PIP und Module bzw. GIT und Module

Probleme bei der Installation?
Antworten
oldboyJR
User
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 28. März 2024, 16:19

So wie es aussieht gibt es einige Probleme mit Modulen irgend so ein Witzbold hat glaube ich windows und Unix / linux Instalationen durcheinander gebracht und sie in Modulen gepackt. conda läd auch teile aus linux. das kann man daran erkennen das die Konsole das Modul nicht erkennnt oder ist common eine spezielle konsole?
Sirius3
User
Beiträge: 17734
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 17:20

Bitte konkret beschreiben, was Du getan hast. Welches Modul hast Du wie versucht zu installieren?
Was war die Meldung, die Du erhalten hast?
oldboyJR
User
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 28. März 2024, 16:19

Ich probiere gerade wxgladde in Spider5 einige Listings für *.py auf der WXGladde funktionieren gut. Einiges aber nicht. Ich dachte das läge am falschen laden des Moduls mit . Ich habe dann gelesen wenn Spider mit Annaconda installiert wurde dann könnten Fehler enstehen. Also habe ich geforscht und WX Glatte 1.5 direkt von der WXSeite heruntergeladen. Und habe damit ein wenig experimentiert . Ich habe die *.wxg im normalen Explorer gestartet und promt es kommen auch Ergebnisse dann habe ich einige *.py wie Button usw. probiert alles normal aber ich komme nicht dahinter wie man neue Buttons hinzufügt. Aber wenn man dialog,wxg im explorer öffnet sieht man alle Widges also habe ich das versucht aber ohne Erfolg. Nun mit der pip macht Fehler habe ich in spider den Punkt Werkseinstellung aktiviert und danach mit conda install wxpython mein glück versucht. Aber ich bekommei mmer noch nicht mein Ergebnis
Das Wxgladde hat aber ein paar Ordner dazubekommen. Die *.py in spider weisen Fehler auf die sich nicht auflösen lassen. Die eigenen *.py dateien laufen weiterhin einwandfrei. Nun habe ich nochmals den Befehl: pip install wxpython ausgelöst und bekam diese Meldung
Requirement already satisfied: wxpython in e:\phyton programiersprachen\phython anaconda\lib\site-packages (4.2.1)
Requirement already satisfied: numpy in e:\phyton programiersprachen\phython anaconda\lib\site-packages (from wxpython) (1.26.4)
Requirement already satisfied: pillow in e:\phyton programiersprachen\phython anaconda\lib\site-packages (from wxpython) (10.2.0)
Requirement already satisfied: six in e:\phyton programiersprachen\phython anaconda\lib\site-packages (from wxpython) (1.16.0)
Note: you may need to restart the kernel to use updated packages.
Die neuen *py dateien die im verzeichnis Gladde liegen sehen so aus und ich denke sie kommen aus dem git resposeties (installationsweg von dem neuen conda)

wxDatePickerCtrl objects

@copyright: 2002-2007 Alberto Griggio
@copyright: 2014-2016 Carsten Grohmann
@copyright: 2016-2020 Dietmar Schwertberger
@license: MIT (see LICENSE.txt) - THIS PROGRAM COMES WITH NO WARRANTY
"""

import wx
from edit_windows import ManagedBase, EditStylesMixin
import common, compat, config
import decorators


if compat.IS_PHOENIX:
#import wx.adv
from wx.adv import DatePickerCtrl
else:
#import wx.calendar
from wx import DatePickerCtrl

class EditDatePickerCtrl(ManagedBase, EditStylesMixin):
"Class to handle wxDatePickerCtrl objects"
# XXX unify with EditCalendarCtrl?

WX_CLASS = "wxDatePickerCtrl"
_PROPERTIES = ["Widget", "style"]
PROPERTIES = ManagedBase.PROPERTIES + _PROPERTIES + ManagedBase.EXTRA_PROPERTIES

def __init__(self, name, parent, index):
# Initialise parent classes
ManagedBase.__init__(self, name, parent, index)
EditStylesMixin.__init__(self)

def create_widget(self):
# TODO add all the other parameters for the DatePickerCtrl initial date
self.widget = DatePickerCtrl(self.parent_window.widget, wx.ID_ANY, style=self.style)

# handle compatibility:
@decorators.memoize
def wxname2attr(self, name):
cn = self.codegen.get_class(self.codegen.cn(name))
module = wx if compat.IS_CLASSIC else wx.adv
return getattr(module, cn)

def _properties_changed(self, modified, actions):
EditStylesMixin._properties_changed(self, modified, actions)
ManagedBase._properties_changed(self, modified, actions)


def builder(parent, index):
"factory function for EditDatePickerCtrl objects"
name = parent.toplevel_parent.get_next_contained_name('datepicker_ctrl_%d')
with parent.frozen():
editor = EditDatePickerCtrl(name, parent, index)
editor.properties["style"].set_to_default()
editor.check_defaults()
if parent.widget: editor.create()
return editor


def xml_builder(parser, base, name, parent, index):
"factory to build EditDatePickerCtrl objects from a XML file"
return EditDatePickerCtrl(name, parent, index)


def initialize():
"initialization function for the module: returns a wxBitmapButton to be added to the main palette"
common.widget_classes['EditDatePickerCtrl'] = EditDatePickerCtrl
common.widgets['EditDatePickerCtrl'] = builder
common.widgets_from_xml['EditDatePickerCtrl'] = xml_builder

return common.make_object_button('EditDatePickerCtrl', 'datepicker_ctrl.png')
Benutzeravatar
noisefloor
User
Beiträge: 3853
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2007, 21:40
Wohnort: WW
Kontaktdaten:

Hallo,

bei Anaconda benutzt man doch in erster Instanz den Paketmanager von Anaconda namens conda. pip geht auch, soll man aber nur nehmen, wenn es ein Modul via conda nicht gibt.

Es fehlen aber immer noch Infos wie ob die in einem venv bist (immer empfohlen) oder systemweit arbeitest und welche Fehlermeldung du genau bekommt.

Gruß, noisefloor
Sirius3
User
Beiträge: 17734
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 17:20

@oldboyJR: das hört sich alles falsch an. Wenn Du Anaconda benutzt, dann installiere die Pakete von anaconda, denn die sind aufeinander abgestimmt. Irgendwelche anderen Quellen können zu Fehler führen. Spider ist keine gute Entwicklungsumgebung, weil die Programme, die Du darin startest nicht sauber von der GUI getrennt werden. Starte Programme immer von einer unabhängigen Konsole aus.
Antworten