VLC.py

Hier werden alle anderen GUI-Toolkits sowie Spezial-Toolkits wie Spiele-Engines behandelt.
kodela
User
Beiträge: 185
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 21:24
Wohnort: Landsberg am Lech
Kontaktdaten:

Montag 26. Dezember 2016, 00:44

Hallo Sirius3:

danke für die Mühe, die Du Dir mit meinem Problem gemacht hast. Im Prinzip funktioniert die Wiedergabe mit Deinem Code. Du hattest nur den Import von vlc und in Zeile 16 die Referenzierung auf "self" übersehen. Und ich habe großen Bockmist gebaut, wofür ich um Entschuldigung bitte. Als Mediaobjekte habe ich wie der Themenersteller zwei Audioobjekte verwendet. Tatsächlich arbeite ich aber mit Videoobjekten und die werden im Gegensatz zu Audioobjekten bekanntlich in einem Fenster dargestellt. Und genau um dieses Fenster geht es, denn es wird mit Deinem Code nicht geschlossen und damit bleibt auch das Python-Fenster offen. Die Funktion end_reached() in Deinem Code wird überhaupt nicht angesprungen.

In meinem Beitrag vom Samstag, 24.12.16 habe ich ja gezielt den Themenersteller @Kleener angesprochen und dem ging es nicht um irgend welche Fenster, die offen bleiben, dem ging es darum, dass es überhaupt zu keiner Wiedergabe kam. Und da habe ich die zwei Mediaobjekte so übernommen, wie er sie in seinem Code hatte.

Ich hatte allerdings mit meiner Ereignisbehandlung erreicht, dass nach der Wiedergabe des letzten Mediaobjektes der Wiedergabeliste das Video- und das Pythonfenster geschlossen werden.

Damit ich aber nicht noch einmal "nachtarocken" muss, komme ich zu einer Frage, die ich eigentlich separat stellen wollte, den sie hat mit dem Problem von Kleener nichts zu tun. Gibt es eine Möglichkeit, Python so zu starten, dass sich kein Fenster öffnet oder zumindest nur minimiert öffnet?

MfG, kodela
Antworten