Python 3.6 auf Mac startet nicht

Probleme bei der Installation?
Louis10
User
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 13:56

Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon Louis10 » Donnerstag 16. März 2017, 14:24

Hallo,
mein Name ist Louis und ich bin in einem Ingenieur Studium. Wir sollen uns Python 3.6 herunterladen um mit diesem Programm zu arbeiten. Ich hatte letztes Semester bereits Python 2.7 auf meinem MacBook. Nun habe ich das alte Programm deinstalliert und das neue drauf. Allerdings startet nun dieses Programm nicht. Bei dem Versuch auf dem alten Programm ein Update zu machen führte nun zum gleichen Fehler.
Könnt Ihr mir da weiter helfen ?

Vielen Dank
Benutzeravatar
BlackJack
Moderator
Beiträge: 32221
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 23:29
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon BlackJack » Donnerstag 16. März 2017, 14:54

@Louis10: Was hast Du genau und wie deinstalliert und installiert und welches Programm versuchst Du wie zu starten, und was genau passiert dann?
Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it. — Brian W. Kernighan
Louis10
User
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 13:56

Re: Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon Louis10 » Donnerstag 16. März 2017, 15:34

Also ich installiere Python 3.6 und installiere es und starte dann den anaconda navigator und dann erscheint der navigator unten im Dock und dann geht er sofort wieder zu. Ich habe alle Ordner des alten Programms gelöscht.
Benutzeravatar
BlackJack
Moderator
Beiträge: 32221
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 23:29
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon BlackJack » Donnerstag 16. März 2017, 15:37

@Louis10: Starten heisst hier Du klickst irgendwo mit der Maus drauf, nehme ich mal an‽ Starte Python doch mal in einem Terminal. Gibt es da Fehlermeldungen?
Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it. — Brian W. Kernighan
Louis10
User
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 13:56

Re: Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon Louis10 » Donnerstag 16. März 2017, 15:49

Wenn du mir sagst wie das geht mache ich das :) wie du siehst bin ich da nicht so fit drin.
Benutzeravatar
BlackJack
Moderator
Beiträge: 32221
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 23:29
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon BlackJack » Donnerstag 16. März 2017, 17:03

Mit Mac kenne ich mich nicht aus. Vielleicht hilft ja die Dokumentation weiter: https://docs.python.org/3/using/mac.html
Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it. — Brian W. Kernighan
Louis10
User
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 13:56

Re: Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon Louis10 » Samstag 18. März 2017, 12:30

Nun kommt diese Fehlermeldung

Anaconda3-4.3.1-MacOSX-x86_64.sh: No such file or directory


kann mir jemand helfen ?
Benutzeravatar
kbr
User
Beiträge: 579
Registriert: Mittwoch 15. Oktober 2008, 09:27
Wohnort: Düsseldorf

Re: Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon kbr » Samstag 18. März 2017, 14:05

@Louis10: Auf dem Mac öffnest Du ein neues Terminal-Fenster und tippst dort 'bash' ein. Anschließend ziehst Du mit der Maus die anaconda.sh Datei in das Terminal-Fenster. Dann klickst Du in das Terminal-Fenster (damit es in den Vordergrund kommt und damit aktiv ist) und drückst die Enter-Taste.
Louis10
User
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 13:56

Re: Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon Louis10 » Montag 20. März 2017, 08:34

Dankeschön allerdings brauche ich Notebook von Python. Geht das dann so auch ?
Louis10
User
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 13:56

Re: Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon Louis10 » Montag 20. März 2017, 08:49

Dort kommt außerdem "permission denied"
Benutzeravatar
kbr
User
Beiträge: 579
Registriert: Mittwoch 15. Oktober 2008, 09:27
Wohnort: Düsseldorf

Re: Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon kbr » Montag 20. März 2017, 12:26

Louis10 hat geschrieben:Dort kommt außerdem "permission denied"

In solchen Fällen könntest Du dem bash-command ein 'sudo' voranstellen. Da ich aber keine Ahnung habe, was Du da im Detail anstellst, weiß ich auch nicht, ob das eine gute oder eine schlechte Idee ist.
Benutzeravatar
BlackJack
Moderator
Beiträge: 32221
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 23:29
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon BlackJack » Montag 20. März 2017, 12:55

Die Meldung kann auch bedeuten dass das Programm das Executable-Bit nicht gesetzt hat und deswegen nicht ausführbar ist.
Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it. — Brian W. Kernighan
Louis10
User
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 13:56

Re: Python 3.6 auf Mac startet nicht

Beitragvon Louis10 » Montag 20. März 2017, 16:09

Ja ich muss es einfach mit "sudo" aufrufen.
Danke

Zurück zu „Installation/Konfigurieren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Judge