Python und MS SQL FILESTREAM

Installation und Anwendung von Datenbankschnittstellen wie SQLite, PostgreSQL, MySQL, der DB-API 2.0 und sonstigen Datenbanksystemen.
badi113
User
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 27. März 2019, 14:53

Montag 15. April 2019, 11:03

@__blackjack__: Aber heißt nich uniqueidentifier das der SQL Server das selber macht? Also den eintrag generieren?

Code: Alles auswählen

if result is None:
                eintrag = (s_name, manr, bild1)
                sql = ("INSERT INTO Werkzeuge([Name], [SerialNumber], [Chart])values(?, ?, ?)")
                cur.execute(sql, eintrag)    

Meinst du in etwa so?
Benutzeravatar
__blackjack__
User
Beiträge: 3864
Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 10:21
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Montag 15. April 2019, 11:11

@badi113: Ja genau so war das gemeint mit den Werten.

MS SQL ist nicht meine Baustelle, keine Ahnung wie man da die DB dazu bewegt selbstständig einen Schlüssel zu generieren.
“There's also a certain pleasure in actually getting things to work in Java, somewhat like the pleasure, I imagine, of building ships in bottles.”
— David Cook in c.l.p
Benutzeravatar
sparrow
User
Beiträge: 1286
Registriert: Freitag 17. April 2009, 10:28

Montag 15. April 2019, 11:17

Meine MS SQL-Zeit ist lange vorbei und die machen viel seltsames Kram - weshalb man sich damit eigentlich nicht rumschlagen will.
Ich glaube das Schlüsselwort war "identity" um eine selbstinkrementierende ID zu erhalten.
badi113
User
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 27. März 2019, 14:53

Montag 15. April 2019, 11:40

@sparrow: Von wollen kann keine rede sein, aber wir arbeiten nur mit ms sql :cry:

Eigentlich wahr es mal so gedacht dass alles in txt Dateien und Ordner gespeichert werden sollte, hatt auch alles geklappt. Bis jemand kam und meinte in SQL wäre besser.
__deets__
User
Beiträge: 6049
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Montag 15. April 2019, 12:02

Ist es auch. Die Menge an Fehlern, die du bei einer selbstgestrickten Loesung machen kannst ist mitnichten geringer.
badi113
User
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 27. März 2019, 14:53

Montag 15. April 2019, 12:09

Glaub ich ja auch, aber das das so ausartet hätt ich nicht gedacht. Zumindest das mit den Bildern, text oder zahlen in die datenbank zu bekommen ist ja einfach aber Bilder!. :shock:
badi113
User
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 27. März 2019, 14:53

Mittwoch 17. April 2019, 10:48

Moin Jungs, man kann ja auch bilder ohne filestream speichern.
Was ist eure meinung dazu?.

Bekomme die Bilder als binary gespeichert.
Größe der Bilder währ max 500kb.
Sirius3
User
Beiträge: 10216
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 17:20

Mittwoch 17. April 2019, 12:06

@badi113: bisher habe ich noch nicht gesehen, dass Du Probleme mit den Bildern hast, Du hast viel grundlegendere Probleme.
Bei großen Datenmengen (BLOBs) kann es schon Sinn machen, die auf einem Filesystem zu speichern. Kommt halt auch drauf an, was das Datenbanksystem taugt.
badi113
User
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 27. März 2019, 14:53

Mittwoch 17. April 2019, 18:06

@Sirius3: Naja bisher bekam ich halt die Bilder nicht in den Filestream, ich weiß das mein Script bestimmt noch Fehler oder Unstimmigkeiten aufweisen, oder was meinst du?. Aber wie gesagt ich mach das nur nebenbei als Hobby und bringe es mir selbst bei.
Antworten