Pythonwettbewerb

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 20. April 2007, 15:35

schlangenbeschwörer hat geschrieben:Naja, es gab ja schon mal die Idee, ein Programm mit mehreren GUI-Toolkits zu schreiben, bzw. zu visualisieren, um sie einfach zu vergleichen, die Vor-und Nachteile zu sehen, die Designmöglichkeiten usw. zu vergleichen.
Richt. Aber dabei wird das Toolkit bewertet und nicht der Programmierer. Irgendwie fallen mir auch nicht wirklich spannende GUI-Aufgaben ein. "Baue ein möglichst seltsames Widget" ist irgendwie das einzige was mir dazu einfällt. Bei so einem Wettbewerb hätten die einen Vorteil, dei einfach nur das richtige Toolkit für eine Aufgabe auswählen, weil dieses oder jenes eine bestimmte Fähigkeit schon von Haus aus mitbringt.
schlangenbeschwörer hat geschrieben:Mann könnte auf Grund der unterschiedlichen Levels auch nur Noten pro Script geben, unter Beachtung des Levels des Programmierers und des Scripts, sodass ein Anfänger auch ne gute Note kriegen kann, denn es geht ja auch um die persönliche Anstrengung.
Wie bestimmt man den Level eines Programmieres akkurat? Ich mein, man kann sich auch dumm stellen ;) *SCNR*
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
BlackJack

Freitag 20. April 2007, 16:09

Häh? Den letzten Satz versteh' ich nicht. :D
schlangenbeschwörer
User
Beiträge: 419
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 15:11
Wohnort: in den weiten von NRW
Kontaktdaten:

Freitag 20. April 2007, 16:13

Also, vlt. hab ich mich ja falsch ausgedückt, oder ihr habt mich falsch verstanden. Der Schwerpunkt soll auf dem Spaß liegen. Das man Mathe nicht raushalten kann, ist klar, nur sollten es keine Programme sein, die irgendwelche hochkomplizierten Matheaufgaben lösen, die man erst ab ab ein paar Semester Mathestudium versteht, wenn ihr wisst, was ich meine.
Das Bewertungssystem ist schwierig so zu gestallten, dass es nicht so ist, dass die besten Programmierer hier ihre Programme vorstellen und "gewinnen", und der Rest nix versteht und nix davon hat. Es geht nicht darum, das sich einer dumm stellt, wir brauchen auch keinen Notar, es soll meiner Meinung nach nur eine Bewertung geben, die es jedem ermöglicht, sich selbst einzuschätzen und sich und seinen Code mit anderen zu vergleichen. Manche kriegen vlt. Noten und sehen, wie gut sie sind, aber Leute, die das seit ner Weile als Hobby machen, wissen halt nicht so gut, wo sie sind und stehen.
Als Aufgabe könnte man sich auch ein interessantes Spiel ausdenken, das es das dann so noch nicht gäbe und man sich auch mit Extras in jeder Richtung austoben könnte, wie man will. Natürlich sollte es kein Spiel sein, was allein von der Graphik lebt, da das ja nicht jeder so gut kann.
Toll fänd ich nur, wenn etwas zustande kommt, und dabei dann was olles bei rauskommt.

Gruß, jj
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 20. April 2007, 16:20

BlackJack hat geschrieben:Häh? Den letzten Satz versteh' ich nicht. :D
Stell dir vor, du erstellst dir einen weiteren Account und machst bei dem Wettbewerb als Anfänger mit. Ich wollte damit Ausdrücken, dass es kein Kriterium gibt, mit dem man Feststellen, ob der jemand wirklich anfänger ist oder nicht.

Ich gehe irgendwie immer von ganz bösen und gemeinen Menschen aus ;)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
mawe
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1209
Registriert: Montag 29. September 2003, 17:18
Wohnort: Purkersdorf (bei Wien [Austria])

Freitag 20. April 2007, 16:24

Leonidas, bist du "Smily-blind"? :D
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 20. April 2007, 16:39

mawe hat geschrieben:Leonidas, bist du "Smily-blind"? :D
Hmm, wenn ich so nachdenke - ich glaub einfach nur schwer von Begriff. Ich sollte nicht posten, wenn ich in den Reisevorbereitungen stecke :x
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
BlackJack

Freitag 20. April 2007, 17:07

Ach komm, gibs zu: Du hast Dich bloss dumm gestellt. :-)
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 20. April 2007, 17:42

BlackJack hat geschrieben:Ach komm, gibs zu: Du hast Dich bloss dumm gestellt. :-)
:D
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Freitag 20. April 2007, 19:36

ROFL

@schlangenbeschwörer: Wer soll die Arbeit machen?
Benutzeravatar
Mr_Snede
User
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 8. Februar 2004, 16:02
Wohnort: D-Dorf, Bo

Freitag 20. April 2007, 19:47

Ich hätte sowas dem Forum hier entsprechend etwas unspektakulärer gestaltet.

