Neuer eBook-Reader gesucht

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Benutzeravatar
/me
User
Beiträge: 3188
Registriert: Donnerstag 25. Juni 2009, 14:40
Wohnort: Bonn

Montag 31. August 2015, 13:51

BlackJack hat geschrieben:@/me: Fotos in s/w — bringts das denn? Mein Smartphone ist zwar deutlich kleiner als der E-Book-Reader, aber Bilder sehen darauf irgendwie bunter aus. :-)
Ab und zu ist es ganz praktisch Bilder auf dem Gerät dabei zu haben. Vor allem rollenspieltaugliche Planzeichnungen sind da durchaus geeignet.
BlackJack

Montag 31. August 2015, 15:09

@/me: Ah, okay, dafür macht das natürlich Sinn. Ich hatte auch schon überlegt Karten auf das Gerät zu spielen. Weniger Rollenspiel, mehr U-Bahnlinien. :-) Stadtplan hatte ich auch schon überlegt ob man da nicht ein PDF mit anklickbaren Planquadraten zum ”zoomen” aus OpenStreetMap-Daten erstellen kann.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 5. September 2015, 12:12

/me hat geschrieben:Ab und zu ist es ganz praktisch Bilder auf dem Gerät dabei zu haben. Vor allem rollenspieltaugliche Planzeichnungen sind da durchaus geeignet.
Also die Shadowrun PDFs haben meinen alten Kindle ganz schön in die Knie gezwungen - PDFs mit Hintergrundbildern sind eher nicht so seine Spezialität.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
/me
User
Beiträge: 3188
Registriert: Donnerstag 25. Juni 2009, 14:40
Wohnort: Bonn

Samstag 5. September 2015, 15:31

Leonidas hat geschrieben:Also die Shadowrun PDFs haben meinen alten Kindle ganz schön in die Knie gezwungen - PDFs mit Hintergrundbildern sind eher nicht so seine Spezialität.
Shadowrun spielt man ja auch nicht. :mrgreen: Mit den Cyperpunk-Regelwerken ist es aber auch nicht besser. :(
Antworten