Python Wiki

Kritik und Vorschläge für dieses Board bitte hier rein.
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Samstag 10. März 2007, 08:15

Leonidas hat geschrieben:
sape hat geschrieben:
Leonidas hat geschrieben:
sape hat geschrieben:Außerdem hat die Rubrik "Neue Features" nichts als Sub unter Tipps und Tricks zu suchen [1], sondern sollte direkt ins TOC. Sind doch unterschiedliche dinge.
Kann sein, ja. Wobei [wiki]Neue Features[/wiki] gar keine "Sub" ist, sondern eine eigene Wikiseite, die aber nur unter [wiki]Tipps und Tricks[/wiki] verlinkt ist.
Wo ist der direkt Link dazu?
Was hat das damit zu tun? Viele (eigentlich die meisten) Wiki-Seiten sind nicht Unterseiten von etwas und dennoch sind sie nicht auf der Hauptseite verlinkt. Du kannst aber auch die [wiki]Neue Features[/wiki]?action=fullsearch&value=linkto%3A%22Neue+Features%22&context=180 - Suche verwenden, dort steht wo die Seite verlinkt ist.
Faszinierend, ich diskutiere über eine Seite deren Hauptmanko es ist nicht verlinkt zu sein. Wow, aber ich kann mir vorstellen, dass es durchaus Seiten gibt die schlimmer sind. Bin erst letztens auf einer Seite gewesen die erst in letzter Zeit durch einige Edits für mich entwertet wurde.
Naja, ich habe lieber alle abschnitte, die für sich alleine stehen oder besser gesagt eine eigenes Thema bilde, übersichtlich in einem Inhaltsverzeichnis mit dem man ohne lange zu suchen die Abschnitte erreichen kann (Natürlich sind zum Thema passende weitere Einteilungen, in einem Abschnitt, sehr gut). Das mit [wiki]Neue Features[/wiki] war auch nur ein Beispiel. Es gibt viele andere im Wiki die findet man erst garnicht, sondern ich muss erste den Thread im Forum finden in dem das mal verlinkt wurde. Es kann aber auch sein das ich mich mit dem Wiki einfach zu dusselig anstelle.
Leonidas hat geschrieben:
sape hat geschrieben:Ok. Vielles würde da in Form eines Links auch direkt in Tipps und Tricks passen. Ja ich weise -> Go & Do. Dazu komme ich gleich zu sprechen.
Ich finde, dass es die Informationen fragmentieren würde. So sind sie übersichtlich auf einer Seite und ansonsten werden sie mit vielen anderen Sachen gemischt. Damit ist eben das Gegenteil davon erreicht, was sie erreichen wollte. Denn so wie sie ist bietet sie einen Überblick Wenn man sie zerlegt nicht mehr - dann kann man sich die Informationen genausogut auch irgendwo anders im Internet zusammensuchen.
Ok, das ist natürlich ein gutes Argument. Ich will aber an den Vergleich im ersten Post von mir erinnern: Warum wird dann z.B. Metaklassen in Tipps und Tricks beschrieben? Das würde ich auch eher zu Features zählen. Außerdem ist "Metaklassen" kein spezifisches Problem wie etwa "Wie mache ich mir ein ``dict`` das seine Reihenfolge behält wie eine ``list``", sonder beschriebt doch eher (oder sollte es) dessen Funktionsweise. -- Kann aber auch sein das ich das ganze von einem falschen Blickwinkel betrachte.
Leonidas hat geschrieben:
sape hat geschrieben:So, nun werden wir Persönlich Leonidas? Warum? Erstmal war das ernst gemeinte Konstruktive Kritik. Zweitens finde ich es nicht fair von dir, das Du mich hinstellst als ob ich nichts dazu beitragen will. Den Satz von mir hast du wohl mit absicht überlesen oder wie sol ich das alles von dir interpretieren?
Nein, ich werde weder persönlich noch will dich nicht anders darstellen als es ist. Deine Aussage liest sich wie "Ist eigentlich alles unübersichtlich und wenn nicht gar ziemlich mager, aber ihr macht das in eurer Freizeit". So als Entschuldigung für die Kritik. Denn bisher habe ich nicht so viel Konstruktives von dir gehört. Du hast bisher nur gesagt, wie es nicht sein sollte (also so wie es bisher ist) aber konkrete Vorschläge hast du bisher keine gegeben. Außer du willst mit dem ganzen aussagen, dass man Neue Features löschen sollte und die Sachen in Tipps und Tricks verschieben sollte. Wenn du diese Änderung einleuchtend begründest dann kannst du das ja machen.
