prob mit Programieren eines Taschenrechners

Fragen zu Tkinter.
Antworten
Blackfankie
User
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 20. Juli 2003, 00:36

Donnerstag 24. Juli 2003, 15:47

ho,

Follgendes Prob.

Code: Alles auswählen


from Tkinter import *

root=Tk()
eingabe=Entry(root,width=20)
eingabe.grid()

but1=Button(root,text="1",command = lambda : eingabe.insert(END,"1")
but1.grid()

but2=Button(root,text="2",command = lambda : eingabe.insert(END,"2")
but2.grid()

but3=Button(root,text="3",command = lambda :eingabe.insert(END,"3")
but3.grid()

butm=Button(root,text="*",command = lambda :eingabe.insert(END,"*")
butm.grid()

.............
... so sieht mein Code momentan aus. Jetzt weiß ich blos nicht wie ich die Berechnungen verwirklichen kann.

also wenn eingegeben wird ( wie bei einen Taschenrechner halt )

1. Eingabe 3
2. Eingabe * # soll später nicht mehr erscheinen
3. Eingabe 2
4. Eingabe = #soll später nicht mehr erscheinen
#und das Ergebnis liefern

Mir fällt da nur eine Funktion ein die einen Wert auf wahr oder falsch prüft und dan entsprechend weiter macht.

Wo ich natürlich für einen Button wie butm. Mehere commandos übergeben müßte. wie z.B. Gebe ein "*" ( was später einmal das blinken der Oberfläche entsprechen soll ) aus und führe die Funktion aus.

Also kann ich command = mehrere Aufgaben übergeben ???

MFG

Blackfankie[/code]
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 24. Juli 2003, 17:49

Hi Blackfankie,

dann verwende dort doch eine Funktion statt dem lambda, in der Funktion kannst du dann alles nötige erledigen.


Gruß

Dookie
Blackfankie
User
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 20. Juli 2003, 00:36

Donnerstag 24. Juli 2003, 18:00

ho,

so weit war ich eigentlich auch schon ....

Aber ich dachte das es vieleicht noch eine bessere Lösung gibt ;-)

MFG

Blackfankie
Antworten