Suche Python-Programmierer für Auswertung von Klimadaten-Projek, netCFD-Dateien

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Antworten
Bert-von-Bert
User
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 20. Juni 2021, 18:17

Sonntag 20. Juni 2021, 20:02

Hallo Python-Programmierer oder Programmiererinnen,

für ein Projekt zur Auswertung von Klimadaten suche ich einen Python-Programmierer/-in (möglichst Deutschsprachig, sonst auch Englisch möglich).
Es sollten Erfahrung mit netCFD-Dateiformaten vorliegen (typischer Dateityp für Klimadaten).
Kenntnisse in Statistik sind bestimmt auch von Vorteil.
Ein persönliches Interesse an Klimawandel und Artensterben würde das Thema sicher lebendiger machen.

Da Projekt ist privat und sollte in einem zeitlich überschaubaren Rahmen abgeschlossen werden (wenige Wochen oder Monate).
Die Bezahlung erfolgt nach Absprache. Vor Beginn ist der Aufwand abzuschätzen.
Besprechungen sollten z.B. über MS-Teams erfolgen, damit eine kontinuierliche Abstimmung möglich ist. Kommunikation wäre eher am Abend oder am Wochenende.
Am Ende sollte eine vollständige Übergabe mit einem Wissenstransfer stattfinden (oder eine andere Vereinbarung für spätere weitere Auswertungen).

Es liegen wissenschaftliche Klimadaten von einem Institut offiziel vor (,die noch nicht mit der hier beabsichtigen Zielsetzung untersucht wurden).
Die umfangreichen Dateien (je eine Datei pro Tag über 12 Jahre) mit Messwerten im Abstand weniger Minuten, mit ca. 1500 Messwerten je Messung sollen in ausgewertet und in Zusammenhang gebracht werden.
Dazu soll am Ende eine graphische Ausgabe erfolgen.
(Die Aufgabe ist nicht mit Excel zu bewältigen.)

Die Dateien sollen nach verschiedenen logischen und statistischen "Modellen" ausgewertet werden, um Ursachen für Klima-Phänomene zu entdecken.
Die Modelle = Fragen werden hoffentlich recht übersichtlich sein. Diese werden von mir (mit Hilfe anderer Personen, Statistikern, etc. erarbeitet und mit dem Programmierer besprochen).

Ich würde mich freuen, hier einen "Python-Detektiv" für dieses spannende Thema zu finden.
Gilbert Hesmer (Dipl.-Ing. Maschinenbau, 53 Jahre)
Sternstr. 76, 42275 Wuppertal
Mail Privat: ghesmer@arcor.de
Bert-von-Bert
User
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 20. Juni 2021, 18:17

Dienstag 22. Juni 2021, 22:47

Hallo werte Python-Community,
muß die Aufgabe hier stornieren. Es hat sich jemand sehr schnell gemeldet und wir werden den Weg gehen...
Vielen Dank & bis zum nächsten Projekt.
Gilbert Hesmer
Antworten