Einfach ne Aufgabe raussuchen und als Thread starten. Jeder postet dann seine Lösung, um am Ende die Ultimative zusammen zu bauen(oder auch nicht).

Das wird dann zwar darauf hinauslaufen, dass es eine schnelle, eine lesbare und eine besonders "pythonische" Lösung gibt.
Aber lustig wird es bestimmt. Wie hier schon oft, wenn sich einige Leute in Problemstellungen verbeißen ;-)

Und ehrlich gesagt wirklich auswerten würde ich nix.
Maximal bei den Lösungen beischreiben, was daran der besondere Kniff ist.
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Freitag 20. April 2007, 19:59

Das wird dann zwar darauf hinauslaufen, dass es eine schnelle, eine lesbare und eine besonders "pythonische" Lösung gibt.
Aber lustig wird es bestimmt. Wie hier schon oft, wenn sich einige Leute in Problemstellungen verbeißen ;-)
AU JA!
Ich kann mich noch an die Problematik erinnern, wo jemand die Anzahl der `E`s in einem String haben wollte und ich glaube blackbird wars, ne Lösung mit Threads gemacht hat.
So etwas finde ich genial.

Nur finde ich irgentwie, solche Sachen zu produzieren unschön. Aus Spaß so was zu machen is immer noch am feinsten ;)

Jedoch ist die Idee von Meister(!) Snede nicht schlecht :) Gefällt mir.
(ein Team hält halt zusammen!)

MfG EnTeQuAk
schlangenbeschwörer
User
Beiträge: 419
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 15:11
Wohnort: in den weiten von NRW
Kontaktdaten:

Samstag 21. April 2007, 08:04

Hm...wenn ihr das so machen wollt...ist mir eigentlich egal, ich fänds nur schön, wenn ein paar Leute zu einer Aufgabe eigene Scripts schreiben und dann die der anderen zerreißen...Es sollte ja ech nicht darauf hinauslaufen, einen "Sieger" zu ermitteln.

Ich hab jetzt mal ein paar Aufgaben, die sich in Schwierigkeit und Ausbaumöglichkeit tw. deutlich unterscheiden. Da es sich aber wieder auflöst, wenn jeder sich was eigenes ausdenkt, wollt ich mal vorstellen, was ich so für Sachen hab. Die kann jeder nehmen, dem langweilig ist, aber es wär nett, wenn man sich auf vlt. 2 (unterschiedlich schwierige) Aufgaben für den Anfang einigen könnte. Leider kann ich hier keine Umfrage machen, und es ist doof, die an den Anfangsbeitrag zu hängen, desshalb hier die Liste:


- Hangman: Das kann man mit wenig Wissen als Minispiel machen, aber auch sehr erweitern (meine Ideen lass ich jetzt mal weg, das ihr ja andere haben sollt).

- Mau Mau: Nicht so schwer zu realisieren, aber mit ner ordentlichen KI genug, um ne Weile was zu tun zu haben.

- Spirograph (Symetrische Kreisformen): Gut für Graphiker und Anfänger, da es die Formel schon gibt.

- Langton-Ameisen (in Richtung Game of Life): Bestimmt auch witzig.

- Hamiltonweg (Springer auf variabel großem Feld): Eher für die Spezialisten.


Ich hab jetzt nicht zu jedem Thema gesucht, ob's hier schonmal vorkam, aber wenn, dann muss das ja auch nix heißen.
Ich denke auch, das man zu jeder Aufgabe mit seinem eigenen Wissen versuchen sollte, das Meiste rauszuholen.

So, wer würde jetzt mitmachen und was würde ihn am Meisten/Wenigsten ansprechen?

Gruß, jj
BlackJack

Samstag 21. April 2007, 09:56

Also meine Freizeit wird noch vom Open Contest in Beschlag genommen, wo ich glaube gerade eine Lösung zum Geometry and a Square gefunden zu haben, die mir aber viel zu einfach vorkommt. Mal schau'n.
BlackJack

Montag 23. April 2007, 12:47

Du könntest ja Ideen im Wiki sammeln. Die Liste kann dann jeder erweitern. Nach einiger Zeit "ziehst" Du dann eine Idee und startest hier einen Thread und verlinkst den im Wiki.
schlangenbeschwörer
User
Beiträge: 419
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 15:11
Wohnort: in den weiten von NRW
Kontaktdaten:

Freitag 27. April 2007, 14:08

Ok, mach ich, hab nur zZ nicht so viel Zeit für Python...
Antworten