python in django nutzen

Django, Flask, Bottle, WSGI, CGI…
Benutzeravatar
__blackjack__
User
Beiträge: 6046
Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 10:21
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Sonntag 29. März 2020, 21:48

@setiinch: Das steht dort aber. Und so ganz richtig machst Du es auch nicht, denn Du gibst da ja nicht einen einzelnen Wert aus sondern eine Liste mit einem Wert, wo man sich dann fragen muss warum Du *einen* Wert in eine Liste steckst.
long long ago; /* in a galaxy far far away */
Benutzeravatar
/me
User
Beiträge: 3362
Registriert: Donnerstag 25. Juni 2009, 14:40
Wohnort: Bonn

Sonntag 29. März 2020, 22:28

setiinch hat geschrieben:
Sonntag 29. März 2020, 21:13
Es ging darum wie man Werte von Variablen in Django ausgibt und dazu hab ich in der Doku nix dazu gefunden.
Geh mal das offizielle Django-Tutorial durch. Dort findest du in Teil 3 beim entsprechenden Code den Text: "The context is a dictionary mapping template variable names to Python objects." Im Kontext des Tutorials sollte dann völlig klar sein, was gemeint ist.

Direkt bei render ist auch noch eine ausführliche Erklärung. Die setzt dann allerdings voraus, dass man sich mit Templates auskennt (im Zweifelsfall einfach den entsprechenden Links in der Dokumentation folgen).
Benutzeravatar
noisefloor
User
Beiträge: 2899
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2007, 21:40
Wohnort: Görgeshausen
Kontaktdaten:

Montag 30. März 2020, 07:21

Hallo,

@setiinch: es steht zwar oben schon mal, aber ich wiederhole es gerne noch mal, weil wichtig: es ist bei Django essentiell, die Doku / das Tutorial _genau_ und _in_Ruhe_ zu lesen. Grund: a) ist es sehr gut und b) ist Django zu umfangreich, um da mit Trial & Error Methoden weiter zu kommen.

Was ich dir auch empfehlen kann, weil ebenfalls ein sehr gutes Tutorial: "Django for Girls" (kann man auch als Boy lesen...). Die Kombination aus dem Tutorial mit dem offiziellen Django Tutorial hat mir zumindest damals sehr geholfen, mein erstes Django-Projekt erfolgreich zum laufen zu bringen.

Gruß, noisefloor
setiinch
User
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 14:54

Montag 30. März 2020, 17:40

Du *einen* Wert in eine Liste steckst.
Welchen Vorschlag hast du den, um "einen" INT Wert auszugeben.
Sirius3
User
Beiträge: 12008
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 17:20

Montag 30. März 2020, 17:47

Die offensichtliche Lösung hat noisefloor doch schon gepostet:

Code: Alles auswählen

return render(request, 'seite1.html', {"abc": wert4 + wert5})
setiinch
User
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 14:54

Montag 30. März 2020, 18:01

@sirius3 das doch völlig das selbe was ich gepostet hab, wo ist den da der Unterschied ?
Sirius3
User
Beiträge: 12008
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 17:20

Montag 30. März 2020, 18:11

Beim Programmieren kommt es auf die Details an, wenn man die nicht sieht, dann wird es schwierig.
setiinch
User
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 14:54

Montag 30. März 2020, 18:22

glaub das Thema kann man jetzt schließen...
Antworten