Lager GTK Oberfläche im Edit Modus zeichnen

Programmierung für GNOME und GTK+, GUI-Erstellung mit Glade.
Antworten
Benutzeravatar
martinjo
User
Beiträge: 185
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 20:03

Sonntag 13. September 2020, 10:49

Guten Tag
Ich möchte eine Art Lagerverwaltung schreiben und bin mir nicht sicher wie ich das verwirklichen kann. Es sollen vom Benutzer neue Lagerflächen in einem "Edit-Modus" eingezeichnet werde können. Das können zum Beispiel auch einfache Fenster sein, damit haben diese dann auch schon Knöpfe zum schließen (also entfernen eines Lagerortes).
Also, mein Programm hat einen Bereich, in dem manuell neue Fenster oder Widgets vom Endanwender hinzugefügt und entfernt werden können, hat mir jemand einen Tipp, wie ich das am besten angehe? Evtl. ist GTK ja auch nicht für so etwas ausgelegt, ich arbeite jedoch bisher am liebsten damit.
__deets__
User
Beiträge: 8808
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Sonntag 13. September 2020, 11:46

Gehen tut das bestimmt mit GTK. Unfassbar viel Arbeit ist es trotzdem. Wenn du die Möglichkeit hast, die Freiheitsgrade deines Problems einzuschränken (also zb ein Gitternetz in dem du Leute einzelne Quadrate einer bestimmten Lagerfläche zuordnen können, oder sowas) tust du dir denke ich einen großen Gefallen. Oder ggf durch den Import aus anderen Anwendungen, wie Inkscape (mE in GTK geschrieben).
Benutzeravatar
martinjo
User
Beiträge: 185
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 20:03

Sonntag 13. September 2020, 13:25

Ja, Beschränkung auf Quadrate wäre auch ok, doch zumindest sollte man dann mehrere Quadrate für einen Lagerort zuweisen können, man wählt z.b. 2x6 Quadrate für das Regal1. Den Anwender in einem zweiten Programm arbeiten zu lassen wäre eine Idee, doch das wird dann evtl. noch komplexer. Ich möchte mich gerne in das Thema einlesen und freue mich über alles hilfreiche Tipps, Schagworte, Links.

Nochmal zu meiner Vorstellung, also das Ganze spielt sich in einer Gtk.Box ab die in einem GtkScrolledWindow liegt. Oben am Rand sind mehrere Knöpfe, unter anderem auch der "Bearbeiten"-Knopf, mit welchem man dann die Lagerorte anlegen bzw. zeichnen können soll.
Antworten