urllib: trotzdem manuelle Proxy Konfiguration anbieten?

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Antworten
Grendel
User
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 16:06

Mittwoch 22. März 2017, 15:13

Hallo,
urllib, oder vielmehr urllib.request kann Proxys selbständig erkennen. Macht es Sinn, trotzdem eine manuelle Konfiguration eines Proxys zu ermöglichen oder ist das nicht notwendig? Browser z.B. bieten die manuelle Konfiguration auch immer an.
BlackJack

Mittwoch 22. März 2017, 15:26

@Grendel: IMHO ja, denn die automatische Proxyerkennung sollte ja auch nicht an sein ohne das der Benutzer das aktiviert. Ist schliesslich eine Sicherheitsfrage ob da jemand einen automatisch erkannten und konfigurierten Proxy dazwischen schalten darf oder nicht.
Grendel
User
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 16:06

Sonntag 26. März 2017, 12:29

Wie sich gerade herausstellt, ist es nicht so trivial, den Proxy zu deaktivieren. Da keine sicherheitsrelevanten Daten gesendet oder empfangen werden, sondern lediglich Inhalte aus einer HTML-Tabelle, stellt sich für mich die Frage, ob sich der Aufwand einer Deaktivierung plus manueller Konfiguration eines Proxys überhaupt lohnt.
Antworten