Python Aussprache

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten

Python aussprache

[Peißen]
1
25%
[Peiton]
3
75%
[Peisen]
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4
Doc_Zitrone
User
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 15. Januar 2021, 19:33

Freitag 15. Januar 2021, 19:41

Hallo, bitte stimmt hier ab wie ihr das Wort "Python" aussprecht.
__deets__
User
Beiträge: 9688
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Freitag 15. Januar 2021, 20:13

Weder noch. TH halt.
naheliegend
User
Beiträge: 348
Registriert: Mittwoch 8. August 2018, 16:42

Freitag 15. Januar 2021, 20:38

Püton
__backjack__: "Jemand der VB oder PHP kann, der also was Programmieren angeht irgendwo im negativen Bereich liegt (...)"
Benutzeravatar
pillmuncher
User
Beiträge: 1257
Registriert: Samstag 21. März 2009, 22:59
Wohnort: München

Freitag 15. Januar 2021, 20:39

In specifications, Murphy's Law supersedes Ohm's.
Benutzeravatar
__blackjack__
User
Beiträge: 8573
Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 10:21
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Freitag 15. Januar 2021, 20:58

@pillmuncher: Das beantwortet die Frage wie man die Schlange in Englisch ausspricht, aber weder wie man die Programmiersprache ausspricht, noch diese Frage für Deutsch. 🤓
“Dawn, n.: The time when men of reason go to bed.” — Ambrose Bierce, “The Devil's Dictionary”
Benutzeravatar
noisefloor
User
Beiträge: 3176
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2007, 21:40
Wohnort: Görgeshausen
Kontaktdaten:

Freitag 15. Januar 2021, 21:20

Wie im deutschen die Schlange halt auch: Püton

In englischsprachigen Podcasts, PyCons und so sagen eigentlich alle durch die Bank "Peißon".

Warum ist das überhaupt wichtig?

Gruß, noisefloor
Benutzeravatar
pillmuncher
User
Beiträge: 1257
Registriert: Samstag 21. März 2009, 22:59
Wohnort: München

Freitag 15. Januar 2021, 21:27

@__blackjack__: Da nunmal Englisch die lingua franca der Informatik ist, halte ich die Englische Ausprache für die am meisten angemessene.
In specifications, Murphy's Law supersedes Ohm's.
__deets__
User
Beiträge: 9688
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Freitag 15. Januar 2021, 21:40

Ich spreche es halt immer schon englisch aus. Ein Freund aus der Berliner Usergroup spricht es tatsächlich Pühton.
nezzcarth
User
Beiträge: 1290
Registriert: Samstag 16. April 2011, 12:47

Freitag 15. Januar 2021, 22:02

noisefloor hat geschrieben:
Freitag 15. Januar 2021, 21:20
In englischsprachigen Podcasts, PyCons und so sagen eigentlich alle durch die Bank "Peißon".
ß im Deutschen und das th im Englischen stehen für zwei verschiedene Laute. ß hört man eigentlich nur bei Nicht-Muttersprachlern – z. B. Deutschen, die sich ja manchmal mit dem th schwer tun, eben weil die Laute relativ nah beieinander aber doch verschieden sind. ;)
Zuletzt geändert von nezzcarth am Freitag 15. Januar 2021, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sparrow
User
Beiträge: 2642
Registriert: Freitag 17. April 2009, 10:28

Freitag 15. Januar 2021, 22:09

Man muss sich doch nur an der Aussprache von Monty Python orientieren, dann passt das schon ;)
Benutzeravatar
pillmuncher
User
Beiträge: 1257
Registriert: Samstag 21. März 2009, 22:59
Wohnort: München

Freitag 15. Januar 2021, 22:18

https://tophonetics.com sagt ˈpaɪθɑn für Amerikanisches Englisch.
In specifications, Murphy's Law supersedes Ohm's.
Thants
User
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2020, 12:00

Freitag 15. Januar 2021, 22:22

Die Optionen in der Umfrage passen alle nicht, ich spreche es zumindest nicht absichtlich mit Deutschem Akzent aus. :P

Bei der Englischen Aussprache kann man sich dann eben entweder für die US-Variante oder die Britische Variante entscheiden, wie in obigem Wiktionary-Artikel schon genannt, hier nochmal ein Link mit Audio--Beispielen: https://www.dict.cc/?s=python (Klick auf Lautsprecher-Symbol)

(man könnte noch so argumentieren, dass die Britische Variante die korrekte ist, da die Programmiersprache ja nicht nach der Schlange, sondern nach Monty Python benannt wurde. :D )
Benutzeravatar
noisefloor
User
Beiträge: 3176
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2007, 21:40
Wohnort: Görgeshausen
Kontaktdaten:

Samstag 16. Januar 2021, 12:01

nezzcarth hat geschrieben:
Freitag 15. Januar 2021, 22:02
ß im Deutschen und das th im Englischen stehen für zwei verschiedene Laute. ß hört man eigentlich nur bei Nicht-Muttersprachlern – z. B. Deutschen, die sich ja manchmal mit dem th schwer tun, eben weil die Laute relativ nah beieinander aber doch verschieden sind. ;)
Ich weiß - aber da hier im Forum vermutlich viele deutschsprachige Muttersprachler unterwegs sind passt das ja wieder ;-)

Gruß, noisefloor
Antworten