PyGObect unter Windows und Python 3.6

Programmierung für GNOME und GTK+, GUI-Erstellung mit Glade.
Karsten Böhme
User
Beiträge: 39
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2012, 07:54

PyGObect unter Windows und Python 3.6

Beitragvon Karsten Böhme » Samstag 1. Juli 2017, 09:26

Hallo miteinander,

hab mal ne Frage zu PyGObject unter Windows und Python 3.6 :

Habe PyGObject installiert (pygi-aio-3.14.0_rev22-setup.exe). Während der Installation wurde Python 3.6 auch akzeptiert, allerdings läßt sich gi nicht importieren. In site-packages ist auch ein Ordner 'gnome' vorhanden. Wo könnte der Fehler liegen ? Der Installer soll auch alle Abhängigkeiten mitinstallieren.

Deinstallieren läßt es sich nicht mehr. Habe ich versucht, zeigt aber keine Reaktion !

Habt ihr ne Ahnung ?

Gruß
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1077
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: PyGObect unter Windows und Python 3.6

Beitragvon Sr4l » Sonntag 2. Juli 2017, 13:03

Leider nein. Zwei Ideen:

1. Du könntest es nochmal versuchen zu installieren.

2. Den "offiziell" empfohlenen Weg nehmen (https://pygobject.readthedocs.io/en/lat ... arted.html)
Karsten Böhme
User
Beiträge: 39
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2012, 07:54

Re: PyGObect unter Windows und Python 3.6

Beitragvon Karsten Böhme » Sonntag 2. Juli 2017, 18:27

Vielen Dank erstmal.

Der offizielle Weg ist ja steinig ... ! Hab jetzt gelesen, dass nur bis Python 3.4 unterstützt wird. Da werde ich es erst einmal so versuchen. Die zweite Installation unter Python 3.6 hat nichts gebracht !
Karsten Böhme
User
Beiträge: 39
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2012, 07:54

Re: PyGObject unter Windows und Python 3.6

Beitragvon Karsten Böhme » Mittwoch 5. Juli 2017, 17:57

Hallo,

habe es unter Python 3.4.x installiert und es läuft ! Nun bin ich am überlegen was ich für die Zukunft endgültig nutze : PyQt oder PyGObject (Gtk+ 3). PyQt hat den Vorteil, dass man aus der Designerdatei direkt 'ne Klasse erstellen kann, somit hat man auch IntelliSense zur Verfügung. Wenn ich es hin bekomme den Fusion-Style zu aktivieren habe ich auch ne richtig "schöne" Oberfläche. PyGObject macht auch 'nen guten Eindruck, nur die vordefinierten Icons (Ordnersymbole etc.) passen nicht recht zu Windows.

Vielleicht kann mir jemand mal kurz seine Meinung (für und wider) sagen .

Danke
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1077
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: PyGObect unter Windows und Python 3.6

Beitragvon Sr4l » Mittwoch 5. Juli 2017, 19:16

Ich kann kein für und wieder sagen. Ich kenne GTK kaum deshalb möchte ich es nicht schlecht reden. Von wxPython würde ich jedoch jedem abraten.

Qt find ich supper, arbeite ich seit diesem Jahr häufiger mit, aber generiere keinen Code aus Designer Dateien, sondern benutze die Dateien direkt. Hier wurde das auch schon besprochen (viewtopic.php?f=24&t=40760)
Karsten Böhme
User
Beiträge: 39
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2012, 07:54

Re: PyGObect unter Windows und Python 3.6

Beitragvon Karsten Böhme » Donnerstag 6. Juli 2017, 07:59

@QSr4l :

Vielen Dank für Deine Einschätzung. Ja, Qt ist nicht schlecht. Jetzt sind die Tools auch über pip installierbar und nicht mehr über den Installer. Das Laden der Designer-Datei habe ich auch schon probiert. Ich finde die Lösung mit der generierten Klasse allerdings günstiger. Ich nutze diese als Basisklasse, dadurch komme ich per IntelliSense an die Member ran. Ist ein deutlich angenehmeres arbeiten. Besonders wenn man das aus der vorherigen Sprache so gewohnt ist.

Ich werde trotzdem bisschen mit PyGObject experimentieren. wxPython habe ich mir ebenfalls angeschaut (auch 4.0 Phoenix), kann mich aber nicht so recht damit anfreunden. Einen Designer für Python 3.x gibt es auch nicht.

Gruß

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder