Python Gtk Taschenrechner

Programmierung für GNOME und GTK+, GUI-Erstellung mit Glade.
Benutzeravatar
BlackJack
Moderator
Beiträge: 31032
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 23:29
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Python Gtk Taschenrechner

Beitragvon BlackJack » Mittwoch 21. Dezember 2016, 12:01

@Rise Blink: Wo ist denn der Code der etwas (anderes als 0) in `erste_zahl` und `zweite_zahl` speichert?

Es wäre einfacher zu entwickeln, Fehler zu suchen, und auch für uns zu helfen, wenn Du die Rechnerlogik ohne die GUI implementierst. Dann kann man das ohne GUI ausprobieren und auch leicht Funktionen schreiben, die vorgegebene Operationsabfolgen ausprobieren, und wir könnten den Code tatsächlich ausprobieren, weil er dann so kurz ist, das Du tatsächlich lauffähige Teile zeigen kannst, und man kein Gtk installiert haben muss um helfen zu können. Denn woher letztendlich die Eingaben kommen, ist von Deinem Problem ja unabhängig.
Interestingly enough, the gods of the Disc have never bothered much about judging the souls of the dead, and so people only go to hell if that's where they think they deserve to go. Which they won't do if they don't know about it. This explains why it is important to shoot missionaries on sight.
Sirius3
User
Beiträge: 5260
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 17:20

Re: Python Gtk Taschenrechner

Beitragvon Sirius3 » Mittwoch 21. Dezember 2016, 13:21

@Rise Blink: genau das ist ja Deine Aufgabe, den Attributen erste_zahl und zweite_zahl an passender Stelle die richtigen Werte zuzuweisen. Wenn sie einmal am Anfang 0 haben und nie geändert werden, bleiben sie 0.
Aber wie BlackJack gerade geschrieben hat, ist es einfacher und auch schneller zu testen, wenn Du die GUI erst einmal wegläßt und mit einer Rechnerklasse beginnst, die man über Methoden steuern kann, etwa put_digit, put_operation, get_current_number.
Rise Blink
User
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 16:01

Re: Python Gtk Taschenrechner

Beitragvon Rise Blink » Mittwoch 21. Dezember 2016, 14:07

@Sirius3: Die Wertzuweisung ist ja genau mein Problem. Da weiß ich ja nicht wie ich das genau mache.
Benutzeravatar
BlackJack
Moderator
Beiträge: 31032
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 23:29
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Python Gtk Taschenrechner

Beitragvon BlackJack » Mittwoch 21. Dezember 2016, 14:25

@Rise Blink: Wie Sirius3 schon sagte: Das genau ist ja Deine Aufgabe. Ich hatte es ja schon mal erwähnt: Spiel verschiedene Rechnungen mit Bleistift und Papier durch. Wenn der Benutzer nacheinander die Tasten [4] [2] [+] [2] [3] [=] drückt, welchen Wert müssen dann Deine Attribute jeweils nach jedem Tastendruck haben?
Interestingly enough, the gods of the Disc have never bothered much about judging the souls of the dead, and so people only go to hell if that's where they think they deserve to go. Which they won't do if they don't know about it. This explains why it is important to shoot missionaries on sight.
Benutzeravatar
BlackJack
Moderator
Beiträge: 31032
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 23:29
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Python Gtk Taschenrechner

Beitragvon BlackJack » Dienstag 10. Januar 2017, 12:16

Falls das noch aktuell ist, als Hinweis: https://en.wikipedia.org/wiki/Shunting-yard_algorithm
Interestingly enough, the gods of the Disc have never bothered much about judging the souls of the dead, and so people only go to hell if that's where they think they deserve to go. Which they won't do if they don't know about it. This explains why it is important to shoot missionaries on sight.

Zurück zu „GTK+/GNOME“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder