python-forum-de Webseite/Blog

Du hast eine Idee für ein Projekt?
BlackJack

Dienstag 2. August 2016, 13:36

Sooo, ich habe die Webseite mal auf Jekyll (http://www.jekyllrb.com/) umgestellt, damit man die leichter bearbeiten kann:

https://python-forum-de.github.io/

Was da jetzt noch fehlt ist Inhalt für die statische ”About”-Seite, und vielleicht auch ein anderes Design. Für die ”About”-Seite habe ich ein Issue angelegt: https://github.com/python-forum-de/pyth ... o/issues/1

Die gesamte Webseite ist in einem normalen Github-Repository, das heisst die kann man genau so bearbeiten/verändern/erweitern wie andere Projekte auch, in dem man sie beispielsweise forkt, dann ändert, und einen Pull-Request stellt.

Dieses Thema hier ist für Diskussionen rund um die Website/das Blog gedacht.

Erster Punkt zum Diskutieren wäre IMHO die Sprache: Ich habe den ersten Beitrag auf Englisch verfasst. Macht das Sinn oder wollen wir uns eher auf Deutsch als Sprache einigen? Wie sieht das mit den Projekten aus? Also Commit-Nachrichten, Issues, Wiki, etc. in welcher Sprache?
Benutzeravatar
pixewakb
User
Beiträge: 1059
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 19:43

Dienstag 2. August 2016, 13:53

Du kennst das hier: https://medium.com

Nur mal so: Wenn es darum geht einen Blog selbst zu betreiben, würde ich Deine Lösung vorziehen. Wenn es darum geht, dass man Nachrichten posten möchte, die auch andere (vielleicht) mal lesen, würde ich mir medium zumindest mal ansehen. Vom Ansatz her finde ich das Produkt sehr überzeugend, einige Python-Gruppen (Berichte von Konferenzen, PyCon Israel usw.) scheinen schon aktiv zu sein. Die Nutzergruppe ist noch überschaubar, aber ich finde es interessanter als ein Blog, den vielleicht niemand liest.

Zur Sprachenfrage: Deutsch oder Englisch (freie Wahl des Autors).
BlackJack

Dienstag 2. August 2016, 14:11

@pixewakb: Es geht hier ja speziell um die python-forum-de-Github-Organisation und in dem Zusammenhang dann Projekte die (vielleicht) von dieser Organisation "gehostet" werden. Die Teilnehmer müssten da sowieso lernen mit Git und Github umzugehen, darum denke ich es ist nicht so sinnvoll die Webseite/das Blog dann nochmal wo anders zu hosten.

@all: Neben News zu Projekten könnten hier zum Beispiel auch einzelne Leute nach einem Projekt Blogposts über ihre Erfahrungen und was sie gelernt haben posten. Oder auch so Sachen wie Vergleiche zwischen verschiedenen Bibliotheken, falls zum Beispiel sich jemand PyGame und Pyglet anschaut und ausprobiert, und Unterschiede/Vorteile/Nachteile mitteilen möchte.
Pygoscelis papua
User
Beiträge: 206
Registriert: Freitag 13. März 2015, 18:36

Dienstag 2. August 2016, 14:35

Zur Sprache:
Ich denke, zur Diskussion ergibt es Sinn Deutsch zu verwenden,
aber zuindest ich persönlich finde es blöd deutschen Code zu schreiben, da es dann erstens durch buildins ein Mix aus Deutsch und Englisch wird und
außerdem der Code eben nur für jemanden der Deutsch sprechen kann wirklich lesbar ist.

Da stellt sich dann die Frage, wie man das dann mit der Dokumentation macht.
Ich denke fast, dort würde auch Englisch mehr Sinn ergeben, da jemand der den Code verstehen möchte auch gerne die Doku verstehen möchte.

