E-Mail Kontaktdaten auslesen

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
lackschuh
User
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 8. Mai 2012, 13:40

Mittwoch 27. September 2017, 07:35

Wenn es ums Versenden von Mails geht, kann man ja problemlos die Absenderadresse so abändern, dass der Empfänger meint, das Mail sei von der Person XY - sofern er nicht den Quelltext der Mail anschaut, was zB bei Outlook eh nicht mit zwei, drei Klicks geht.

Code: Alles auswählen

'Angela Merkel<angela.merkel@bundestag.de>'
msg['From'] = FROM_ADR
server.sendmail(FROM_ADR, to, msg.as_string())
...
Sirius3
User
Beiträge: 8430
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 17:20

Mittwoch 27. September 2017, 07:45

@lackschuh: wenn die Mail nicht von einem Server, der sich als "bundestag.de" ausweisen kann, kommt, landet die Mail mit Sicherheit im Spamordner mit einem entsprechenden Hinweis, wenn sie nicht gar ungesehen gelöscht wird. Die Zeiten, wo Mailserver so vertrauensselig sind, sind lange vorbei.
lackschuh
User
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 8. Mai 2012, 13:40

Mittwoch 27. September 2017, 08:02

Also wenn ich über mein gmail Account mir auf meine Firmenadresse eine Mail schicke, komm die auch an. Exchange Server 2016 bzw. Sophos hauen die Mail nicht in die Quarantäne. Auch zB bei Protonmail landet die Mail nicht im Spamordner:
Bild

Die Frage bleibt, was der genau TE will. Auch ich kann ihm nicht wirklich folgen...
lackschuh
User
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 8. Mai 2012, 13:40

Mittwoch 27. September 2017, 08:45

@Sirius3
Du hast doch recht ;)
Habe mal einen anderen Server genommen. Wahrscheinlich hab ich irgendwann mal eine Ausnahme hinzugefügt.
This email has failed its domain's authentication requirements. It may be spoofed or improperly forwarded!
Antworten