Problem bei Einrichtung von mod_wsgi

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Antworten
maxwell
User
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 11. Juli 2009, 15:36
Wohnort: am Fernsehturm in B.

Donnerstag 16. Juli 2009, 20:16

Hallo Freunde,

irgendwie ne verkorkste Geschichte hier. Ich will mod_wsgi mit Apache2 ans laufen bekommen. Er zweigt mir jedoch nur den Code im Browser.

Apache default config unter Ubuntu 8.04
/etc/apache2/sites-available/default

Code: Alles auswählen


	WSGIScriptAlias /myapp /var/www/wsgi/myapp.wsgi
	<Directory /var/www/wsgi>
    		Order allow,deny
    		Allow from all
    	</Directory>

Eigentlich der Standard von der mod_wsgi Projekt-Seite.

::EDIT::
Code in der Datei myapp.wsgi

Code: Alles auswählen

import os, sys

def application(environ, start_response):
    status = '200 OK'
    output = 'Hello World!'

    response_headers = [('Content-type', 'text/plain'),
                        ('Content-Length', str(len(output)))]
    start_response(status, response_headers)

    return [output]
Woran könnte das liegen?

Viele Grüße,

Chris
be or not to be
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Donnerstag 16. Juli 2009, 20:44

Hast du deinen Apache neu gestartet? Hast du den mod_wsgi aktiviert?

Code: Alles auswählen

en2mod mod-wsgi
maxwell
User
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 11. Juli 2009, 15:36
Wohnort: am Fernsehturm in B.

Donnerstag 16. Juli 2009, 21:13

Hallo SchneiderWeisse,

nein wo kann ich das tun?

::EDIT::

Apache2 wurde bereits neu gestartet!
be or not to be
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Freitag 17. Juli 2009, 05:23

Normalerweise kann man Apache-Mods folgendermaßen aktivieren:

Code: Alles auswählen

en2mod mod-wsgi
(ich weiß nicht, ob das unter allen Distributionen verfügbar ist, bei Debian und Ubuntu ja)
oder du schreibst erledigst das händisch direkt mit der LoadModule-Direktive, was anderes macht der obere Befehl ja eigentlich auch nicht.
frabron
User
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 31. März 2009, 14:36

Freitag 17. Juli 2009, 07:08

Das heisst aber a2enmod :P
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 17. Juli 2009, 08:18

SchneiderWeisse hat geschrieben:oder du schreibst erledigst das händisch direkt mit der LoadModule-Direktive, was anderes macht der obere Befehl ja eigentlich auch nicht.
Der Befehl schiebt halt Symlinks umher, was relativ praktisch gegenüber selbstschreiben ist.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Freitag 17. Juli 2009, 12:38

lol... war zu faul nachzusehen und hatte den Befehl falsch im Gedächtnis. Natürlich ist das a2enmod ;) und ja er ist definitiv zu bevorzugen.
maxwell
User
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 11. Juli 2009, 15:36
Wohnort: am Fernsehturm in B.

Freitag 17. Juli 2009, 13:24

uuuarrrrhhh...
musste nen bischen schmunzeln! ich hab natürlich gestern abend gesucht und gesucht nach:
en2mod
selbst als google mir nix gebracht hatte (Anzahl der Treffer: 0) kamen mir zweifel. ich war aber schon zu müde! ;-)

aber leutz ich danke euch, is ja ein echt klasse forum hier.
ich werds heute abend gleich mal ausprobieren und feedback geben.

viele grüße,

chris
be or not to be
maxwell
User
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 11. Juli 2009, 15:36
Wohnort: am Fernsehturm in B.

Freitag 17. Juli 2009, 21:10

Hallo @ all,

shell gab mir folgendes zurück:
This module is already enabled!
Immer noch gleiches Problem. Ich hatte eigentlich auch nicht anders erwartet, da aus den Repo's installiert. Installierte Version von mod_wsgi = 1.3-1

Woran kann das noch liegen?

Viele Grüße,

Chris
be or not to be
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Samstag 18. Juli 2009, 09:06

Wie rufst du denn die Sache hier im Browser auf?
domain.tld/myapp oder domain.tld/myapp.wsgi
maxwell
User
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 11. Juli 2009, 15:36
Wohnort: am Fernsehturm in B.

Samstag 18. Juli 2009, 18:30

hallo SchneiderWeisse,
domain.tld/myapp
und soll ich dir mal was sagen, jetzt funzt es! ich verstehe das nicht...
entweder wurde mit
a2enmod
noch mal dürber konfiguriert oder ich habe beim eingeben etwas falsch gemacht.
kann aber eigentlich nicht sein kann, da ich hier schon zwei tage alles versucht habe.

ich möchte jetzt zu gern wissen woran das liegt...
das einzige was in der zeit gemacht wurde, war ein reboot.

:roll:

viele Grüße,

chris + vielen dank an dich für die unterstützung...
be or not to be
apollo13
User
Beiträge: 827
Registriert: Samstag 5. Februar 2005, 17:53

Sonntag 19. Juli 2009, 09:52

maxwell hat geschrieben:ich verstehe das nicht...
entweder wurde mit
a2enmod
noch mal dürber konfiguriert oder ich habe beim eingeben etwas falsch gemacht.
Gar nichts wurde drüber konfiguriert, das modul wurde einfach mal aktiviert…
Antworten