Nein, Neue Features soll beleiben! Lediglich einige par Themen würde auch (Weil ich es konsistenter finden würde) direkt in Tipps und Tricks passen in form eines zusätzlichen Links.
Leonidas hat geschrieben:
sape hat geschrieben:Was ist an, ich würde daran mitarbeiten, unverständlich? -- Du musst nicht diese Form der Argumentation wählen um mich als Arsch hier dastehen zu lassen, der nur mal Kritisieren wollte ohne bereit zu sein ist, selber was beizutragen. Das ist, salopp gesagt, scheiße.
Ich wähle gar keine Art von Argumentation, ich sage nur wie es bisher ist. Es mag ja sein, dass du daran mitarbeiten würdest. Aber bis auf diese mehr oder weniger konstruktive Kritik hat man davon nicht gesehen.
Entschuldige bitte, aber ich finde es sehr wichtig das man auch Konstruktive Kritik äußern sollte, den nur (unter anderem) dadurch kann etwas verbessert werden. Wenn jeder brav seine Fresse hält und nicht ehrlich seinen Standpunkt zu einer Sachen darlegt, wie sollen dann Verbesserungen enstehen? Ich finde es besser wenn jemand seine Kritik (Natürlich Sachlich und Konstruktiv) äußert, damit ich dann mit eigenen und anderen Vorschlägen was verbessere, als wenn jemand sich denkt "Naja, nett, aber wegen X, Y und Z benutze ich das dann doch nicht und weiche auf was anderes aus" und das nicht zur Sprache bringt.
Leonidas hat geschrieben:
sape hat geschrieben:1. Ich habe lediglich Konstruktive Kritik zur Strukturierungen geäußert. Zu vielen gibt es entweder gar keine Links oder irgendwo in den Tiefen. Vieles macht daher einen Chaotischen eindruck.
Agreed. Nun, was hast du für Verbesserungsvorschläge?
Leonidas hat geschrieben:
sape hat geschrieben:Wenn, dann sollten wir uns mal alle zusammensetzen und über eine vernümftigen Strukturierung nachdenken, die wir gemeinsam versuchen umzusetzen.
Agreed, once again. Für solche Dinge sind IRC-Chats wie prädestiniert. Dort wurden schon öfter Wiki-Relevante Themen besprochen.
Sehr gerne.
Leonidas hat geschrieben:
sape hat geschrieben:Daher zusammensetzen und anfangen das problem schriftlich zu fixieren und danach verschiedene Lösungsvorschläge. Zu all dem bin ich gerne bereit mitzuwirken und würde das auch gerne machen. Aber erwartet nicht, das ich auf ein plumpes Go und Do reagiere, das zu keiner Lösung führt,
Das war eben das Problem des PythonDePlans - alles sollte so genau wie möglich schriftlich fixiert und festgelegt werden. Hat aber nicht funktioniert, also haben einige Leute etwas Eigeninitiative gezeigt und ohne groß zu diskutieren etwas Aufgesetzt was definitiv besser war, als das vorherige.
Ja, das kenne ich. Das ist immer das gleiche Problem. Alle wollen sie was aber letztendlich kommt ehe nichts bei rum, weil a) Keine Zeit oder b) Keine Lust weil och mehr Arbeit als vermutet oder c) Zu viel Arbeit sich mal zusammenzusetzen um einen Plan zu entwerfen, etc. Am ende kristallisiert sich das daran nur gerade mal eine Handvoll Leute wirklich bereit sind was zu tun und Brechen dann eben mal kurzfristig (wegen a)) was vom Zaun ;) Komisch bei der Sache ist dann, das die Leute die man zu c) zuordnen kann, dann auf einmal auch wider auftauchen und dann mitwerkeln. -- Aber zugegeben, etwas zu Organisieren und ein Grundplan zu erstellen kostet wirklich viel Zeit.
Leonidas hat geschrieben: Und ich glaube kauf das das Hinzufügen von Links eine Aktion ist, die von einem Gremium besprochen werden muss - soviel Freiheit sollte man den Wiki-Schreibern fordern. Wikis sind schließlich als ein offenes System geplant, welches unter anderem auch davon lebt das jemand spontan etwas verbessert.
Dagegen habe ich auch nichts. Aber ein Grundplan sollte schon existieren an dem man sich orientieren kann und um eine gewisse Ordnung zu gewährleisten. Bei tiefergreifenden Änderungen sollte es meines Erachtens abgesegnet werden.