@BlackJack die neue Seite finde ich gut, besonders den Link dort zur Gruppe :wink:
import this
hidden python features

JAVA = Just Another Vulnerability Announcement :D
Py19917062
User
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 30. Januar 2009, 00:53
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Dienstag 2. August 2016, 21:49

BlackJack hat geschrieben:Erster Punkt zum Diskutieren wäre IMHO die Sprache: Ich habe den ersten Beitrag auf Englisch verfasst. Macht das Sinn oder wollen wir uns eher auf Deutsch als Sprache einigen? Wie sieht das mit den Projekten aus? Also Commit-Nachrichten, Issues, Wiki, etc. in welcher Sprache?
Ist die Frage nicht: Wen wollen wir erreichen? In erster Linie wäre das die Forum-Community, weil es ja auch ein python-forum.de Community-Projekt ist. Da wird bestimmt nicht jeder Englisch können, genau wie viele Pythonprogrammierer im deutschen Sprachraum auch. Deswegen wäre Deutsch eine gute Wahl. Wenn später das Projekt größer werden sollte, hätte Englisch die größere Reichweite. Aber noch ist unser Projekt zu klein.
Am besten wäre es natürlich die Seite zweisprachig zu gestalten. Das ist dann eine Frage des Aufwands. Ich hätte z.B. Schwierigkeiten englische Texte zu verfassen(im deutschen genau so :) ), aber englische Texte zu übersetzen traue ich mir zu.
Die Projekte und alles was mit dem Entwicklungsprozess zu tun hat, sprich Commits, Issues, Wiki, etc. würde ich auf Englisch halten.
BlackJack hat geschrieben:@all: Neben News zu Projekten könnten hier zum Beispiel auch einzelne Leute nach einem Projekt Blogposts über ihre Erfahrungen und was sie gelernt haben posten. Oder auch so Sachen wie Vergleiche zwischen verschiedenen Bibliotheken, falls zum Beispiel sich jemand PyGame und Pyglet anschaut und ausprobiert, und Unterschiede/Vorteile/Nachteile mitteilen möchte.
Das ist eine richtig coole Idee. Ich hatte mir auch überlegt Teamsitzungen zu machen, um Feedback zu haben. Eine Idee für die Umsetzung fehlt da aber komplett.
Benutzeravatar
miracle173
User
Beiträge: 125
Registriert: Samstag 6. Februar 2016, 00:28

Mittwoch 3. August 2016, 05:59

BlackJack hat geschrieben: ...
Erster Punkt zum Diskutieren wäre IMHO die Sprache: Ich habe den ersten Beitrag auf Englisch verfasst. Macht das Sinn oder wollen wir uns eher auf Deutsch als Sprache einigen? Wie sieht das mit den Projekten aus? Also Commit-Nachrichten, Issues, Wiki, etc. in welcher Sprache?
Ich bevorzuge eigentlich doch die deutsche Sprache bei den Dokumenten. Der Grund warum ich (auch) bei Python-Forum.de mitlese und mitschreibe, ist ja auch weil es auf deutsch ist.
Das Projekt ist ja doch mit diesem deutschsprachigem Forum verknüpft. Ich vermute auch, dass bei den meisten hier Deutsch die primäre Sprache ist, warum also englische Dokumentation? Englisch als Sprache wäre bei einem internationalen Projekt sinnvoll.

Ich schreibe sowohl in Deutsch als auch in Englisch. Manchmal ist es aber gar nicht so einfach deutsch zu schreiben, da man die englischen Phrasen im Kopf hat. Trotzdem bin aber ich in Deutsch wesentlich schneller und produktiver. Ich denke, das trifft auf die meisten hier zu

Freistellen, ob man die Dokumentation in Englisch oder Deutsch macht, würde ich das aber nichtl: die die nur eine der Sprachen beherrschen, können dann einen Teil der Doku nicht lesen.

Bei Bezeichnern im Code würde ich englische vorziehen, da dies zum restlichen Code passen (Schlüsselwörter) und meist kürzer sind. Code kann dann auch besser von Personen reviewed/weiterverwendet werden, die nicht Deutsch können.
sebastian0202
User
Beiträge: 168
Registriert: Montag 9. Mai 2016, 09:14
Wohnort: Berlin

Mittwoch 3. August 2016, 07:10

Ich spreche mich auch für Deutsch in der Dokumentation aus.
Englische Variablennamen gerne.

