteln. Bei Python+MySQL ist das nicht anders...

Kann es sein, das du versuchst unter Windows mit XAMPP Pythons ans laufen zu bekommen??? Wie das gehen sollte steht hier: [wiki]Web-Skripte zum Laufen bringen#PythonMitXamppUnterWindows[/wiki]

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
bossi
User
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 26. April 2007, 05:55

Beitragvon bossi » Freitag 27. April 2007, 16:41

Jupp habe es aber schon selbst zum laufen bekommen, aber mit mod ;)
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Sr4l » Freitag 27. April 2007, 16:50

Ich meintre nicht das du PHP nutzen sollst ;-)
Ich meinte man kann Python als CGI mit dem einrichten von PHP als CGI vergleichen :-D

@MySQL: da hast du wohl recht, MySQL könnte echtmal in die Standardbiblo
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Beitragvon Y0Gi » Samstag 28. April 2007, 17:26

Sr4l hat geschrieben:@MySQL: da hast du wohl recht, MySQL könnte echtmal in die Standardbiblo

Nein. Aber das Thema hatten wir ja schon mal.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 28. April 2007, 18:15

Y0Gi hat geschrieben:Aber das Thema hatten wir ja schon mal.

Und zwar hier.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Samstag 28. April 2007, 21:04

Wobei man hier auch wieder schön sieht, das Neulinge im Python Sektor das eigentlich erwarten... Schön wäre es, wenn Python ein CPAN hätte...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Sonntag 29. April 2007, 10:09

jens hat geschrieben:Wobei man hier auch wieder schön sieht, das Neulinge im Python Sektor das eigentlich erwarten...

Nein, man sieht hauptsächlich, dass Sr4l das immer wieder zur Diskussion stellt.

jens hat geschrieben:Schön wäre es, wenn Python ein CPAN hätte...

Hats doch. Darüber habe ich mit einem Befehl ``psycopg2`` installieren können. Es wurde runtergeladen, temporär entpackt, kompiliert, und in site-packages untergebracht. Sehr viel einfacher gehts kaum. Ich denke, MySQLdb sollte nicht schwerer zu installieren sein.
Davon abgesehen gibt es in vielen Distributionen auch ein Paket namens ``python-mysql`` so in der Regel auch ein Befehl reicht um es zu installieren - zusammen mit allen Abhängigkeiten.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder