Anfänger Bereich

Kritik und Vorschläge für dieses Board bitte hier rein.
Antworten
LRK
User
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 16. Juni 2019, 21:00

Sonntag 16. Juni 2019, 21:23

Hi, bin neu hier im Forum.
Würde gerne Python lernen. Habe ein wenig Erfahrung mit VB. Habe in Anderen Foren hin und wieder gesehen das es extra Anfänger Bereich gib. Habe so etwas glaub hier nicht gesehen. Wo noobs ihre Fragen stellen können. Jeder kann selbst entscheiden ob er einem Anfänger auf eine vielleicht nicht gerade gut vormulierte Frage antworten möchte.
Benutzeravatar
__blackjack__
User
Beiträge: 7057
Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 10:21
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Sonntag 16. Juni 2019, 22:51

@LRK: Di e Diskussion hatten wir schon mal und AFAIK es war Konsens, dass es keinen Sinn macht alles im Forum noch mal für Anfänger zu doppeln. Oder wenn man nicht alles doppelt, dann hat man einen Anfängerbereich in dem Fragen zu allen Themen gestellt werden.

Anfänger schreiben in der Regel das sie Anfänger sind, und nicht gerade gut formulierte Fragen kann man auch in anderen Unterforen ignorieren. Zumal es Anfänger gibt, die ihre Fragen gut formulieren und Leute die sich nicht als Anfänger sehen, die trotzdem schlecht formulierte Fragen stellen. Die Zuordnung „Anfänger = nicht gut formulierte Frage“ funktioniert in beide Richtungen nicht zuverlässig.

Anfänger ist auch ein sehr schwammiges Feld. Anfänger in Python? Anfänger beim Programmieren insgesamt? Jemand der VB oder PHP kann, der also was Programmieren angeht irgendwo im negativen Bereich liegt, also vorm programmieren lernen, erst einmal etwas wieder verlernen muss? 😈
long long ago; /* in a galaxy far far away */
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 6193
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Montag 17. Juni 2019, 00:45

LRK hat geschrieben:
Sonntag 16. Juni 2019, 21:23
Jeder kann selbst entscheiden ob er einem Anfänger auf eine vielleicht nicht gerade gut vormulierte Frage antworten möchte.
Kann ich auch so schon. Dafür braucht es kein spezielles Anfängerforum.

Falls es darum geht, dass womöglich bestimmte Fragen nicht gestellt werden, weil man sich nicht traut: Vor Leuten wie BlackJack, die deinen Code zeichenweise auseinander nehmen, wärst du auch dort nicht geschützt. Er meint es nur gut. Wenn man diese Hilfe nicht will, kann man es schreiben bzw die Antworten ignorieren. Einigen Leute schätzen diese Art von Hilfe, andere können nicht viel damit anfangen.

Falls die "Profis" komplett ausgeschlossen werden sollen: Bitte eine andere Plattform suchen! Wir tendieren hier eher dazu, falsche Schlüsse, die Anfänger gern mal ziehen, richtig zu stellen - auch wenn es manchmal untergeht. Eine Art exklusiver Anfängerbereich würde die Verbreitung von Blödsinn nur fördern, auf dass es der nächste Anfänger ebenfalls falsch macht, weil er einen fragwürdigen Anfängerbeitrag per Google gefunden hat. Eine solche Art von "Low Quality"-Forum sollte bisher immer vermieden werden und ich vermute, das entspricht auch der Meinung von den meisten alten Hasen hier.
LRK
User
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 16. Juni 2019, 21:00

Dienstag 18. Juni 2019, 13:56

Vielen Dank. Werde bleiben. ;D
LRK
User
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 16. Juni 2019, 21:00

Dienstag 18. Juni 2019, 16:38

Ps. Hatte den Post von BlackJack noch nicht gelesen. Hatte mir nur das Vorwort hier im Forum durch gelesen.
Benutzeravatar
Pythonfan1703
User
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 22. September 2020, 14:38

Freitag 25. September 2020, 18:58

Hallo,

wenn Anfänger Vorkenntnisse in Programmierung haben, werden sie bereits nach kurzer Zeit einen guten Wissensstand in Sachen Grundlagen haben. Mit der Zeit findet man sich immer besser in der Materie zurecht. Gerade im Vergleich mit anderen Programmiersprachen ist Python eine derjenigen, die es als recht leicht zu erlernen gilt. Wenn man die nötige Neugier mitbringt, sich hier einzulesen, dann kommt man sicherlich gut zurecht.
Benutzeravatar
__blackjack__
User
Beiträge: 7057
Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 10:21
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Freitag 25. September 2020, 20:46