Das Einstiegslevel sollte so niedrig wie möglich gehalten werden,
aber trotzdem fordernd sein.

Jetzt muss ich erst einmal lesen, was genau Jekyll ist.

Ansonsten schön, dass wir eine Website für das Projekt haben! :D
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 5493
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Mittwoch 3. August 2016, 09:32

Der Code sollte auf Englisch sein. Ich sehe das aufgrund der Rückmeldungen jetzt einfach mal als beschlossene Sache an. Wie verfahren wir mit Kommentaren im Code: Deutsch oder Englisch?

Für mich persönlich ist Englisch überhaupt kein Problem, aber ich halte mich da an die Meinung der Mehrheit. Wo englische Texte gewünscht sind, bin ich gerne bereit, zu helfen.
shcol (Repo | Doc | PyPi)
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 5493
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Mittwoch 3. August 2016, 10:05

BlackJack hat geschrieben:Oder auch so Sachen wie Vergleiche zwischen verschiedenen Bibliotheken, falls zum Beispiel sich jemand PyGame und Pyglet anschaut und ausprobiert, und Unterschiede/Vorteile/Nachteile mitteilen möchte.
Ich hatte es so verstanden, dass die Auswahl bereits auf PyGame gefallen ist. Wobei wir hier vorab keine Abwägung von Vor- und Nachteilen getätigt haben.

Frage an die Community: Sollen wir diese Abwägung nachholen, um herauszufinden, ob Pyglet besser für unser Projekt geeignet ist oder bleibt es bei PyGame?
shcol (Repo | Doc | PyPi)
BlackJack

Mittwoch 3. August 2016, 10:27

@snafu: Das war ja nur ein Beispiel und auch ganz allgemein für alle Projekte. Auch zukünftige. Die Webseite/das Blog ist ja nicht nur für dieses erste Jump'n'Run-Projekt. Vielleicht kommt ja irgendwann wieder ein Spiel als Projekt. Vielleicht auch noch ein Jump'n'Run, dann aber mit Pyglet. Und danach könnte man einen Vergleich der Bibliotheken anstellen, mit beiden Projekten als Vergleichsgrundlage. Wie gesagt, das war nur ein Beispiel/Vorschlag für mögliche Inhalte.
sebastian0202
User
Beiträge: 168
Registriert: Montag 9. Mai 2016, 09:14
Wohnort: Berlin

Mittwoch 3. August 2016, 11:49

Wir haben Pygame 1.9.2 schon als Bibliothek eingetragen. :lol:
Beim nächsten Mal können wir Pyglet nehmen.
Dann kann man beide gegenüberstellen.

Solche Vergleiche stellen wir dann hier in den Thread oder in das Github Wiki mit Codebeispielen?
Pygoscelis papua
User
Beiträge: 206
Registriert: Freitag 13. März 2015, 18:36

Mittwoch 3. August 2016, 14:24

Sollen wir uns jetzt in die Teams eintragen oder belassen wir das bei der Datei im Wiki?
import this
hidden python features

JAVA = Just Another Vulnerability Announcement :D
Py19917062
User
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 30. Januar 2009, 00:53
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Mittwoch 3. August 2016, 15:20

Ich würde es besser finden, wenn jeder dem ensprechenden Team beitritt, da die Aufgaben besser verteilt werden können. Wichtig ist jetzt noch zu klären welche Teams wir noch brauchen. Können die Teams in der Organisation auch in den Repositories verwendet werden oder müssen für jede Repository die Teams neu gebildet werden?
Pygoscelis papua
User
Beiträge: 206
Registriert: Freitag 13. März 2015, 18:36

Mittwoch 3. August 2016, 17:01

Ich glaube nicht, außerdem stehen diese Github-Teams ja auch nicht in einer einzelnen Repo zu Verfügung sondern nur in der Gruppe.
import this
hidden python features

JAVA = Just Another Vulnerability Announcement :D
Antworten