Seite 1 von 1

Problem mit PyInstaller bei Verwendung von Bildern

Verfasst: Samstag 13. Januar 2007, 15:38
von Pythonierer
Hallo liebes Forum!

Ich habe gerade ein Quiz mit Python fertiggestellt, welches unter anderem Bilder und Sounds beinhaltet. Nun wollte ich dieses Quiz kompilieren, wenn man das bei Python so sagen kann. Dafür hab ich PyInstaller verwendet, welches bei mir zuvor stets geklappt hatte. Doch während die Makespec-Datei noch erfolgreich erstellt werden kann, kommen viele Fehlermeldungen, wenn ich Build verwende und im Distordner befinden sich die Sounds und Bilder nicht. Auch die entstandene Exe-Datei läuft nicht, es erscheint nur kurz ein Dos-Fenster.

Ich habe nun schon einige Stunden im Internet nach einer Lösung meines Problems gesucht, doch kann ich sie weder hier im Forum-Thread noch über Google finden. :(

Ich hoffe, ihr könnt mir bei diesem Problem helfen und freue mich bereits auf erste Antworten.

(PS: Falls die Ausgabe von Dos während der Erstellung von der Exe nötig ist, kann ich sie natürlich schicken. Ich glaube aber eher, dass ich noch irgendwie PyInstaller auf die Bilder oder Sounds hinweisen muss.)

py2exe

Verfasst: Samstag 13. Januar 2007, 19:14
von sunmountain
Ich nutze immer py2exe,
das kann auche alle möglichen Dateien einarbeiten.

Verfasst: Samstag 13. Januar 2007, 19:34
von Andy
Hi,

bei py2exe verschiebt man seine Bilddateien manuell in das selbe Verzeichnis, wo auch der dist-Ordner liegt. (Vorausgesetzt, man hat im Script selbst keine genaue Pfadangabe hinterlegt)

Würde mal stark meinen, dass es bei pyinstaller genau so ist.
Weil irgendwoher muss die "Standalone-.exe" doch die Bilder laden können.

Verfasst: Samstag 13. Januar 2007, 20:05
von pyStyler
Hi,
hier mal ein Link das dir bestimmt weiter helfen wird.
http://www.marcogabriel.com/blog/archiv ... eilen.html

Problem gelöst

Verfasst: Freitag 19. Januar 2007, 18:13
von Pythonierer
:D
Danke für eure Hilfe, ich kann jetzt endlich meine PyProgramme in eine Exe verwandeln.
Ich musste nur die Sounds und Bilder erstmal in den Buildordner und danach noch in den Distordner, jetzt geht es.

Ich hoffe, ich kann euch auch mal helfen und verbleibe mit herzlichem Dank, euer Pythonierer.

:oops: Oops, ich werde langsam zum Philosophen.