@Pythonfan1703: Also ich halte Python nicht für leicht zu erlernen. Was teilweise daran liegt, dass auch Python ganz schön komplex sein kann und vielleicht sogar weil die Python-Syntax das teilweise auf den ersten Blick sehr gut verstecken kann. Man kann mit Python sehr schön sauberen, lesbaren, und verständlichen Code schreiben. Wenn man Python *kann*. Wenn nicht, kann man damit genau so schlimmen Murks schreiben wie in ”schlechten” Programmiersprachen.

Der andere Grund warum Python nicht leicht zu erlernen ist, ist einfach die Komplexität der Materie an sich. Python ist eine objektorientierte Hochsprache, die auch funktionale Ansätze ganz gut unterstützt. Iteratoren/iterierbare Objekte, Generatorfunktionen/Generatorausdrücke, Funktionen höherer Ordnung, Klassen, Deskriptoren, Dekoratoren, Kontextmanager, asynchrone Programmierung, und wie diese Konzepte alle miteinander kombiniert werden können, ist IMHO schon ziemlich anspruchsvoll. Da ist klassisches BASIC oder selbst Pascal IMHO *deutlich* einfacher zu erlernen. Aber eben auch nicht so mächtig, dass man Lösungen so leicht lesbar formulieren kann wie in Python.
long long ago; /* in a galaxy far far away */
__deets__
User
Beiträge: 8638
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Samstag 26. September 2020, 05:40

@__blackjack__ der User möchte eigentlich nur auf seinen Python Kurs aufmerksam machen. Wozu er eine Reihe von unkonkreten Posts abgesetzt hat, um dann einen mit Link zu veröffentlichen. Ich denke nicht, dass da noch viel Diskussion kommt.
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 6193
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Samstag 26. September 2020, 07:26

Seit wann ist denn Werbung hier verboten? Solange es nicht Überhand nimmt oder unanständig ist, wurde das hier bisher immer toleriert....
__deets__
User
Beiträge: 8638
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Samstag 26. September 2020, 08:09

Jemand der sich hier aktiv einbringt und dann auf irgendwas verlinkt, selbst wenn er davon finanziell profitiert, kein Problem.

Jemand der in 30 Minuten unter 8 Themen belanglose Antworten postet & dann einen Link setzt, ist zu 99% ein Spammer. Das 1% Restunsicherheit hat dazu geführt, das er nicht gekickt ist, sondern sich gerne einbringen darf. Und dann auch mal auf seine Seite verlinken. Ich würd was das angeht aber nicht die Luft anhalten.
__deets__
User
Beiträge: 8638
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Samstag 26. September 2020, 08:29

Und nochmal eine etwas andere Perspektive: ein erstes Posting, in dem er klar auf seinen Kurs verweist, und sich ggf sogar der Kritik stellt, wäre absolut fein gewesen.

Stattdessen wird mit einer Reihe von Posts suggeriert man wäre hier ein aktives Mitglied & dann der Kurs erwähnt, ohne das man die eigene Beziehung dazu offenlegt.

Damit ist für mich klar, dass es eben nur um die Verlinkung geht, also um Werbung. Selbst wenn sie thematisch relevant ist, ist das unlauter in meinen Augen.
Benutzeravatar
Damaskus
Administrator
Beiträge: 961
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:08
Wohnort: Schwabenländle

Samstag 26. September 2020, 13:31

Jeder seiner 8 Postings hatte bisher nur das Ziel in irgendeiner Art auf diese Online Kurse zu verlinken.
Es war keine direkt hilfe dabei oder ein Snippet oder sonst irgendwas sinnvolles.

Werbung ist per se hier nicht verboten, aber so offensichtlich nur Postings mit Werbung ab zu setzen geht gar nicht.
Daher hat der User auch berechtigt eine Verwarnung bekommen und beim nächsten Mal fliegt er raus.

@Pythonfan1703:
Bitte akzeptiere unsere Regelungen hinsichtlich permanenter Werbung.
Gerne darf z.B. im Footer ein allgemeiner direkter Link sein.
Aber nicht andauernd nur Texten um einen Link im Forum zu platzieren und damit Backlinks zu generieren.
Antworten