Aber genug geredet. Ich setze mich kommende und darauffolgende Woche ran und durchforste das gesamte Wiki und fixiere meine Verbesserungsvorschläge, die wir dann gemeinsam in einem anderen Thread oder im IRC diskutieren können.

lg
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 10. März 2007, 11:38

sape hat geschrieben:Naja, ich habe lieber alle abschnitte, die für sich alleine stehen oder besser gesagt eine eigenes Thema bilde, übersichtlich in einem Inhaltsverzeichnis mit dem man ohne lange zu suchen die Abschnitte erreichen kann (Natürlich sind zum Thema passende weitere Einteilungen, in einem Abschnitt, sehr gut).
Dann ist es einfacher wenn sie auf einer Seite sind. Denn ein Inhaltsverzeichnis gibt es ja und die Browser-Suche (auf der Seite) funktioniert wesentlich besser als die Suchfunktion von MoinMoin.
sape hat geschrieben:Ok, das ist natürlich ein gutes Argument. Ich will aber an den Vergleich im ersten Post von mir erinnern: Warum wird dann z.B. Metaklassen in Tipps und Tricks beschrieben? Das würde ich auch eher zu Features zählen. Außerdem ist "Metaklassen" kein spezifisches Problem wie etwa "Wie mache ich mir ein ``dict`` das seine Reihenfolge behält wie eine ``list``", sonder beschriebt doch eher (oder sollte es) dessen Funktionsweise. -- Kann aber auch sein das ich das ganze von einem falschen Blickwinkel betrachte.
Stimmt, Metaklassen sind ein neues Feature (naja, wie man neu eben definiert), da hast ganz recht. Jedoch wäre ein Artikel zu Metaklassen unter Neue Features meiner Meinung nach keine Sonderlich gute Idee. Klar, man kann ihn dort verlinkten, was eine gute Idee ist. Aber Metaklassen sind ein komplexeres thema, welches man nicht in ein paar Zeilen mit Vorher/Nachher-Code so einfach erklären kann. Eine Analogie: Nahmen wir mal an, wir haben eine Sprache ohne OOP und in einer Version kommt auf einmal OOP-Support hinzu, mit allem drum und dran wie Metaklassen, Interfaces etc. Dann wäre ein kurzer Abschnitt in einer Seite wie Neue Features eigentlich auch zu wenig denn das ist nicht nur eine neue Funktion, das eröffnet einem eine neue Denkweise.
sape hat geschrieben:Nein, Neue Features soll beleiben! Lediglich einige par Themen würde auch (Weil ich es konsistenter finden würde) direkt in Tipps und Tricks passen in form eines zusätzlichen Links.
Das ist ja kein Problem, es steht dir frei die Themen unter Tipps und Tricks direkt zu verlinken. Da kann man nicht viel kaputtmachen, je mehr verknüpfungen, desto besser das Geflecht.

So, um jetzt nicht wieder das alles zu zitieren: gut, ich bin dann gespannt auf deine Verbesserungsvorschläge. Dann werden wir ja später im IRC absprechen können welche Ideen gut sind und realsiiert werden und welche nicht so gut sind. Bis dann also.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Samstag 10. März 2007, 21:58

Metaklassen passen doch IMHO super unter [wiki]Tutorial#Tutorial[/wiki]
Generell sollte alles da eingeordnet werden, was kein "Tipps und Tricks" ist, sondern allgemeine Programmieraspekte erklären. Wobei eigentlich müsste man den Bereich mal komplett Umstrukturieren. Denn wir haben so einiges was nach der Definition darunter passt.

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Antworten