FTPServer Dokumentation

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
telegraph
User
Beiträge: 31
Registriert: Mittwoch 6. November 2013, 10:59

FTPServer Dokumentation

Beitragvon telegraph » Mittwoch 11. April 2018, 12:53

Hallo zusammen,

ich wollte mal fragen ob diese Beschreibung eines Python FTP Servers in Ordnung ist?

  1. from pyftpdlib.authorizers import DummyAuthorizer
  2. from pyftpdlib.handlers import FTPHandler
  3. from pyftpdlib.servers import FTPServer
  4.  
  5. authorizer = DummyAuthorizer()
  6. authorizer.add_user("user", "12345", "C:/", perm="elradfmw")
  7. #authorizer.add_anonymous("/", perm="elradfmw")
  8.  
  9. handler = FTPHandler
  10. handler.authorizer = authorizer
  11.  
  12. server = FTPServer(("192.168.0.100", 21), handler)
  13. server.serve_forever()


"Der FTP Server wird mit dem Python Modul pyftdplib realisiert, da dieser sich einfach und komfortable einrichten lässt. Zudem kann innerhalb des Projektes einfacher auf Ereignisse des FTP Servers zugegriffen werden. Es werden die Module DummyAuthorizer, FTPHandler und FTPServer benötigt und in das Skript FTP_Server.py Importiert, mit Hilfe des DummyAuthorizer wird ein Benutzer Login realisiert. Vom DummyAuthorizer wird ein neues Objekt erstellt, mit diesem wird die Funktion add_user aufgerufen und ein User Name, ein Password und ein Pfad für Speicherung der zu empfangenden Dateneingerichtet. Anschließend wird ein neues Objekt des FTPHandler erstellt, diesem wird der authorizer zugeordnet. Anschließend wird ein neues Opjekt des FTPServer erstellt welchem die IP, der Port und der handler übergeben geben wird. Mit der Funktion serve_forever() des Servers wird dieser gestartet. Aufgrund des nicht Konfiguration baren Ports des Clients muss das Skript mit root Rechten mit dem Port 21 gestartet werden."
telegraph
User
Beiträge: 31
Registriert: Mittwoch 6. November 2013, 10:59

Re: FTPServer Dokumentation

Beitragvon telegraph » Mittwoch 11. April 2018, 13:15

telegraph hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich wollte mal fragen ob diese Beschreibung eines Python FTP Servers in Ordnung ist?

  1. from pyftpdlib.authorizers import DummyAuthorizer
  2. from pyftpdlib.handlers import FTPHandler
  3. from pyftpdlib.servers import FTPServer
  4.  
  5. authorizer = DummyAuthorizer()
  6. authorizer.add_user("user", "12345", "C:/", perm="elradfmw")
  7. #authorizer.add_anonymous("/", perm="elradfmw")
  8.  
  9. handler = FTPHandler
  10. handler.authorizer = authorizer
  11.  
  12. server = FTPServer(("192.168.0.100", 21), handler)
  13. server.serve_forever()


"Der FTP Server wird mit dem Python Modul pyftdplib realisiert, da dieser sich einfach und komfortable einrichten lässt. Zudem kann innerhalb des Projektes einfacher auf Ereignisse des FTP Servers zugegriffen werden. Es werden die Module DummyAuthorizer, FTPHandler und FTPServer benötigt und in das Skript FTP_Server.py Importiert, mit Hilfe des DummyAuthorizer wird ein Benutzer Login realisiert. Vom DummyAuthorizer wird ein neues Objekt erstellt, mit diesem wird die Funktion add_user aufgerufen und ein User Name, ein Password und ein Pfad für Speicherung der zu empfangenden Dateneingerichtet. Anschließend wird ein neues Objekt des FTPHandler erstellt, diesem wird der authorizer zugeordnet. Anschließend wird ein neues Opjekt des FTPServer erstellt welchem die IP, der Port und der handler übergeben geben wird. Mit der Funktion serve_forever() des Servers wird dieser gestartet. Aufgrund des nicht konfigurierbaren Ports des Clients muss das Skript mit root Rechten mit dem Port 21 gestartet werden."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder