Verwirrung über Qt-Python-IDEs (Qt, PySide2, Qt for Python)

Python und das Qt-Toolkit, erstellen von GUIs mittels des Qt-Designers.
Antworten
bricktop
User
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 9. Oktober 2010, 20:50

Samstag 1. Dezember 2018, 12:40

Hallo,

ich kenne mich schon etwas mit der Sprache Python aus und habe es bisher immer mit normalen Texeditoren oder auch mal PyScripter benutzt.
Jetzt möchte ich mal Qt als IDE anwenden und lernen. Erste Frage dir mir nicht ganz klar ist: ist es nur für C++ Entwicklung gedacht?
Wenn ich Qt installiere, wird mir nur angeboten, C++ Programme erstellen.
Gern würde ich darin Python Code entwickeln.

-> "PySide2" - Wenn ich mir das ansehe, steht da was von "Alternative zu TKinter" --> was hat das denn damit zu tun - ich dachte TKinter bedeutet GUI Programmierung ??
Mir gehts aber nicht um GUI Programmierung sondern um Kommandozeilen-Programme.

-> "Qt for Python" - wenn ich danach suche komme ich wieder bei PySide2 raus :roll:

Es ist wichtig, dass ich Qt als Basis verwende um meine Python Sachen darin zu entwerfen.
Kann jemand kurz Licht in den dunklen Wald bringen und mir vorschlagen, was genau ich hier suchen muss ?

Danke,
__deets__
User
Beiträge: 6197
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Samstag 1. Dezember 2018, 12:58

Warum ist es wichtig, Qt als Basis für deine IDE zu benuzten?

Qt Creator (was du wohl meinst) ist eine in Qt geschriebene IDE, vom Qt-Projekt selbst. Und die ist in der Tat mehr oder minder nur für C++ gedacht. Wenn du etwas basierend auf Qt zur Bearbeitung von Python haben willst (warum auch immer), dann gibt es zB ERIC - das ist eine IDE in Python und Qt geschrieben.

Aber um das ganz klar zu stellen: Python Qt Code (auch ohne GUI) kann man mit jeder IDE schreiben. Selbst wenn die in Brainfuck sein sollte.
bricktop
User
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 9. Oktober 2010, 20:50

Samstag 1. Dezember 2018, 13:00

__deets__ hat geschrieben:
Samstag 1. Dezember 2018, 12:58
Warum ist es wichtig, Qt als Basis für deine IDE zu benuzten?
in unserer Firma wird Qt ausgerollt und ich will mich darin einarbeiten und gleichzeitig mein Python Zeug weiterentwickeln ;-)

Danke!
__deets__
User
Beiträge: 6197
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Samstag 1. Dezember 2018, 13:01

Ja und? Dann schreib Code der Qt verwendet. Das ist aber PySide2 oder PyQt. Mit der IDE hat das doch überhaupt nichts zu tun.
__deets__
User
Beiträge: 6197
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Samstag 1. Dezember 2018, 13:12

Und wenn du kein Python + Qt benutzen willst, dann kannst du C++ + Qt ja auch in deinem Editor für Python entwickeln. Ich benutze Emacs und erstelle damit Code für alle Programmiersprachen die ich spreche. Und Frameworks die ich nutze.
Antworten