Allgemeine Fragen und Hausaufgaben

Kritik und Vorschläge für dieses Board bitte hier rein.
Antworten
heiner88
User
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 07:29

Mittwoch 16. November 2016, 13:23

Kann man aus dem Forum "Allgemeine Fragen" nicht 2 Foren machen:
Hausaufgaben und Allgemeine Fragen,
damit die interessanten Fragen (die keine Hausaufgaben sind) nicht untergehen ?

So wie zum Beispiel im Schwesterforum: http://python-forum.io/
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 5585
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Mittwoch 16. November 2016, 14:01

Ich kann da nicht wirklich einen Vorteil erkennen.
shcol (Repo | Doc | PyPi)
BlackJack

Mittwoch 16. November 2016, 15:05

@heiner88: Hausaufgaben müssen ja nicht uninteressant sein. :-) Auf der anderen Seite können Nicht-Hausaufgaben furchtbar langweilig sein, oder zumindest wie typische Hausaufgaben aussehen. Zum Beispiel Aufgaben aus Büchern, oder von Project Euler oder dem Sphere Online Judge oder ähnlichen Wettbewerben.
DasIch
User
Beiträge: 2472
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Mittwoch 16. November 2016, 15:37

Also ich fände es schon sinnvoll zu trennen wenn eine Gefahr bestünde dass die "interessanten Fragen" untergehen. Ich denke aber nicht dass wir momentan tatsächlich so viele Fragen zu Hausaufgaben bekommen, dass dies tatsächlich passiert. Darüberhinaus hat das Wintersemester vor gar nicht allzu langer Zeit erst angefangen, insofern werden diese Fragen sicherlich wieder zurückgehen.
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 5585
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Donnerstag 17. November 2016, 00:08

Genau. Soll man jetzt auch noch trennen nach Onlinekursen, Aufgaben aus Büchern, Fragen von Ingenieuren, Fragen von 50jährigen Hobbyprogrammierern und Fragen von jugendlichen Stubenhockern? Mir ist völlig egal, welchen Hintergrund eine Frage oder der Fragesteller an sich hat. Man sollte nach dem Thema der Frage trennen, aber nicht mit irgendwelchen Metaebenen anfangen.
shcol (Repo | Doc | PyPi)
Benutzeravatar
DeaD_EyE
User
Beiträge: 233
Registriert: Sonntag 19. September 2010, 13:45
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Dienstag 22. November 2016, 13:47

Wenn man das trennen wollen würde, müsste an anderer Stelle definiert werden welche Fragen sich auf Hausaufgaben beziehen und welche nicht. Wer soll das unterscheiden können, ob jetzt eine Frage nicht doch vielleicht Bezug zu Hausaufgaben hat? Selbst wenn man ein zusätzliches Forum für Fragen bezogen auf Hausaufgaben bereit stellt, verhindert das nicht, dass Fragen im falschen Forum gestellt werden. Zusätzlich dürfen die Mods dann noch die alten Beiträge umsortieren. Das schafft nur Arbeit und der Gewinn ist minimal.
sourceserver.info - sourceserver.info/wiki/ - Support für HL2-Server
heiner88
User
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 07:29

Donnerstag 24. November 2016, 20:42

Besser wären:
-Allgemeine Fragen
-Anfängerfragen (statt Hausaufgaben)
BlackJack

Donnerstag 24. November 2016, 20:56

@heiner88: Die Diskussion hatten wir auch schon mal. Was sind Anfängerfragen? Von Leuten die Python anfangen? Nur von Leuten die Python *und* Programmieren anfangen? Ist selbst dann noch das Niveau so homogen, dass man eine klare Grenze zwischen Anfängerfragen und ”normalen” Fragen ziehen kann? Und können gerade Anfänger das überhaupt einschätzen? Kommt es nicht auch auf die Antwort an wo eine Frage dann hingehört? Denn auch Anfänger stellen fragen die komplex sind.
Benutzeravatar
Kebap
User
Beiträge: 402
Registriert: Dienstag 15. November 2011, 14:20
Wohnort: Dortmund

Freitag 9. Dezember 2016, 12:26

In dem anderen Forum erscheinen oft Posts, dei aus nicht mehr bestehen als Copypasta der Aufgabenstellung, eventuell gefolgt vom eigenen Codeversuch, dann mit Fehlerbeschreibung "funktioniert nicht". Ich übertreibe, aber sehr viele Leute kommen mit einer "Hauptsache es läuft" Einstellung. Vielleicht hängt es damit zusammen, dass dort Hausaufgaben eines Kurses meist recht kurzfristig abgearbeitet werden, und über das reine Bestehen des Kurses hinaus keinerlei Interesse am Programmieren besteht. Dies von interessierten Anfängerfragen zu trennen führte wohl zur Einrichtung eines eigenen Unterforums. Es zeigt sich ja deutlich.
MorgenGrauen: 1 Welt, >12 Gilden, >85 Abenteuer, >1000 Waffen und Rüstungen,
>2500 NPC, >16000 Räume, >170 freiwillige Programmierer, einfach Text, seit 1992.
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 5585
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Freitag 9. Dezember 2016, 12:42

Das mag ja alles sein, aber wo liegt der konkrete Vorteil dieser Trennung, außer um der Trennung selbst willen? Gibt es tatsächlich soviele potenzielle Helfer, die sich sagen: "Oh, eine Hausaufgabe, da schau ich direkt rein" oder auf der anderen Seite: "Eine Hausaufgabe, damit befasse ich mich gar nicht erst"? Ist es nicht vielmehr so, dass man seine Fachkenntnisse bei bestimmten Themen sieht und bei anderen Themen eher weniger? Ich z.B. schaue mir die ganzen GUI-Themen nicht oder kaum noch an, weil ich da fast nie etwas sinnvolles beitragen kann und es mich auch gar nicht wirklich interessiert. Ähnlich verhält es sich beim wissenschaftlichen Rechnen oder bei Fragen rund um den RasPI. Da hilft mir die Trennung sozusagen bei der Auswahl der für mich "lesenswerten" Threads. Bei einem reinen Hausaufgaben-Unterforum sehe ich das nicht. Manche Hausaufgaben können sehr spannend für mich sein, andere finde ich total langweilig.
shcol (Repo | Doc | PyPi)
Antworten