Welche Datenbank in Flask

Django, Flask, Bottle, WSGI, CGI…
Antworten
Hypec
User
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 1. August 2018, 16:11

Donnerstag 9. August 2018, 19:33

Hallo ich wollte fragen welche Datenbank ich am einfachsten nehmen kann, wenn ich Flask nutze und am Tag ca. 1000 Daten speichern muss? Oder ob ich die Daten alle auch einfach in eine .txt schreiben kann?
Sirius3
User
Beiträge: 8438
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 17:20

Donnerstag 9. August 2018, 19:52

Das hängt davon ab, was Du machen möchtest.
Hypec
User
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 1. August 2018, 16:11

Donnerstag 9. August 2018, 20:22

Also ich möchte von den ca. 1000 Daten am tag alle 15 Minuten welche empfangen was dann ca 10 Messdaten jedes mal währen. Diese möchte ich dann sortieren und als Liste und Chart anzeigen.
Benutzeravatar
__blackjack__
User
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 10:21

Donnerstag 9. August 2018, 20:51

Bei relationalen Datenbanken könnte da eventuell SQLite schon ausreichen. Wobei ich egal welche relationale Datenbank da am Ende zum Einsatz kommt, SQLAlchemy als Bibliothek zum Ansprechen verwenden würde. Da gibt es auch etwas um SQLAlchemy in Flask einzubinden.
“Pets are always a great help in times of stress. And in times of starvation too, o'course.” — Terry Pratchett, Small Gods
Sirius3
User
Beiträge: 8438
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 17:20

Donnerstag 9. August 2018, 21:05

Das hört sich an, als ob eine einfache Text-Datei reichen würde. Einfach mal ausprobieren, ob es Du an irgendwelche Grenzen kommst.
Benutzeravatar
noisefloor
User
Beiträge: 2477
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2007, 21:40
Wohnort: Görgeshausen
Kontaktdaten:

Freitag 10. August 2018, 07:10

Hallo,

die Frage ist auch, wie du die Daten später abfragen willst. Bei Daten die wie hier "write once read many (times)" sind und vielleicht auch keine Relation haben, braucht man ggf. kein RDBMS.
Wenn es Zeit-basierte Daten sind, kann auch einen darauf spezialisierte DB wie InfluxDB Sinn machen.

Oder eine platte CSV/TXT-Datei und du wertest du Daten später mit Pandas aus.

Gruß, noisefloor
Hypec
User
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 1. August 2018, 16:11

Freitag 10. August 2018, 11:41

Also die Daten sollen Später auf der Webseite als Tabelle und Chart angezeigt werden. Der Zeitraum aus dem die Daten angezeigt werden sollen, soll frei wählbar sein(z.B. letzte Stunde, Letzter Tag, Letzte Wochen...)
Antworten