RSA

Du hast eine Idee für ein Projekt?
Thephil007
User
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 3. Februar 2017, 15:34

RSA

Beitragvon Thephil007 » Freitag 3. Februar 2017, 15:38

Hi Leute Ich habe mal angefange einen Rsa "Rechnener" zu bauen und wollte mal fragen was falsch in der Aufgabe geht es auch darum den Code möglichst einfach zu lassen und nicht viel zuverändern
  1. # -*- coding: iso-8859-1 -*-
  2. p = 11.0 #erste Primzahl
  3. q = 17 # zweite Primzahl
  4. N = p * q #berechnung von n
  5. e = 7 #eingabe von e
  6. d = 0 # d = privater schlüssel
  7. nachricht = 88
  8. m = 1
  9. # Erzeugen des Privaten Schlüssels
  10.  
  11. for i in range (1,m):
  12.     d = i*((p-1)*(q-1) + 1) / e
  13. d2 = int(d)
  14. if d - d2 == 0:
  15.     print d
  16. else:
  17.     m +1
  18. # verschlüsseln der Nachricht
  19. C = nachricht **e % N
  20. print C
  21. # entschlüsseln der nachrich
  22.  
  23. entschluesselt = C**d % N
  24. print entschluesselt
Sirius3
User
Beiträge: 6631
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 17:20

Re: RSA

Beitragvon Sirius3 » Freitag 3. Februar 2017, 19:58

@Thephil007: was hast Du Dir denn für Gedanken beim Schreiben gemacht? Wie sind die einzelnen Schritte bei RSA? Welchen Sinn hat die for-Schleife, was soll m+1 bedeuten? Wenn Du anfängst mit Kommazahlen zu rechnen, machst Du definitiv etwas falsch.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder