Dunkle Theme fürs Forum

Kritik und Vorschläge für dieses Board bitte hier rein.
Benutzeravatar
ThomasL
User
Beiträge: 1062
Registriert: Montag 14. Mai 2018, 14:44
Wohnort: Kreis Unna NRW

Mittwoch 7. April 2021, 11:18

/me hat geschrieben:
Mittwoch 7. April 2021, 08:12
Ich zitiere mal aus spektrum.de:
...... Der Dunkelmodus ergibt, so gesehen, wenig Sinn.
Sorry /me, aber da bin ich nicht bei dir.
Die Aussage von Frau Schindler ist genauso subjektiv und irrelevant wie die uralten Studien aus 2007 die dort auf spektrum herbei zitiert werden um eine subjektive Meinung zu stützen.
Das die Darstellung schwarz auf weiß besser wäre, ist ein Mythos selbsternannter Fachleute. Abgeleitet allein aus dem Umstand, das Papier weiß ist.
Und dies kommt historisch daher, weil es einfacher war schwarze Tinte herzustellen.

Und eine einfache Suche ergibt mittlerweile unzählige Beiträge zu diesem Thema.
https://www.nngroup.com/articles/dark-mode/
http://hj.diva-portal.org/smash/get/div ... TEXT01.pdf
https://uxdesign.cc/the-story-of-dark-m ... 782f180ae5
Der letzte Link beinhaltet einen Absatz, den ich hier zitieren möchte:
8- Health
A research study [10] confirms that near night-time, prolonged exposure to bright computer screens negatively affects sleep, circadian cycles and is known to cause headaches. Another one [2] states that even though performance in light mode may be better in the short term, there may be a long-term cost associated with it. From my exploration in users’ comments on blog posts [2, 4, 5], I found that users who have experienced some sort of eye disease or visual impairment, or the ones dealing with Migraine found the dark mode more comfortable.
Ich benutze überall wo möglich nur noch den Dark Mode auf dem Bildschirm und meine Augen danken es mir.
Es ist aber imho eine Entscheidung, die eigentlich jedem selbst überlassen werden sollte.
Das dies hier nur entweder oder geht, finde ich schade.

Bei dem eingestellten Farbschema gefällt mir die Schriftfarbe in den Beiträgen nicht.
Im Editor gibt es als Schriftfarbe weiß und das ist besser zu lesen.
Ich bin Pazifist und greife niemanden an, auch nicht mit Worten.
Für alle meine Code Beispiele gilt: "There is always a better way."
https://projecteuler.net/profile/Brotherluii.png
nezzcarth
User
Beiträge: 1288
Registriert: Samstag 16. April 2011, 12:47

Mittwoch 7. April 2021, 11:38

Vielen Dank für Mühe. Leider muss ich sagen, dass dunkle Themes auf mich eher den gegenteiligen Effekt haben; ich finde sie eher unangenehmer und anstrengender zu lesen, und sehr "drückend" im Gesamtbild. Es gibt einige Programme, die ich häufig verwende, die per Default "dunkel" sind und bei denen ich mich damit arrangieren kann. Der spezifische "Dark Mode" hier im Forum sagt mir jedoch leider nicht so zu, da einerseits der Bruch zu manchen Komponenten (etwa dem Header) zu groß, der Kontrast bei der Schriftfarbe für meinen Geschmack oft jedoch zu gering ist.
Benutzeravatar
kbr
User
Beiträge: 1241
Registriert: Mittwoch 15. Oktober 2008, 09:27

Mittwoch 7. April 2021, 13:38

Frei nach Neal Stephenson: In the beginning was the dark mode. Phosphorgrün oder Bernsteinrot auf schwarz. Umgekehrt war unerträglich, da die frühen Monitore aufgrund der niedrigen Bildwiederholraten zum Flackern neigten. Und bei starken Kontrastwechseln auch pumpten. Das ist mittlerweile zum Glück anders.

Ergonomisch, gleich ob Darkmode oder Lightmode, läuft es auf das Kontrastverhältnis hinaus und, je nach Tageszeit, zusätzlich auf die Farbtemperatur. Ein kontraststarker Darkmode kann da genau so unangenehm sein, wie ein entsprechender Lightmode. Auch der Anwendungsfall spielt eine Rolle: ein Warnhinweis muß weh tun. Eine Arbeitsumgebung darf dies auf gar keinen Fall.

Weiter kommt hinzu, dass am Bildschirm Farben auf einem neutralen Grau am besten zur Geltung kommen. Für Photo- und Videobearbeitung ist daher der Darkmode von Vorteil. Auch Quelltext im Darkmode sieht aus dem gleichen Grund gut aus (zumindest aus der Ferne). Ob dieser dadurch aber auch besser lesbar ist, sei einmal dahingestellt. Farbtheorie und Typographie greifen hier eng ineinander.

Es keinen Grund einen der beiden Modi prinzipiell zu bevorzugen. In beiden kann man gestalterisch sehr viel falsch machen. Nach vielem Ausprobieren bin ich immer wieder zu einem dezenten Lightmode zurückgekehrt. Aber vielleicht habe ich bislang den auch für mich geeigneten Darkmode nur noch nicht gefunden.
Benutzeravatar
__blackjack__
User
Beiträge: 8572
Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 10:21
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Mittwoch 7. April 2021, 13:52

Die Aussage „Das die Darstellung schwarz auf weiß besser wäre, ist ein Mythos selbsternannter Fachleute.” würde ich hier mal als Mythos selbsternannter Fachleute ansehen. Sage ich als Fachmann. Selbst ernannt.

Ich habe meinen Editor auch auf dunklen Grund eingestellt, aber Fliesstexte lesen sich für mich deutlich besser mit hellem Grund und dunkler Schrift. Ich sorge auch dafür das mein Bildschirmarbeitsplatz ordentlich ausgeleuchtet ist. Also ohne den Monitor, der sollte nicht *die* Lichtquelle darstellen.

Selbst bei hohem Kontrast kann ich dunkle Schrift auf hellem Grund *deutlich* besser lesen als helle Schrift auf dunklem Grund.

Bezüglich Stephenson: Was sich seit dem auch geändert hat ist die Bildschirmauflösung und damit die Schriftgrösse(n). Grün und Bernstein waren auch deshalb problemlos lesbar, weil die Schriften im Vergleich zu dem was man heute verwendet *riesig* waren. Kein Vergleich zu der ”Minischrift” hier, die mit Antialiasing deutlich schärfer dargestellt wird, als das auf den alten Röhrenmonitoren möglich war. Aber schon bei der Schrift mit der ich jetzt hier gerade den Text schreibe: Wenn das Dunkel auf Hell ist, kann ich das gut lesen — jetzt mit Weiss auf Dunkelgrau verschwimmen mir die senkrechten Striche vor den Augen und es ist anstrengend zu lesen.
“Dawn, n.: The time when men of reason go to bed.” — Ambrose Bierce, “The Devil's Dictionary”
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 6317
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Mittwoch 7. April 2021, 13:54

Ich war nie ein Freund vom hellen Theme, daher finde ich das jetzige Dunkle deutlich besser. Die Schriftfarbe für Beiträge geht für mich in Ordnung, aber gegen eine hellere Farbe, wie schon angeregt wurde, habe ich auch nichts. Jedenfalls definitiv ein +1 von mir für das Dark Theme.
Benutzeravatar
pillmuncher
User
Beiträge: 1257
Registriert: Samstag 21. März 2009, 22:59
Wohnort: München

Mittwoch 7. April 2021, 14:09

Auch von mir gibt es ein +1.
In specifications, Murphy's Law supersedes Ohm's.
narpfel
User
Beiträge: 367
Registriert: Freitag 20. Oktober 2017, 16:10

Mittwoch 7. April 2021, 16:18

Von mir gibt’s ein -1.

Ich finde Dark Mode deutlich unangenehmer. Wobei der hier im Forum fast noch erträglich ist, weil der Kontrast nicht so hoch ist.

Was sich aus der Diskussion bis jetzt IMHO gezeigt hat: Es ist höchst subjektiv, was einem besser gefällt bzw. was besser lesbar ist/erscheint. Wenn es nicht einstellbar ist, stört man damit einen signifikanten Teil der User.

