Mit python auf apache2 zugreifen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
noisefloor
User
Beiträge: 3209
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2007, 21:40
Wohnort: Görgeshausen
Kontaktdaten:

Freitag 14. Mai 2021, 10:20

Hallo,
Also ich möchte von außerhalb nur ein Ordner erreichen damit ich in diesen Ordner Daten ablegen/schreiben kann.
Womit wir wieder bei Owncloud / Nextcloud sind... Willst du _Daten_ oder _Dateien_ ablegen? Wenn Daten wie viele Daten generierst du pro Zeiteinheit und wie werden die Daten gespeichert? DB? TXT-Datei? XML? JSON? ...?
Und dann müsste ich einen Port öffnen (für das Verzeichnis).
In der Pauschalität ist die Aussage falsch.

Code: Alles auswählen

Samba ist nix für mich weil alles mit Linux läuft.
Das ist ja total falsch. Samba ist die Implementierung des SMB-Protokolls für Unix / Linux.
Wie wäre es mit FTP?
FTP ist eigentlich ziemlich out, weil das FTP-Protokoll ziemlich als und relativ wenig Sicherheitsfeatures hat.

Gruß, noisefloor
nezzcarth
User
Beiträge: 1332
Registriert: Samstag 16. April 2011, 12:47

Freitag 14. Mai 2021, 11:05

noisefloor hat geschrieben:
Freitag 14. Mai 2021, 10:20
FTP ist eigentlich ziemlich out, weil das FTP-Protokoll ziemlich als und relativ wenig Sicherheitsfeatures hat.
Wenn ich Threads wie diesen lese, frage ich mich im ersten Moment halt immer, was denn eigentlich nicht out/antiquiert/... ist ... :)

Ich bin auch kein Fan von FTP und würde das sicher eher nicht verwenden (auch aus anderen Gründen). Aber letztendlich gibt es finde ich keine uneingeschränkte Empfehlung, sondern das ist eine Entscheidung, die sich an den konkreten Anforderungen orientieren sollte. Leider ist es mir bisher nicht gelungen, diese aus den bisherigen Aussagen des Threaderstellers in einer konsistenten Form herauszulesen.
Benutzeravatar
noisefloor
User
Beiträge: 3209
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2007, 21:40
Wohnort: Görgeshausen
Kontaktdaten:

Freitag 14. Mai 2021, 11:17

Hallo,
Leider ist es mir bisher nicht gelungen, diese aus den bisherigen Aussagen des Threaderstellers in einer konsistenten Form herauszulesen.
+1 - FTP könnte hier ein Lösung sein bzw. ein schlechter Work-Around. Was ich damit sagen wollte: die Fälle, wo der Einsatz von FTP (bzw. besser zumindest SFTP) im Jahr 2021 wirklich noch sinnvoll ist, sind doch eher limitiert.

Wenn ich hier basierend auf der dürftigen Datenlage raten müsste würde ich sagen, dass eine serverseitige REST-API, die die Daten entgegennimmt und in die Datei schreibt, die Lösung sein könnte.

Gruß, noisefloor
egon11
User
Beiträge: 311
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2016, 20:59

Sonntag 16. Mai 2021, 09:49

Ich habe mich jetzt für Nextcloud entschieden, wie kann ich da Dateien bearbeiten/erstellen/herunterladen?
Habe nicht wirklich was gefunden.
__deets__
User
Beiträge: 10294
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Sonntag 16. Mai 2021, 10:10

Wie hast du denn versucht was zu finden? Denn auf der offiziellen Webseite wird das doch alles besprochen. Aber ein bisschen Initiative muss schon sein.
egon11
User
Beiträge: 311
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2016, 20:59

Sonntag 16. Mai 2021, 15:54

Ich habe diese Seite gefunden https://help.nextcloud.com/t/how-to-upl ... ink/107841, aber da wird nur owncloud beschrieben und habe auch diese hier https://github.com/matejak/nextcloud-AP ... example.py gefunden, aber da ist nicht beschrieben wie man uploadet oder downloadet.
__deets__
User
Beiträge: 10294
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Sonntag 16. Mai 2021, 17:07

Owncloud ist ein Fork von Nextcloud. Oder andersherum. Also ist es durchaus moeglich, dass Clients fuer das eine fuer das andere funktionieren. Und das ist doch auf der offiziellen Seite von nextcloud, also wenn die owncloud als Bibliothek vorschlagen, benutz die doch einfach.
Benutzeravatar
__blackjack__
User
Beiträge: 9085
Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 10:21
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Sonntag 16. Mai 2021, 18:04

Ich habe schon erfolgreich die Share-API (https://docs.nextcloud.com/server/stabl ... e-api.html) ohne dedizierte Bibliothek verwendet, einfach mit `requests`. Hochladen der Dateien hatte ich über WebDav gemacht und dann per Share-API freigegeben.
“When we write programs that "learn", it turns out that we do and they don't.” — Alan J. Perlis
Antworten