suche Framework für webapplikation

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Antworten
Bitzkit
User
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2009, 08:16

Mittwoch 21. Januar 2009, 13:16

Hi,

soll ne oberfläche mit ein paar eingaben sein und im hintergrund bissl rechnen und file I/O.

welches framework würdet ihr empfehen?
- brauch ne anständige templateengine
- soll in model view control getrennt sein
- sessionhandling
- am besten schnell erlernbar

dachte an django aber brauche keine db oder authentifikation, ist bissl wie mit kanonen auf spatzen geschossen. Vorallem geht das django tut sehr auf db ein, brauch wirklich keine :-)
DasIch
User
Beiträge: 2465
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Mittwoch 21. Januar 2009, 13:28

Werkzeug + Jinja (+ WTForms)

Session Handling kann man recht einfach selbst bauen, schau dir dazu mal den Zine Code an.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 21. Januar 2009, 15:01

Hallo Bitzkit,

willkommen im Forum,
Bitzkit hat geschrieben:welches framework würdet ihr empfehen?
- brauch ne anständige templateengine
- soll in model view control getrennt sein
- sessionhandling
- am besten schnell erlernbar
Wenn dir Django deine Anforderungen erfüllt, dann nutze es eben. Als Datenbank kannst du einfach eine SQLite-Datei angeben, niemand zwingt dich, die zu nutzen.

Werkzeug + Jinja + irgendwelche Forms sind flexibler, zugegeben, aber eben separat und nicht ganz so einfach zu erlernen, weil du dir alles aus einzelnen Komponenten zusammenbaust, wie Lego. Außerdem ist es eben kein Framework (eventuell kannst du ja dann Glashammer nehmen).
derdon
User
Beiträge: 1316
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 14:32

Mittwoch 21. Januar 2009, 15:01

Wenn du dir den Zine Code nicht angucken willst, reicht auch das Beispiel mit SecureCookie. Den Quellcode von werkzeug.contrib.securecookie.py findest auch im Trac.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Mittwoch 21. Januar 2009, 15:07

Hallo Bitzkit!

Willkommen im Python-Forum!

Der Rest der Mitglieder kennen meine Standardantwort auf so eine Frage bereits. Die dürfte es etwas langweilen. ;-)

http://halvar.at/python/cherrypy_cheetah/

Vielleicht ist es ja etwas für dich.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Bitzkit
User
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2009, 08:16

Mittwoch 21. Januar 2009, 15:11

Danke :-)

jo ich mach schon ne weile Python mit nem abstecher in c++. jedoch das erste mal im web und ich hab max nen monat um mich einzuarbeiten (neben der anderen arbeit) also wenn das mit Werkzeug auch recht schnell geht könnt ich mir das mal anschauen, framework ist halt meist einfacher ;-)

Glashammer werd ich mir auch mal anschauen, muss mich nur in den nächsten tagen für eis entscheiden und den einstieg machen :-D
lunar

Mittwoch 21. Januar 2009, 16:31

Ich nutze pylons + jinja2 + wtforms.

Der Vorteil an pylons gegenüber Werkzeug ist, dass Pylons zumindest in geringem Maße eine Struktur für die Webanwendung "erzwingt", so dass man sich nicht um alles selbst kümmern muss.
Antworten