Ich habe erstmal `||python-forum.de/styles/Milk_v2/theme/colours_dark.css` in meinem Contentblocker geblockt, damit bekommt man (noch?) das alte Light Theme wieder.
quivadis
User
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 7. April 2021, 16:30

Mittwoch 7. April 2021, 16:33

Wenn das Farbschema der Anzeige der Quelltexte, nochmal überarbeitet wird, ganz ok.

Was ich meine ist das Dunkelblau auf Schwarz bzw. anderen Dunkelblau ist sehr schlecht lesbar.
Manul
User
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 13. Februar 2021, 16:00

Mittwoch 7. April 2021, 17:33

Damaskus hat geschrieben:
Mittwoch 7. April 2021, 08:15
/me hat geschrieben:
Mittwoch 7. April 2021, 08:12
Meine Frage direkt: Kann ich das für mich wieder irgendwo in den persönlichen Einstellungen abstellen? Dark Mode ist nicht so meins.
Nein. Entweder Light oder Dark für Alle!
Darf ich fragen, warum? Laut dem von @pixewakb breits geposteten link sollte es doch möglich sein, das individuell einzustellen. Ist die Information veraltet oder gibt es andere Gründe, das nicht anzubieten?

Ich persönlich finde das dunke Design furchtbar. Die Lesbarkeit allgemein ist subjektiv deutlich schlechter, für Code würde ich sie - wie ebenfalls bereits erwähnt - ohne weitere Anpassungen sogar für objektiv schlechter halten.
harryberlin
User
Beiträge: 224
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2015, 12:17

Mittwoch 7. April 2021, 17:39

Ich finds richtig gut. So werden auch die Abgrenzungen im Forum besser dargestellt.
Da der Teufel im Detail begraben ist, wie schon oben genannt, Code dunkelblaue Schrift auf dunklen Grund, was leider ein gewichtiger Nachteil ist.
Kann man ggf. noch einzele Farben ändern/optimieren, dann wäre es perfekt. Die Strings ggf. in gelb oder amber.

aktuell:
Bild

dunkelgelb (gelb war zu grell):
Bild

amber:
Bild
empty Sig
Benutzeravatar
noisefloor
User
Beiträge: 3173
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2007, 21:40
Wohnort: Görgeshausen
Kontaktdaten:

Mittwoch 7. April 2021, 18:52

Hallo,

ungewohnt. Das schon besprochen Problem der blauen Schrift auf dunklem Grund müsste beim dunklen Theme direkt korrigiert werden. Ein Programmier-Forum, wo man Code in Codeblöcken nicht komplett lesen kann, macht ja wenig Sinn.

Unterm Strich finde ich ein helles Theme aber besser.

Gruß, noisefloor
einfachTobi
User
Beiträge: 320
Registriert: Mittwoch 13. November 2019, 08:38

Donnerstag 8. April 2021, 07:14

Ich finde tendenziell dunkle Themes ein wenig besser, aber hier passt es nicht. Wo möglich verwende ich eine Art des One Dark Themes (Beispiel). Zusätzlich ist es vermutlich nur dann sinnvoll, wenn 1. der Code vernünftig lesbar ist und 2. man die Auswahl hat. Die Meinungen hier gehen ja doch stark auseinander.
Benutzeravatar
__blackjack__
User
Beiträge: 8572
Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 10:21
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Donnerstag 8. April 2021, 10:29

Die vom Forum angebotenen Smileys kommen nicht so wirklich mit dem dunklen Untergrund klar. Die müsste man auch ersetzen.
“Dawn, n.: The time when men of reason go to bed.” — Ambrose Bierce, “The Devil's Dictionary”
harryberlin
User
Beiträge: 224
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2015, 12:17

Donnerstag 8. April 2021, 18:49

Also gut, heut aufn Smartphone bei Tageslicht war es ebenfalls etwas schwierig den Text zu erkennen.
Dennoch würde ich begrüßen, die Abgrenzungen von weiß zu warmweiß (oder was das ist) zu optimieren. Was auch mit der Grund für den Thread war.
empty Sig
harryberlin
User
Beiträge: 224
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2015, 12:17

Freitag 9. April 2021, 19:35

Wird es an den weiß/weißen Abgrenzungen wenigstens Kontrastverbesserungen geben?
empty Sig
Antworten