Problem mit scipy und .mat Dateien

mit matplotlib, NumPy, pandas, SciPy, SymPy und weiteren mathematischen Programmbibliotheken.
Antworten
criseas
User
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2017, 17:26

Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04

Hey Leute,

ich bin relativ neu in Python und hab nen kleinen Problem, vielleicht könnt ihr mir meinen Fehler aufzeigen. In der scipy referenz und auf verschiedenen Tutorials hab ich erstmal nichts gefunden was mir helfen könnte. Bzw ich verstehs nicht ganz oder übersehe es.

Mein Code soll eine .mat (matlab) Datei öffnen und mir eine Bestimmte Matrize / Datenblock laden. Dafür hatte ich online das scipy Modul gefunden und die Funktion loadmat() um die Datei zu öffnen. Mit matData[] konnte ich dann auf eine entsprechende Matrix zugreifen.
Soweit sogut, aber als ich mir den Code ausgeben lassen wollte hat er nur einen Teil der Matrix, die ersten 3 Zeilen, dann 3 Punkte und danach die letzten 3 Zeilen der Matritze. Was kann ich tun um die gesamte Matrix raus zu ziehen?

Ich hab meinen bisherigen Code mal angehangen und hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

Viele Grüße
Criseas

Code: Alles auswählen

dfiles = "/home/criseas/Dokumente/Praktikum/CRode/Susi_RUNS/RUNS_RAW/QUA/"
dprobant = "KIN_MAT/kin_nike.mat"


import scipy.io as sio

def load_markers():
    matData = sio.loadmat(dfiles + "GRMA/" + dprobant)
    matC7 = matData['C7']
    #matLTrc = matData['LTrc']
    #matRTrc = matData['RTrc']
    return matC7

matC7 = load_markers()
print(matC7)
__deets__
User
Beiträge: 3111
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:17

Da ist schon alles drin. Nur die Ausgabe von numpy Matrizen ist auf einen Ausschnitt beschraenkt, damit du nicht mehrere Tage auf die Ausgabe warten musst.

Wenn du dir mal matC7.shape ausgeben laesst, wirst du sehen, dass sie den erwarteten Rang hat.
Antworten